Körperliche Arbeit simulieren

Diskutiere Körperliche Arbeit simulieren im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo! Ich habe vor 2 Jahren einen Jobwechsel vorgenommen. Von starker körperlicher Betätigung zu Büroarbeit. Ich habe noch nie gerne Sport...

  1. Miau

    Miau Guest

    Hallo!

    Ich habe vor 2 Jahren einen Jobwechsel vorgenommen. Von starker körperlicher Betätigung zu Büroarbeit.
    Ich habe noch nie gerne Sport gemacht und so kam es, dass ich nach dem Berufswechsel überhaupt keinen Sport mehr betrieben habe. Zuvor war ich allein durch die Arbeit so fit, dass zusätzlicher Sport gar nicht nötig war. Ich war in der Landwirtschaft tätig, also viel laufen, heben etc., 8-10 Stunden Ganzkörperworkout quasi...

    Nun sitze ich da, die Hosen werden immer enger und der Rücken immer krummer. Inzwischen leide ich unter täglichen Rücken- und Kopfschmerzen sowie Verspannungen im Brust- und Rückenbereich. Zudem nervt es mich einfach, wenn ich mal aktiv bin einfach nicht mehr das Pensum zu schaffen, dass ich mal geschafft habe.
    Das sind so die Auslöser, warum ich nun doch endlich aktiv werden möchte. Ich möchte wieder fit sein und etwas Muskulatur aufbauen - quasi den 8 Stunden-Sport-Arbeitsalltag simulieren. Denn genauso wie ich da war, war ich zufrieden mit mir.
    Was überhaupt nicht für mich in Frage kommt ist ein Fitnessstudio. Ich mag es einfach nicht. Deswegen möchte ich mir mit meinen beschränkten Möglichkeiten "Zuhause" behelfen.

    Um mal die Ziele in Zahlen zu definieren:
    Ich bin jetzt bei 60 kg bei einer Körpergröße von 165cm, bin weiblich und 26 Jahre alt.
    Ich möchte zurück zu: 52 kg. Keine Ahnung, vielleicht reichen auch 55kg... Es geht mir nicht so sehr um das Gewicht, Hauptsache ist, ich fühle mich fit.

    Für meine Rücken-, Brustmuskulatur habe ich mir bereits ein paar Übungen mit Kurzhanteln aus dem Internet gesucht. Da meine Basis gleich null ist, trainiere ich mit der bloßen Hantelstange. Ich möchte zusätzlich noch schwimmen gehen, wie regelmäßig muss ich noch schauen. Da ich auch wieder mit dem Reiten angefangen habe, dachte ich, ich könnte das vielleicht Wechselweise einmal die Woche machen. Zumindest für den Anfang, ich habe jetzt bereits Muskelkater von dem bisschen Reiten und Hantelgefuchtel... möchte aber trotzdem jeden Tag mindestens 5-15 Minuten mit den Hanteln üben und alle zwei Wochen Reitunterricht nehmen. Einfach um erstmal wieder eine Basis aufzubauen. Mein Körper ist inzwischen ein zusammengefallenes Etwas, da geht leider nicht mehr.
    Um nun auch ein entsprechendes Training für meine Beine zu haben, dachte ich, ich könnte mir vielleicht Gewichte um die Knöchel packen und damit das stundenlange laufen von damals nachstellen. Ich möchte die Gewichte einfach im "Alltag" so lange tragen wie ich es aushalte und eventuell, wenn es dann leichter geworden ist, damit spazieren gehen, Weg und Tempo dann eben steigern.

    Lässt sich so mein ehemaliger Arbeisalltag simulieren? Oder müsste ich dafür wesentlich mehr Zeit investieren?
    Habt ihr vielleicht noch andere Tips wie ich Sport in meinen Alltag integrieren kann? Ist das, was ich mache total bescheuert oder kann das funktionieren?
    Bin für Vorschläge wie es besser funktioniert offen.
    Danke...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Körperliche Arbeit simulieren. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chris08, 12.09.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperliche Arbeit simulieren

    Von den Zusatzgewichten an den Knöcheln rate ich nicht unbedingt ab, aber ich glaube die Dauerbelastung bringt weniger als wenn du Beinübungen machst. Werden zwar keine schweren Gewichte sein, und ich bin auch kein Physio, aber ich denke auf Dauer ist das nicht wirklich empfehlenswert

    Such mal nach ein paar BWE's (Body Weight Excercises) oder nen Trainingsplan und zieh den jeden 2. Tag durch - alles andere ist mMn weniger zielführend
     
  4. Miau

    Miau Guest

    AW: Körperliche Arbeit simulieren

    In wie fern bringt das weniger? Weniger im Sinne von weniger Muskelmasse oder weniger im Sinne von weniger Kalorienverbrauch? Oder wie?

    So ein Trainingsplan ist sicher gut, aber das was ich da gesehen habe, fand ich beim Lesen schon so langweilig, dass ich glaube, dass mir die Lust es auch zu machen noch schneller aus geht. Das hat mich im Fitnessstudio schon so angeödet.
    Daher ja mein möglichst gering gewählter Anteil an "ich sitze zu Hause und hebe Hanteln hoch". Ein notwendiges Übel. Beim spazieren gehen mit Gewichten kann ich dann ja noch sagen: "Ok ich gehe diesen Weg jetzt in 30 Minuten, das schaffe ich auch in 20, ok 20 klappt, jetzt laufe ich ihn in 10!" Usw.
    Es motiviert mich überhaupt nicht, Übungen nur der Übung Willen zu machen. Ich habe mir bei der Arbeit immer gerne Ziele gesetzt und überlegt wie ich die Dinge noch schneller erledigen kann, allerdings bieten Fitnessübungen ja selten solche Ansätze. Es nützt ja nichts, wenn ich die Hanteln schneller hebe oder weniger lange Durchhalte bei Ausdauerübungen.
    Gibt es keine sportliche Betätigung, die das mehr herausarbeitet, um meine Langzeitmotivation zu füttern?
     
  5. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    AW: Körperliche Arbeit simulieren

    Wieso willst du denn nicht in's Fitness-Studio?
     
  6. #5 Chris08, 12.09.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperliche Arbeit simulieren

    Würde dann aber lieber normal spazieren gehen ohne Zusatzgewichte - wie gesagt, bin kein Physio, aber würde einschätzen dass dir das deine Gelenke usw. auf Dauer übel nehmen

    Kalorientechnisch sollte das ungefähr aufs Gleiche rauskommen, Muskelmassen-technisch bringt der Trainingsplan mehr
     
  7. Anzeige

  8. Miau

    Miau Guest

    AW: Körperliche Arbeit simulieren

    Hm... ich frage da einfach mal meinen Arzt, der müsste das ja wissen, ob das zu belastend für die Gelenke, Sehnen und Bänder ist.
    Wenn es was die Kalorien betrifft aufs selbe hinausläuft, ist das für mich, denke ich, erstmal zufrieden stellend. Wie gesagt tut mir jetzt schon alles weh - das ärgert mich übrigens auch.
    Wie ist das eigentlich: Mit Muskelkater weiter trainieren oder warten bis er weg ist? Oder vielleicht etwas anderes machen, das eben jene Muskelgruppen nicht so belastet?

    Aus mehreren Gründen mag ich es einfach nicht. Ich denke es bewirkt nichts, das hier genauer auszubreiten.
     
  9. #7 Chris08, 13.09.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperliche Arbeit simulieren

    Je nachdem wie stark der Muskelkater ist; wenn du kaum laufen kannst solltest du ggf. die Beine weglassen. Wenns nur n bisschen ist probiers aus, meistens geht's dann
     
Thema:

Körperliche Arbeit simulieren

Die Seite wird geladen...

Körperliche Arbeit simulieren - Ähnliche Themen

  1. Körperliche Fitness wiedererlangen nach Unfall

    Körperliche Fitness wiedererlangen nach Unfall: Hallo zusammen Ich möchte gerne eure Meinungen und Erfahrungen wissen, da ich mich in einer relativ verzwickten Situation befinde. Ich bin 24...
  2. Körperliche Generalüberholung

    Körperliche Generalüberholung: So liebe Leute dem neuen Jahr folgt neuer Ehrgeiz und ich habe ein Ziel. Ich will meinen schwabeligen schwachen Körper in eine neue...
  3. SChwimmen+Krafttraining, körperliche überlastung?

    SChwimmen+Krafttraining, körperliche überlastung?: Hallo, ich möchte was fragen. Also ich habe mein Trainingsplan so vorgestellt: -Montag: Krafttraining( Gewicht heben) -Dienstag: Schwimmen 2...
  4. Abgenommen? Check / Muskelaufbau? In Bearbeitung

    Abgenommen? Check / Muskelaufbau? In Bearbeitung: Hallo Zusammen Ich stell mich kurz vor. Ich bin der Christian aus Zürich, Schweiz, 23 Jahre alt und 1.90m gross. Meine Fitness Geschichte:...
  5. Was frühstückt ihr morgens vor der Arbeit, wenn ihr wenig Zeit habt?

    Was frühstückt ihr morgens vor der Arbeit, wenn ihr wenig Zeit habt?: Morgens hat man ja bekanntlich weniger Zeit für ein ausgewogenes Frühstück als am Wochenende, wie stellt ihr euch euer tägliches Frühstück vor der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden