Laufen: Pulsbereich

Diskutiere Laufen: Pulsbereich im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo hier auch noch mal an alle,laufe ich (bei einem Ruhepuls von 60 bis 65) im aeroben Bereich wenn ich zwischen 130 u 152 Jogge,und welche...

  1. #1 Frechdachs, 28.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hier auch noch mal an alle,laufe ich (bei einem Ruhepuls von 60 bis 65) im aeroben Bereich wenn ich zwischen 130 u 152 Jogge,und welche Grenze ist effektiver??Dann sagen alle ich lauf zu langsam,wat is denn nu gut ?Laufe aber (außer bei dem Wetter)täglich 60 min.Und dann noch was nebenbei das Eiswasser trinken,auch nur heiße Luft??LG Frechdachs
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Laufen: Pulsbereich. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Für was effektiver?

    Komm jetzt aber bitte nicht mit Fettverbrennung an, diese lässt sich nur über Ernährung "steuern". Du erhöhst mit Training lediglich deinen Kalorienverbrauch, baust aber nicht direkt Fett ab.
     
  4. #3 Del Piero, 28.06.2005
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Frechdachs, 28.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    schäm

    ok ok,ich wieder,ABER,...wenn ich ehrlich bin bei mir tut sich nicht mehr viel kenn mich auch mit sämtlichen Sachen aus ,doch dachte von Euch noch was zu hören was ich noch nicht weiß.Ich Esse Fettarm viel Eiweiß trinke viel Wasser ...und Esse nur Obst Gemüse und Knäcke..meide Salz Zucker und Kohlehydrate etc...doch ich bin nicht zufrieden mit mir ich kann das auch nicht so richtig erklärenes geht nicht mehr vorran.Wenn ihr Muskeln aufbaut wollt ihr doch auch ein Resultat sehn...so meinte ich das....
     
  6. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    1. Da wird wohl dein Problem liegen: Zu unausgewogenes und bestimmt auch zu weniges essen. Dadurch ist dein Stoffwechsel im Keller und nichts passiert mehr. Und wenn du jetzt wieder halbwegs normal isst wirst du sicherlich auch Bekanntschaft mit dem JoJo-Effekt machen. Poste doch mal einen Beispieltag deiner Ernährung.

    2. Warum willst du überhaupt noch weiter abnehmen?? Deine Daten sind doch OK!
     
  7. #6 Frechdachs, 28.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    zu unausgewogen

    Also für mich ok hatte mal Probleme(Essstörung)ist das viel was ich zu mir nehme...also morgens Obst mit Quark..dann zwischendurch Obst nach bedarf oder Rohkost Gemüse..und Abends eigentlich auch nur son Kram..oder mal Pilze Samen Nüsse Salate und halt jede Menge Gemüsesäfte..Sojamilch..Buttermilch..Milch aber kein Fleisch....also bin seit 2 Jahren weg von der Krankheit..auch durch den Sport,nehme aber gerne bessere Ernährungstipps entgegen(solang es keine Hammerportionen sind...
     
  8. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich ehrlich sein soll, bist du dann hier aber auch ein bisschen an der falschen Stelle. Unsere Tipps beziehen sich auf gesunde Leute. Und jedem gesundem würde ich sagen, dass die Ernährung scheiße und viel zu wenig ist.

    Du solltest dich bei sowas an qualifizierte Stellen wenden, die sich auch mit Eßstörungen auskennen.
     
  9. #8 Frechdachs, 28.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    das war hart jetzt

    ich denke das du mir nicht auf die Füße treten wolltest und nur das sagen konntest was Du auch vertreten kannst,aber ich hab hart dafür gekämpft ja und bin NICHT mehr krank,dürfen solche Leute keinen Sport machen??Das war echt böse....aber steh ich drüber :bäh..trotzdem lieber Gruß
     
  10. #9 desenator, 28.06.2005
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Also,angeblich ist Eiswasser gut für die Verbrennung,da der Körper zusätzliche Wärme produzieren muss,um das Wasser auf Körpertemperatur zu bringen.Musst aber einen guten Magen haben.
     
  11. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Die Ernährung hat erstmal nichts mit dem Sport zu tun und du wolltest ja Tipps zur Ernährung haben.

    Ich kann dir gerne Tipps zur Ernährung geben, es kann aber durchaus sein, dass du dadurch kurzfristig sogar zunimmst. Und dann? Du schreibst zwar, dass du nicht mehr krank bist, ernährst dich aber andererseits (übertrieben gesagt) nur von Salat und Milch, was ich nicht wirklich als gesund empfinde.

    Das einzige was ich dir sagen will, ist dass wir hier keinen haben, der sich mit (ehemaligen) Eßgestörten auskennt und du somit für deine Situation vielleicht die falschen Ratschläge bekommst womit dir NICHT geholfen ist.
     
  12. #11 Frechdachs, 28.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    .

    Ok mäuschen...es gibt hier von den ganzen Usern keinen der irgendwann mal irgend ein Problem hatte??Das glaub ich nicht !!Ich war so ehrlich und habs gesagt ...hätte auch mein Gewicht verfälschen können etc.,hab auch nicht nach E?GESTÖRTEN gesucht hier sondern nach Leuten mit Erfahrung über gezieltes und richtiges Training.Entschuldige auch wenn ich wie sagtest Du "normal"wäre würd ich mich trotzdem nicht von Nutella auf Hünchenfleisch ernähren!!(WAR NICHT BÖS GEMEINT)doch sowas frustriert und tut weh...trainiere echt hart und würde mich auch auf kompromisse einlassen wenn sie helfen und mich eines besseren belehren lassen.....
     
  13. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich glaub du willst aus meinen Texten auch nur komplett das falsche herauslesen, denn genau so war es eben nicht gemeint... naja, mach was du willst, ich wollte dir nur helfen.
     
  14. #13 Frechdachs, 28.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    .

    Ok egal trotzdem Danke (das mein ich ernst)für deine offene Meinung,lieber Gruß Frechdachs
     
  15. #14 Cassiopeia, 29.06.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    RE: zu unausgewogen

    Dann bin ich wohl sehr krank... Bei mir steht derzeit ne Ketogene Ernährung an! Also Fett, Fleisch, totes Tier und all die leckeren Sachen... z.B. Steak zum Frühstück :D Zugegeben, ist etwas übertrieben und hat weniger was mit einer dauerhaft-ausgewogenen-gesunden-Ernährung zu tun aber dafür ist die Diät ja auch da, was aber nicht heisst das Keto ungesund ist.

    War auch mal Veg! Fand die Zeit ganz okay, knapp 2 Jahre glaube ich. Fleisch ist bestimmt keine Krankheit, obwohl ich mir das darmals auch eingebildet habe. Musst ja nicht jeden Tag Fleisch essen aber von hin und wieder etwas Putenbrust im Salt wirst Du bestimmt nicht sterben.

    Ebenso dieses ständige Fettarm ernähren... Fettsäuren sind wichtig für den Körper!!! Du ernährst Dich dazu auch noch KH arm. Möchte mal gerne wissen wie Du auf Deine kcal kommst? Solltest Du zu wenig zu Dir nehmen, wovon ich ausgehe, dann ist Dein Stoffwechsel im Keller. Heisst Du kannst immer weniger essen und nimmst trotzdem weiter zu weil der Körper mit den kcal nichts anfangen kann...

    Kann Dir nur raten das was Du als gesund empfindest nochmal zu überdenken! =)
     
  16. #15 Frechdachs, 29.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    .

    Nee nee um Himmelswillen wollt keine Fleischesser angreifen!!War schon sehr früh vegetarier und mir hat auch nie was gefehlt.Mit den Kalorien magst Du recht haben,nur ist es auch schwer sich umzugewöhnen.LG
     
  17. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Also, du sagst, du bist trotz deinen Werten unzufrieden mit dir. Es tut mir leid, aber diese Aussage, zusammen mit den Werten und der Ernährung... ich glaube nicht, dass du wirklich darüber hinweg bist. Der Grundumsatz einer Frau beträgt ca. 1500kcal am Tag, und wenn du noch Sport machst, dann bist du locker bei 2000 kcal, auch wenn du nicht so gross bist. Und meinst du wirklich, du würdest diesen Bedarf mit deiner Ernährung decken?! Sorry, aber ich denke nicht! Wenn man eine negative Kalorienbilanz hat, ist man nun mal nicht im anabolen Bereich, d.h. du kannst zwar abnehmen, wirst aber keine Muskeln aufbauen z.B.
    Keiner will dich hier angreifen oder fertig machen, aber ich denke, du hast immer noch ein Problem und da muss ich Seth leider recht geben: Das musst du zuerst anpacken, da kann man dir so übers Internet leider keine Tips für geben, sorry!
    Und freunde dich mal mit dem Gedanken an, ein bisschen zuzunehmen. Ich wiege auch 70kg bei 1,74m Körpergrösse! Und das ist nicht zu dick oder sonstwas.
    Ich hoffe du schaffst es, mit dir zufriedener zu werden. Jeder ist unzufrieden mit sich selbst, aber dein Leben darf sich nicht nur darum drehen.
    Wenn du noch Fragen hast, frag.
    Aber deine Ernährung ist so nicht sehr sinnvoll, da schliesse ich mich den anderen an.
    Gesunde Fette, mehr Eiweiss und mehr Kalorien! Dann klappts auch mit dem Muskelaufbau!
    Greetz, Julie
     
  18. #17 Frechdachs, 29.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    2000kcal??

    Ui ...nö die hab ich wohl echt net(obwohl ich sehr viele Nüsse etc esse die ja auch kleine Bömbchen sind)Und was mir noch wichtig ist zu sagen hab nicht vor mehr abzunehmen,aber in meinen Augen fehlt so der letzte Schliff,ich weiß net vielleicht kennt das einer ein Ziel bzw sein eigenes Ziel zu erreichen.Ich hab mal in die Galerie geschaut und muß sagen HUT AB!!Superschöne Körper!!Aber bestimmt auch super viel Disziplin!!??Echt beneidenswert.Gibt es denn für Euch ein Lebensmittel außer Fleisch wo Ihr sagt auf keinen fall drauf verzichten zu können,oder wo Ihr wißt alles gute in einem zu bekommen??Bei mir(bitte nicht lachen )sind zb Bananen unabkömmlich,mein Schwager zb (läuft Marathons)schwört auf Reis,da grauts mir schon vor der Tabelle,100gr 300 oder so kcal..ich weiß bin bescheuert,doch sowas schreckt mich ab......Gruß Frechdachs
     
  19. #18 desenator, 29.06.2005
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    RE: 2000kcal??

    Worauf ich stehe sind Eier und morgens mein HIPP Müsli
     
  20. Anzeige

  21. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Ähm ja, für mich zählt Reis eigentlich eher zu den kalorienärmeren Lebensmitteln, ~300kcal / 100g sind doch echt nicht die Welt....



    Nicht verzichten könnte ich auf Milch :]
     
  22. #20 Frechdachs, 29.06.2005
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    .

    hmm..zum Apfel(sach ich jetzt mal so platt)sinds glaub ich 50,un 100 gr Reis is wenig ,ein Beutel hat glaub ich 125gr,und davon satt werden??
     
Thema: Laufen: Pulsbereich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pulsbereiche

    ,
  2. puls beim laufen tabelle

    ,
  3. ruhepuls tabelle

    ,
  4. puls joggen tabelle,
  5. lauftraining pulsbereiche,
  6. pulsschlag tabelle,
  7. Pulsbereiche Laufen,
  8. 5 pulsbereiche,
  9. ruhepulstabelle,
  10. abnehmen pulsbereich,
  11. pulsbereich joggen,
  12. pulsbereiche tabelle,
  13. joggen pulsbereich,
  14. pulsbereich tabelle,
  15. pulsschlagtabelle,
  16. aerober bereich tabelle,
  17. lauftraining pulsbereich,
  18. pulsbereich zum abnehmen,
  19. puls beim joggen tabelle,
  20. Aerober pulsbereich,
  21. Pulsbereiche Joggen,
  22. jogging tabelle,
  23. fitness pulsbereich,
  24. fitness pulsbereiche,
  25. tabelle aerober bereich
Die Seite wird geladen...

Laufen: Pulsbereich - Ähnliche Themen

  1. Hornhaut durch Laufen?

    Hornhaut durch Laufen?: Hey! Ich habe seit einigen Wochen Hornhaut auf den Füßen. Da ich das vorher nicht hatte und erst vor einigen Monaten mit dem Laufen begonnen habe,...
  2. Querfeldein laufen

    Querfeldein laufen: Hallo zusammen Ich habe mal gehört, dass es viel effektiver ist durch unebenes Gelände zu laufen, als auf einer geraden Straße. Könnt ihr das...
  3. Puls (zu hoch?) beim Laufen

    Puls (zu hoch?) beim Laufen: Hallo, Hab mal eine Frage wegen meinem Puls. Kurz zu mir: weiblich, 178cm, 57 Kilo, NR, trinke nicht sehr viel Alkohol, Ruhepuls 52-54....
  4. Apps die laufen belohnen?

    Apps die laufen belohnen?: Hey, es gibt ja bestimmt eine Vielzahl von Apps, welche die die Laufgeschwindigkeit messen, andere mit GPS die Laufroute und so weiter. Gibt es...
  5. Passendes Schuhwerk zum Laufen

    Passendes Schuhwerk zum Laufen: Hi, nach meiner langen Ausfallzeit (Kreuzbandriss) bin ich auf dem Weg der Besserung und habe mit dem Laufen angefangen. Allerdings habe ich hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden