kong fu

Diskutiere kong fu im Kampfsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; was haltet ihr von kong fu ?ist das ne gut verdeidigung? wenn man mal was anderes wie die anderen machen will weil bei uns die meisten boxen etc ,...

  1. panter

    panter Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    was haltet ihr von kong fu ?ist das ne gut verdeidigung? wenn man mal was anderes wie die anderen machen will weil bei uns die meisten boxen etc , ist da kraft training noch neben bei erlaubt?oder eher nicht?
    kann man sich eigentlich mit kong fu gegen boxer(kick,tai,normal)durchsetzten wenn man sich verteidigen will?
    warte euer Wissen hoffe ihr könnt da aus erfahrung reden mit dem thema
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: kong fu. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nordi

    nordi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    was ich gehört habe setzt bruce lee auch auf krafttraining. also mehr wie bei den üblichen kampfsportarten wie judo und karate. den ohne einen starken körper gibt es keinen starken geist. (oder so ähnlich...)
    ich denk mal das man mit kung fu auf jeden fall ne chance gegen boxer hat aber erst wenn du mal so 5-10 jahre trainiert hast^^
     
  4. rap

    rap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bruce Lee war ein Sonderfall, er hat auch stark auf Kondition trainiert ;)

    Ja, Kung Fu kann eine sehr effektive Art der SV sein, je nach Stil optimaler oder weniger.

    Mit Kraftsport ist das so ne Sache. Für Kung Fu brauchst du nebst Ausdauer auch Schnellkraft. Diese kannst du nebst dem regulären Training auch speziell durch gezieltes Krafttraining stärken. Allerdings solltest du genau wissen was du tust oder dich im Fitnesscenter nach professioneller Beratung erkunden. Wenn du auf Masse machen willst mit BB, wirst du vermutlich Probleme mit der nötigen Geschwindigkeit für Schläge und Kicks haben.
     
  5. panter

    panter Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
  6. rap

    rap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Zwar kenne ich den genannten Stil nicht, aber prinzipiell hört es sich nicht schlecht an. Es hängt immer davon ab, was du von Kung Fu erwartest. Primär als Selbstverteidigung?

    Wenn du neugierig bist, vereinbare doch mal einen Probetraining, um zu sehen was genau das Training beinhaltet, am besten auf mehreren Stufen (Anfänger, Fortgeschrittene). Wenn du siehst es werden vorwiegend hohe Kicks, Jumps und Waffen / Formen gemacht, dann ist es mehr auf Tradition & Show und weniger auf Selbstverteidigung ausgerichtet. Wenn du bei den Anfängern viel mehr als Grundschule siehst, würde ich das auch eher als schlecht deuten, da diese notwendig für saubere und effektive techniken sind.

    andere meinungen? 8)
     
  7. panter

    panter Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    du kommst aus zürich? machste dort sicher auch sv oder?habe´gehört sie haben sehr gute schulen wie tai chi,tai boxen,kong fu usw
     
  8. rap

    rap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, in Zürich findet man so ziemlich alle Kampfsportarten wieder. Als Kind habe ich 2 Jahre lang JUDO praktiziert, seit 2000 nun Kung Fu (Choy Li Fatt & WingChun). Unsere Schule bietet zudem noch Tai Chi und Sanda Boxen an. Sanda sind wettkampfmässige Zweikämpfe mit Protektoren in verschiedenen Gewichtsklassen. Leider wird TPF (traditional point fighting) nicht mehr unterrichtet, war ähnlich wie Sanda, etwas weniger hart aber mehr Technik, weniger Protektoren und insgesamt interessanter.

    Was hast du bisher schon an kampfsport Erfahrung?
     
  9. panter

    panter Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    nein hatte keine!!möchte erst anfangen,wo bei ich sagen muss ich will eine anfangen wo ziemlich auf selbst verdeidigung geht wo ich mich auch gegen die boxer kick tai durchsetzen kann.so eine art von sv suche ich gerade !! kennst du oder kannst mir da eine entfehlen :tip ??
     
  10. rap

    rap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Persönlich würde ich dir Wing Tsun vorschlagen da du mit wenigen kurzen Bewegungen viel erreichen kannst. Allerdings wirst du schon ein paar Jahre trainieren müssen, um dich gegen Boxer behaupten zu können. Wenn du auf schnelle Erfolge aus bist, ist WT vermutlich nicht unbedingt die richtige Wahl.

    Andere sind der Meinung taiboxen sei bereits sehr effektiv als SV, oder kombinieren TB mit WT.

    Jiu Jitsu wäre auch noch eine Alternative.

    kuck auch mal hier:
    verteidigung für die straße
     
  11. #10 Jingang, 24.10.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man sich mit dem Thema ein Weilchen befasst hat, findet man
    schnell heraus, dass es nicht DAS Kung Fu gibt. Weil es die Mutter aller anderen
    Kampfsportarten ist, und selbst einen unübersichtlich große Zahl von Stilen
    beinhaltet, geht es für Dich nicht nur darum, irgendeine Kung Fu-Schule zu finden,
    sondern zu schauen, ob der jeweilige Stil die Inhalte vermittelt, die Dir wichtig
    sind. Du solltest Dich auch nicht auf Kung Fu bei Deiner Suche festlegen, nur
    weil Du vielleicht etwas darüber gehört hast oder glaubst, Kung Fu aus dem
    Fernsehen zu kennen. Befass Dich lieber ausgiebig inhaltlich und vor Ort zum
    Reinschnuppern auch mit anderen Kampfstilen und stelle möglichst viele Fragen.

    Wenn es aber Kung Fu sein muss, dann ist ein modernerer Stil für Dich vermutlich
    sinnvoller, wenn es Dir primär um Selbstverteidigung geht. D.h. traditionelle
    Shaolin-Stile oder daoistisches Kung Fu aus Wudang sind auch alle hervorragend
    zur SV geeignet und haben teilweise sehr effektive und überaus aggressive
    Elemente. Aber bei diesen Stilen wirst Du viel auch über innere Energieströme,
    Entspannungstechniken usw. lernen. Hier geht es auch häufig um die Schönheit,
    die in der Bewegung steckt. Es wird daher länger dauern, bis Du Dich mit diesen
    Stilen effektiv selbst verteidigen kannst.

    Als Einstieg für Deine Suche empfehle ich Dir dieses Forum:

    http://www.kampfkunstforum.de/

    Einfach viel Lesen und Fragen stellen.
     
  12. nordi

    nordi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    mir ist noch eingefallen das beim kung fu speziell 3 muskeln trainiert werden welche sind das? ich glaube trizeps ist auf jeden dabei
     
  13. #12 Jingang, 02.11.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Erfahrung nach ist Kung Fu Ganzkörpertraining. Gezielt werden zwar
    Trizeps/Brust, Beine und Bauch trainiert, aber damit hast Du weit mehr als
    drei Muskeln abgedeckt. Gerade für akrobatischere Elemente brauchst Du Deinen
    gesamten Körper.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Geextah, 16.12.2006
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    166
    Da gebe ich Jingang recht. Kung Fu deckt nicht nur ein paar wenige Muskeln ab, sondern es ist ein intensives Ganzkörpertraining. Dadurch wird auch schnell die Kondition besser :)

    Und du benutzt ja auch nicht nur 3 Muskelgruppen, wenn du dich verteidigst, sondern deinen ganzen Körper ;)


    Gruß

    Geextah
     
  16. matt7

    matt7 Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt immer darauf an, was du aus der Kampfkunst machst.
    Ich mache zur Zeit Aikido. Kung Fu und Judo musste ich aus Zeitgründen aufgeben.
    Beim Aikido haben wir einen verdammt guten Trainer (1.Kyu), der uns des öfteren "Straßentechniken" beibringt und auch verschiedene Techniken aus Dan-graden zeigt. Wenn allerdings der Meister einmal im Monat vorbeischaut, führen wir nur das Standartprogramm durch.
    Um wieder zurück zum Kung Fu zu kommen - es macht echt spass und das Aufwärmprogramm war brutal, obwohl ich auch schon längere Zeit Fitness mache. :D
    Ich denke schon, dass man sich nach einer gewissen Zeit mit Kunf Fu verteidigen kann.
    Aber wenn man fragt, welches die Beste Kampfsportart für die Straße sei, dann streiten sich die Gemüder, altaah. :]

    Als Bruce Lee hat ja nicht nur Kung Fu gemacht.
    Er meinte der Style-lose weg sei der Beste.

    Ich persönlich würde Boxen, kickboxen oder thaiboxen als straßentauglichste Kampfsportarten sehen, da man in einer "Schlägerei" selten dazu kommt irgendwelche wurftechniken oder ähnliches anzuwenden.
    Aber man kann das nicht so pauschal sagen, gibt halt gute Boxer und Axel. :] weißst wat ich mein?

    Ich sach nur:
    finde deinen weg
    and be water my friend! =)

    Aaah, mir fällt gerade noch was ein.
    Ich glaube in einer kleinen Kneipe hätte niemand ne chance gegen einen Sumoringer, weil es dort auf den Nahkampf hinausläuft. :D
     
Thema: kong fu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wudang krafttraining

    ,
  2. ganzkörpertraining kung fu

    ,
  3. kung fu effektive sv

    ,
  4. kung fu gegen boxen,
  5. box selbstverteidigung sehr effektiv,
  6. kung fu welche muskeln werden trainiert,
  7. kung fu sehr unübersichtlich,
  8. welche muskeln werden beim kong fu trainiert,
  9. bruce lee krafttraining,
  10. effektivste kung fu art ,
  11. kong fu techniken,
  12. welche ist die effektivste kung fu art,
  13. boxen gegen kung fu,
  14. konfu panter 1 gucken,
  15. kung fu welche muskeln werden beansprucht?,
  16. kung fu ganzkörpertraining,
  17. welch kunfu art ist die beste,
  18. wattiefe gelaendewagen,
  19. kung fu gegen boxer ,
  20. Welche ist die beste und effektivste kung Fu Art.,
  21. hat ein boxer chance gegen kung du
Die Seite wird geladen...

kong fu - Ähnliche Themen

  1. KongoOtto will fit werden

    KongoOtto will fit werden: Hier und heute startet mein Trainingsbuch in dem ich für mich selbst dokumentieren möchte wie ich vorankomme. Bebildert möchte ich den Fortschritt...
  2. KongoOtto ahoi

    KongoOtto ahoi: Moin ich habe mich hier angemeldet weil sich hier viele Experten zu tummeln scheinen. Mit Experten meine ich erfahrene Sportler die sich in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden