Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

Diskutiere Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Palim ihr Lieben, seid Monaten plagen mich Kopfschmerzen und ich bin mir auch FAST sicher woher die kommen. Ich trinke recht viel, ca. 2-3...

  1. #1 Panda89, 01.06.2015
    Panda89

    Panda89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Palim ihr Lieben,

    seid Monaten plagen mich Kopfschmerzen und ich bin mir auch FAST sicher woher die kommen. Ich trinke recht viel, ca. 2-3 Liter am Tag, dafür muss ich allerdings auch jede Stunde auf Toilette. Besteht die Möglichkeit, das die Kopfschmerzen vom Flüssigkeitsmangel kommen? Durch das ständige müssen, bleibt ja nicht viel im Körper oder?

    Ich weiß nicht wie sehr das mit dem eigentlich Problem zusammenhängt, aber wenn ich mal ein bisschen mehr am Stück trinke, z.B. 2 volle Gläser mit Wasser, ist mir direkt schlecht und das Wasser kommt wieder raus. Gibt es so etwas wie eine Wasserunverträglichkeit? Ohje, komme mir irgendwie blöd vor!

    Beim Arzt war ich schon, der wusste da nicht wirklich weiter. Sobald es über die üblichen Beschwerden hinaus geht, bekommt man bei den Ärzten hier in der Umgebung Antibiotika und fertig.

    Schon einmal Danke im voraus :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Geextah, 01.06.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Meine erste Vermutung wäre ein Ungleichgewicht im Salzhaushalt, aber 2- 3 Liter sind eigentlich nicht so viel. Bin derzeit bei ca. 4 Litern und da geht man vielleicht oft aufs Klo ;)

    Aber eine wirkliche Diagnose kann halt nur ein Arzt stellen. Da müsste man aber halt nicht zum Hausarzt, sondern zu Spezialisten, die einen mal durchchecken.

    Und ein Flüssigkeitsmangel entsteht durch zu viel trinken nicht - zumindest wenn wir mal von Wasser ausgehen.
     
  4. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Erster Gedanke mikronährstoff Mangel...
    Kenn deine Ernährung etc nicht, könnte aber an zu wenig Mineralien/Vitaminen etc liegen...

    Genaueres lässt sich aber ohne Blutbild nicht sagen :)
     
  5. #4 Panda89, 02.06.2015
    Panda89

    Panda89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Versuche eigentlich auf meine Ernährung zu achten und esse eigentlich sehr ausgewogen.

    Flüssigkeitsmangel vermute ich, weil ich eben soviel wieder ausscheide und nicht in mir behalte.

    Blutbild steht auf jeden Fall an, möchte damit allerdings noch ein wenig warten. Bewerbe mich grade bei der Polizei und meine Ärztin muss demnächst ein Schreiben ausfüllen, mit welchen Beschwerden ich bei ihr angekommen bin :p
     
  6. #5 Geextah, 02.06.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Wer viel trinkt, der scheidet auch viel aus. Ein ganz normaler Prozess und wirkt Dehydrierung entgegen.
    Sonst könnte man ja auch sagen, dass wenn man extrem viel isst, dadurch abnimmt, weil man so große Mengen wieder ausscheidet.
     
  7. #6 Klimperli, 03.06.2015
    Klimperli

    Klimperli Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Sorry für den Offtopic. Aber heisst das, wenn man Polizist werden möchte, dann ffragen die deinen Hausarzt aus, was für wehwechen man schon beklagt hat bei ihm?...Okeee, ich kann kein Polizist mehr werden :D
     
  8. Anzeige

  9. #7 Panda89, 03.06.2015
    Panda89

    Panda89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Auf jeden Fall in Hessen.
     
  10. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

    Also ich hab öfter mal Kopfschmerzen und oft liegts auch einfach an ner Verspannung im Nacken, viel Bildschirmarbeit oder an zu wenig firscher Luft (ich kann aber auch keinen Tag in der Stadt aushalten - Abgase hab dann sofort Migräne)

    EDIT: Aber eigentlich steht ein Arzt doch unter Schweigepflicht, wenn du das willst. Und normal werden ja nur so Sachen wie Röntgenbilder von irgendwas weitergegeben. Ich sag mal, wnen du dir z.B. mal das Bein gebrochen hast?!
     
Thema:

Kopfschmerzen/Flüssigkeitsmangel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden