Klimmzüge

Diskutiere Klimmzüge im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo erstmal . . . Habe mal ne Frage zur Verbesserung (möglichst viele Wiederholungen) von Klimmzügen. Es geht mir um die breitgefaßte...

  1. Redde

    Redde Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal . . .

    Habe mal ne Frage zur Verbesserung (möglichst viele Wiederholungen) von Klimmzügen. Es geht mir um die breitgefaßte Variante, wobei die Handflächen vom Körper wegzeigen!

    Ich schaffe da maximal 3 Wiederholungen . . . Wie kann ich die Wiederholungszahl in relativ kurzer Zeit steigern ???


    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Klimmzüge. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HannoverOlli, 24.08.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    trainieren trainieren trainieren ....3 ist zu wenig ...trainier erstmal deinen rücken und deinen bizeps ... den rücken am besten an der maschine (latzug,rudern etc.)
     
  4. #3 Muscat Coach, 25.08.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Trainieren Trainieren Trainieren, oder Heliumballons um den Hals binden.

    Im Studio ist natuerlich dann der Latissimuspull und Bizeps am wichtigsten. Aber warum gerade Klimmzuege ??? Musst du ne Sportpruefung bestehen ?
     
  5. #4 moerchen, 12.02.2007
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    sorry, dass ich so nen alten thread wieder ausgrabe, aber ein neuer wäre wohl unnötig, denn ich habe selbiges problem.
    ich will unbedingt freie klimmzüge schaffen, aber bekomm´s einfach nicht hin.
    frei hängend bekomm ich mich überhaupt nicht nach oben gezogen, obwohl ich beim eng gegriffenen latzug die 100kg von oben auf kopfhöhe gezogen bekomme.
    natürlich ist mir klar, dass ich dafür einfach trainieren muss, aber mir ist nicht klar wie ...
    breit gegriffener latzug oder lieber eng gegriffener?
    oder soll ich mich auf den bizeps verlassen und dort meine 2 übungen (sz-curls und hammercurls an scottbank) als lösung meines problems betrachten?
    oder sollte ich zusätzlich zum rudern im sitzen und dem latzug (ich kann mich einfach nicht für eine variante hier entscheiden :( ) noch an die klimmzugmaschine gehn, wenn ich rücken trainiere, und da dann versuchen das gegengewicht auf 0kg zu bekommen?

    ich bin echt ratlos, da es tatsächlich leute gibt, die die übung so locker machen und ich mich kein stück bewegt bekomme, obwohl ich ja recht fleißig trainiere :(

    bin ich vlt einfach nur zu schwach für meine masse oder gibt´s da was technisches das man auch beachten muss?
     
  6. #5 Özcan78, 12.02.2007
    Özcan78

    Özcan78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo must erst mal trizeps und bizeps trainieren bevor du die schwierige variante wählst bei klimmzügen.gruss Özcan
     
  7. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Trizeps hat damit herzlich wenig zu tun
     
  8. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    :D is klar: 100 kg am Latzug klappen, aber die 107 kg Körpergewicht am Klimmzug nicht. Warum nur?

    Kleiner Ausflug in die Physikstunde:

    beim Klimmzug sind direkt 107kg nach oben zu ziehen. Schwer, oder?

    bei der Latmaschine ziehst du an einem Seil, was oben über eine Umlenkrolle geht, dann wieder runter zu den Gewichten. Das Seil, was über eine Rolle geht, teilt das Gewicht auf. An jedem Ende des Seiles ziehen dann nur 50kg.
    Prinzip Flaschenzug.

    Ähnliche Erfahrungen dürfte der machen, der bisher Triceps Pushdowns am Kabelzug gemacht hat und nun French Press mit dem gleichen Gewicht versucht. Kein Grund zum Frust, es ist das doppelte Gewicht zu bewegen.

    :wink
    Ferris
     
  9. #8 Fairplay, 13.02.2007
    Fairplay

    Fairplay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Das Gewicht teilt sich nur dann auf wenn es an einer losen Rolle hängt !
    Sonst ist nix mit aufteilen !
     
  10. #9 sleepwalker, 13.02.2007
    sleepwalker

    sleepwalker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    ähm nein :crazy:

    das gewicht und die stande legen denselben weg zurück, also muss das gewicht auch gleich bleiben :] flaschenzug ist komplett was anderes....

    das problem bei klimmzügen ist das die schulter automatisch nach unten gezogen wird, dadurch wird es viel schwerer....versucht es mal aus....beim latziehen drückt die schultern mal nach unten und dann macht mal die übung, ihr werdet es merken =)

    so long sleepy
     
  11. #10 sleepwalker, 13.02.2007
    sleepwalker

    sleepwalker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
     
  12. #11 Muscat Coach, 13.02.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Natuerlich wird das Gewicht reduziert sobald ich es uerber irgendwelche Umlenkrollen lege. Nicht so drastisch wie beim Flaschenzug aber man kann fast grundsaetzlich sagen, dass bei einem normaln Zugturm das Gewicht mindestens um ein viertel reduziert wird.
     
  13. #12 sleepwalker, 13.02.2007
    sleepwalker

    sleepwalker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    ähm nein glaube eher nicht, das gewicht sollte für gewöhnlich dasselbe bleiben....

    guckst du hier, sofort die erste abbildung, auf beiden seiten 100N :]

    flaschenzug
     
  14. #13 Fairplay, 13.02.2007
    Fairplay

    Fairplay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Lässt sich zwar physikalisch nicht bestätigen, aber wenn du meinst.

    Wenn man die Reibung noch mit reinnimmt und die Gewichtsangaben auf den Gewichtsplatten stimmen, ist die Kraft sogar noch höher.
    Setzt natürlich alles vorraus das es keine lose Rolle gibt, sondern nur eine Rolle gibt.
     
  15. #14 Muscat Coach, 13.02.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Ich kanns leider nicht oeffnen da mir anscheinend die Software fehlt.

    Aber glaube mir, deiner Aussage nach wuerde ich - egal mit welchen Umlenkrollen immer das gleiche Gewicht mittels Muskulatur bewegen, das geht einfach nicht!!!

    Nicht umsonst hat man den Flaschenzug erfunden. nicht umsonsten schaffe ich an einem Zugturm 80 Kilo 20 Mal und als freien Klimmzug nur 8 Mal in der gleichen Bewegungsgeschwindigkeit!!!!

    Da scheint dir noch ein wenig der Vergleich zu fehlen
     
  16. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Fairplay hat recht. Das Gewicht sollte alles in allem schwerer sein, gleiches Thema erst kürzlich in Physik behandelt (wofür auch immer ich das bei Ernährungswissenschaften brauche ::XX)
     
  17. #2p

    #2p Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Schaut euch doch einfach das Bild an das Sleepwalker verlinkt hat. Dann ist ja wohl alles klar... :]
     
  18. #17 Fairplay, 13.02.2007
    Fairplay

    Fairplay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Dann schau dir das mal an http://de.wikipedia.org/wiki/Flaschenzug
    EDIT: Doofes Komma zuviel, jetzt funzt der Link !
     
  19. #18 Muscat Coach, 13.02.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Hmm das mit der losen Rolle stimmt schon aber dann erklaer mir bitte mal wieso ich bei den LAtpulls an der Maschine mehr WDH schaffe als mit dem gleichen Gewicht bei den Klimmzuegen??

    Ist jetzt ernst gemeint - ich stehe mehr oder minder vor einem Raetsel!!!! ;)

    Obwohl ich doch beim normalen Klimmzug besser abfaelschen kann als beim Lat pull
     
  20. Anzeige

  21. #19 Fairplay, 13.02.2007
    Fairplay

    Fairplay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht stimmen die Angaben auf den Platten nicht.
    Häng doch mal zu Testzwecken eine Hantel vorsichtig dran !

    PS: Ist mir aber auch aufgefallen :]
     
  22. #20 moerchen, 13.02.2007
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    also es ist nur ne feste umlenkrolle, kein flaschenzug.
    das wundert mich ja auch so ... zwar komm ich nich mehr ins flaschenzugprinzip rein, aber ich weiß, dass ne feste rolle nur zur umlenkung dient.
    aber irgendein geheimnis muss bei den zugtürmen sein, sonst würd ich das gewicht beim latzug nicht schaffen und auch bei den pushdowns keine 75 kg, wenn ich mir mein miserables abschneiden bei den french presses anguck ... :crazy:

    aber um nochmal zu den klimmzügen zurück zu kommen:
    wie trainiere ich denn am besten auf sie hin?
    breiter latzug oder doch lieber enger, um dann schnell den einstieg in die engen klimmzüge zu finden, diese dann zu trainieren und darüber die breiten klimmzüge zu schaffen oder sollte ich lieber doch noch zusätzlich an die klimmzugmaschine mit gegengewicht gehn ?(
     
Thema: Klimmzüge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimmzüge körpergewicht

    ,
  2. 100 klimmzüge am stück

    ,
  3. klimmzüge 100 kg

    ,
  4. klimmzüge mit über 100 kg körpergewicht,
  5. Umlenkrolle latzug,
  6. möglichst viele klimmzüge,
  7. klimmzüge mit 100 kg körpergewicht,
  8. klimmzüge wiederholungen steigern,
  9. klimmzug körpergewicht,
  10. 100 kg klimmzüge,
  11. breit gefasste klimmzüge,
  12. flaschenzug klimmzug,
  13. umlenkrolle kraftsport,
  14. latzug umlenkrolle,
  15. 100 klimmzüge,
  16. flaschenzug gewicht fitness,
  17. Klimmzüge 90kg,
  18. umlenkrolle für latzug,
  19. kabelzug flaschenzug,
  20. wie schaffe ich 100 klimmzüge,
  21. klimmzug 100 kg,
  22. 100kg klimmzüge,
  23. klimmzüge mit über 100kg,
  24. schaffe keine klimmzüge 100 kg,
  25. klimmzüge 100kg
Die Seite wird geladen...

Klimmzüge - Ähnliche Themen

  1. Latzug vs. Klimmzüge

    Latzug vs. Klimmzüge: Hallo allerseits, ich wollte mal eure Meinung einholen, bzgl. der beiden Übungen; Ich hatte da eine Diskussion, bin der Meinung Klimmzüge sind...
  2. Dips, Klimmzüge, Sit-Ups, Liegestütze

    Dips, Klimmzüge, Sit-Ups, Liegestütze: Hallo zusammen, da ich unbedingt mal ein paar Klimmzüge am Stück schaffen will, habe ich eine Website gefunden, die genau Anleitung und...
  3. "Schätzfrage "Klimmzüge/Dips.Zeitraum?

    "Schätzfrage "Klimmzüge/Dips.Zeitraum?: Hallo, wie lange schätzt ihr, braucht ein untrainierter Mann (Alter :30 / Größe : 1,80 /Gewicht : 75-80 kg),wenn er sich als Trainingsziel...
  4. Klimmzüge,problem

    Klimmzüge,problem: Hey, Ich kann keine Klimmzüge,es ist mir peinlich da ich schon äußerlich kräftig bin aber trotzdem keine schaff... Es liegt nicht an der...
  5. Klimmzüge

    Klimmzüge: Hey, ich mache zwar schon länger ( ca. 1 Jahr ) Krafttraining, mache es nun seit 2 Wochen aktiver. Ich bin fast 18 Jahre, bin 1,75m groß und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden