Körperfett senken - Dauer/Intensität realistisch?

Diskutiere Körperfett senken - Dauer/Intensität realistisch? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo! Ich bin 22 Jahre alt, weiblich, 1,68m groß und 61kg schwer. Meine Körperfettmasse beträgt laut Waage 30%, was deutlich zu viel ist. Mein...

  1. #1 SportyAlice, 31.05.2014
    SportyAlice

    SportyAlice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin 22 Jahre alt, weiblich, 1,68m groß und 61kg schwer. Meine Körperfettmasse beträgt laut Waage 30%, was deutlich zu viel ist.
    Mein Normalgewicht ist um die 55kg und ich habe im letzten halben Jahr aufgrund Stress sehr zugenommen und keinen Sport gemacht. Nun bin ich sehr motiviert wieder anzufangen und an mir zu arbeiten!
    Ich gehe seit 3 Wochen nun 4-5x pro Woche ins Fitnesscenter. Ich fühle mich schon viel fitter.

    Allerdings hätte ich eine Frage: Ich würde meinen Körperfettanteil fürs erste auf 25% senken.
    Dafür habe ich 2 Monate angesetzt - geplant sind 4-5x Training pro Woche, jeweils 50min Ausdauer, 40min Kraft.
    Ist mein Ziel zu hoch gesteckt?
    :confused:
    Ich weiß, dass man so etwas nie genau vorhersagen kann und es sehr variabel ist - aber ist das Ziel wenigstens halbwegs zu schaffen, oder vollkommen unrealistisch?
    Nach diesen 2 Monaten habe ich auch vor, weiter mit dem Training zu machen. Allerdings mag ich es gerne, sich in der Zeit Ziele zu setzen, zur Motivation.
    Vielen Dank im Voraus! LG
     
  2. Anzeige

  3. #2 Chris08, 31.05.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Hi,

    bin auch relativ "frisch" hier im Forum, weiß also was du in etwa geplant hast.

    Ich denke aber (das wird wohl noch von anderen kommen), dass du ebenfalls, neben dem Sport, noch was an deiner Ernährung machen musst.

    Wenn du also Sport machst und (überspitzt gesagt) nur bei Burger King irgendwelches Zeug isst wird das nichts.

    Wäre vielleicht mal interessant was du da zur Zeit alles geplant hast oder vielleicht sogar schon umgestellt hast.

    Ansonsten dürfte das was du dir da schonmal geplant hast, geeignet sein.
     
  4. #3 SportyAlice, 01.06.2014
    SportyAlice

    SportyAlice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey! Danke für deine Antwort! :)

    Stimmt, ich habe ganz vergessen, die Ernährung zu erwähnen. Die habe ich auch sehr stark umgestellt.
    Also ungesund gegessen (Fast Food, viel Süßes etc.) habe ich nie - jedoch definitiv einfach "zu viel", zu große Portionen, zu viel unnötige Zwischenmahlzeiten und wahrscheinlich zu wenig Proteine.

    Jetzt sieht es ungefähr so aus, dass ich seit etwa 3 Wochen in der Früh ungesüßtes Müsli mit Joghurt + Banane esse, zu Mittag Quinoa/Bulgur/bzw. irgendein anderes Getreide mit hohem Proteingehalt, viel rohes Gemüse, Bohnen, Salat, + 1 Obst, und am Abend nur einen selbstgemachten Shake mit Bohnen, Gemüsesaft etc.
    Also ich komme täglich auf ca. 1200kcal. Allerdings versuche ich auch, die Portionen jetzt nicht gramm-genau mit der Waage abzumessen und exakt die Kalorien zu zählen, weil das auf Dauer nichts für mich wäre, und ich lieber ein Körpergefühl dafür entwickeln möchte, wie viel genug ist.
    Der Plan ist, jetzt für einige Zeit in diesem katabolen Zustand zu bleiben zwecks Gewichtsabnahme - und wenn das erreicht ist, die Energiezufuhr zu steigern, zwecks Muskelaufbau.
    Gewicht habe ich auch schon abgenommen - 2kg. Also der Plan funktioniert offensichtlich halbwegs - allerdings habe ich Angst, dass ich auch viel Muskelmasse verlieren könnte, was ich verhindern will.

    LG :)
     
  5. #4 Chris08, 01.06.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Hört sich gut an - würde da aber lieber nochmal auf 'ne professionellere Antwort hören als von mir, da ich ja ebenfalls erst neu dabei bin ;)

    Grüße!
     
  6. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Mhh könnte schon was werden...

    Würde dir aber raten die 3x die Woche kraft und 2x die Woche cardio zu machen...
    Also trennen...

    Trainingsplan kann ich dir gerne einen "machen"...
    Bzw dir den gk geben, den die meisten in ähnlicherweisse trainieren...

    Trainierst du im Studio?
    Hast du Interesse an freien gewichten, oder ausschließlich Geräte?

    Lg irok
     
  7. #6 Geextah, 02.06.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Na ob die Waage so stimmt, wage ich zu bezweifeln :)

    Sonst : siehe Irok89 :)
     
  8. Anzeige

  9. #7 SportyAlice, 02.06.2014
    SportyAlice

    SportyAlice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Vielen Dank für die Antworten! :)

    An Geextah: Ja, dieses Ergebnis hat mich auch etwas überrascht und schockiert, weil ich jetzt gar nicht SO unsportlich aussehe/mich fühle. Vielleicht zeigt die Waage es tatsächlich etwas dramatischer an als es ist. Aber wie dem auch sei - ein wenig Fettabbau und Muskelaufbau schadet mir auch sicher nicht ;)

    An Irok89: Vielen Dank, das wäre wirklich sehr nett!
    Ja, ich trainiere im Fitness Studio. Bisher habe ich nur an Geräten trainert, keine freien Gewichte. Also fürs erste bleibe ich denke ich lieber an den Geräten, bis ich mal "reingekommen" bin ins Training. Bin speziell an Oberkörper (Arme, Brust, Rücken) und Bauch-Training interessiert.
    Okay, das ist interessant. Also du würdest Cardio/Kraftraining jeweils immer getrennt machen?

    LG :)
     
  10. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Also fürs Training empfiehlt sich dann ein ganzkörperplan mit 5-6übungen...
    Weniger ist in dem Fall mehr...

    In etwa so...

    Beinpresse... Wenn du dich an langhantel Kniebeugen traust wäre das effektiver...
    Rudern oder latzug...
    Brustpresse...
    Schulterpresse...
    Rückenstrecker...
    Wade und/oder Bauch...

    Jeweils 3sätze a 8-12wdh...


    Und wie gesagt... Kraft und cardio auf jedenfall trennen...
    Das behindert sixh gegenseitig mehr als das es hilft...

    Lg irok
     
Thema: Körperfett senken - Dauer/Intensität realistisch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. körperfett reduzieren realistisch

    ,
  2. dauer körperfett senken

    ,
  3. körperfett senken dauer

Die Seite wird geladen...

Körperfett senken - Dauer/Intensität realistisch? - Ähnliche Themen

  1. will mein körperfett senken aber wie?

    will mein körperfett senken aber wie?: ich bin M20 1.79 88kg habe neu mit fitness angefangen und habe in der zeit bevor ich mit dem gym angefangen habe nur müll gegessen das heißt wiege...
  2. Körperfettanteil senken und Gewicht halten?

    Körperfettanteil senken und Gewicht halten?: Hey Leute, ich habe mein Gewicht von 110 auf 83 Kilo gesenkt; habe aber unmerklich einen dicken Bauch. Um meinen Klrperfettanteil generell zu...
  3. Körperfettanteil senken geht nicht vorran. Warum ? Tipps ?

    Körperfettanteil senken geht nicht vorran. Warum ? Tipps ?: Hallo alle zusammen, wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Körperfettanteil senken. -- Ich bin 23 Jahre alt. Wiege 73 Kg und bin 186...
  4. Ernährung | Muskeln aufbauen und Körperfettanteil senken !

    Ernährung | Muskeln aufbauen und Körperfettanteil senken !: Hallo zusammen, wie es in der Überschrift schon einigermaßen beschrieben steht habe ich vor Muskeln aufzubauen und meinen Körperfettanteil zu...
  5. Körperfett senken ? Wie viel ? :-)

    Körperfett senken ? Wie viel ? :-): Hallo :-) Meint ihr, ich muss noch viel KFA senken oder einfach mehr trainieren ? Und, wie viel schätzt ihr, ist der KFA von mir ?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden