Liegestützen und Schmerzen

Diskutiere Liegestützen und Schmerzen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Community, ich habe keine Ahnung, ob ich hier richtig mit meiner Frage bin, aber folgendes Problem: Ich habe vor 2 Wochen mit einem...

  1. #1 newbie00, 12.07.2016
    newbie00

    newbie00 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich habe keine Ahnung, ob ich hier richtig mit meiner Frage bin, aber folgendes Problem:

    Ich habe vor 2 Wochen mit einem Fitness Training angefangen und halte mich ziemlich genau an die Vorgaben. Generell habe ich auch schon vorher Sport betrieben, nur wollte ich jetzt mehr für meinen Oberkörper tun und daher sah das Programm auch 2x20 + 2x10 Liegestützen vor. Liegestützen fallen mir generell schwer, aber sie sind ein gutes Training. Ich habe immer 2 Tage Pause zwischen den Trainings gemacht.

    Seit dem letzten Mal habe ich aber ein sehr starkes "ziehen", bzw. Schmerzen seitlich bei der Brust bis zu den Achseln (auf beiden Seiten) immer dann wenn ich die Arme nach oben und ganz besonders wenn ich sie zur Seite strecke.

    Ich mache jetzt schon 5 Tage Pause, aber das "ziehen"/Schmerzen sind noch immer da. Daher meine Frage: Ist das nur ein Muskelkater, soll/darf ich heute/morgen wieder trainieren, oder was soll ich tun?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Liegestützen und Schmerzen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chris08, 13.07.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Liegestützen und Schmerzen

    Ist der Schmerz gleich geblieben? So wie du das beschreibst meinst du den Latissimus der das verursacht
     
  4. #3 newbie00, 13.07.2016
    newbie00

    newbie00 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Liegestützen und Schmerzen

    Danke erstmal für die Antwort!

    Was meinst du mit "gleichbleibend"? Ich spüre nichts, wenn ich die Arme nicht in bestimmte Positionen bewege. ZB. jetzt beim schreiben auf der Tastatur ist alles ok. Erst wenn ich die Arme zur Seite strecke (zB. so http://www0.f1online.de/preW/005441000/5441299.jpg) oder wenn ich mich hin lege und meine arme als Kopfstütze verwende (zB. http://footage.framepool.com/shotimg/660654217-rasen-arm-koerper-schlafen-garten.jpg) spüre ich vom vorderen teil der Achseln bis ca. zur Brust gehend einen ziehenden Schmerz. Der hält so lange an, bis ich die Position wieder verlasse.

    Soll ich diese Muskeln jetzt mal für (wie lange ca?) in Ruhe lassen, oder soll ich leichte Dehnübungen damit machen oder soll ich zum Arzt gehen?

    DANKE!
     
  5. #4 newbie00, 13.07.2016
    newbie00

    newbie00 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Liegestützen und Schmerzen

    Btw. ich hab Latissimus gegoogelt, aber der liegt doch soweit ich das sehe auf der Rückseite und ich spüre den Schmerz eher vorne auf der Brustseite
     
  6. #5 Chris08, 13.07.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Liegestützen und Schmerzen

    Hört sich blöd an aber mach so lange Pause bis das weg ist - hört sich irgendwie nach starkem Muskelkater an und würde vom zeitlichen her auch passen, da du ja erst vor kurzem angefangen hast zu trainieren
     
  7. luke1

    luke1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Liegestützen und Schmerzen

    Hey! Ich habe bei Liegestützen auch leider oft Probleme gehabt. Entweder am nächsten Tag Nackenschmerzen oder manchmal auch Verspannungen im Rücken. Ich habe mir daher vor einiger Zeit Liegetützgriffe gekauft, leider habe ich auch mit diesen die ähnlichen Symptome. Ist aber schon etwas besser geworden. Ich denke, dass es sich bei Dir mit der Zeit auch geben wird. Die Muskulatur muss sich an die Belastung erstmal gewöhnen. Ich würde an deiner Stelle weniger Wiederholungen machen und vllt. zum Anfang deiner Muskulatur mehr Erholung gönnen.

    Dann solltest du langfristig keine Probleme mehr haben...
     
  8. #7 Unregistriert, 09.09.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Liegestützen und Schmerzen

    hatte da auch echt Probleme mit, grundsätzlich oft und viele Schmerzen nach einem Workout. Da sind glaube ich meist mehrere Faktoren im Spiel. Bei mir hat die Seite Starker ... da ganz gut geholfen.

    Bei mir war es vor allem der Kirschsaft und das "Rollen"...
     
  9. #8 Chris08, 12.09.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Liegestützen und Schmerzen

    Top Empfehlung mit dem Kirschsaft, hab gerade sechs Gläser getrunken und durch das ganze Laufen zur Toilette ist mein Muskelkater in den Beinen verschwunden! :rolleyes:
     
  10. #9 Iniriedef45, 14.11.2016
    Iniriedef45

    Iniriedef45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also eigendlich wenn man immernoch schmerzen an der trainierten Region hat, sollte man so lange pausieren bis diese Schmerzen weg sind! Diese Schmerzen sind ja das zeichen für die regenerierung und wie bereit bekannt ist die regenerierungs-phase = Muskelaufbau. Der körper gewöhnt sich relativ schnell an die belastung. Aus 1 woche Pause werden dann 5 Tage, 3 Tage usw. wenn alles glatt läuft :)
     
  11. FitMuc

    FitMuc Guest

    Würde auch sagen, dass der Trainingsplan als Einsteiger (habe ich so verstanden?) ambitioniert ist; ich würde empfehlen, mit 1x 20 Liegestützen zu beginnen, dafür aber täglich. Diese Belastung ist auch für einen untrainierten Körper kein Problem, außer Du wiegst 150 kg ;) Dann wöchentlich um 5 Liegestützen steigern und ggf. in Wiederholungen aufteilen.
    Aber ich schließe mich an, dass Du erst die Schmerzen wegbekommen solltest.
     
  12. #11 benediktp, 14.11.2016
    benediktp

    benediktp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke das der Körper sich erstmal darauf einstellen muss, und das nach einer Zeit weggehen wird.
     
  13. #12 Waschbärbauchi, 24.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2017
    Waschbärbauchi

    Waschbärbauchi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hola,

    ich hoffe ich mache das jetzt richtig, da es von Forum zu Forum unterschiedlich ist, ob man eher themenähnliche Threads mitnutzen soll oder auf gar keinen Fall fremde Threads kapern soll ;-)

    Ich habe das Problem, dass ich mit ehrheblichen Übergewicht und viel zu schlechtem Training mich wieder fitter machen muss (und vor allen Dingen auch will). Ich war schon immer eher der Radfahrer, sprich kaum Schultern, so gut wie keine Arme und dafür mächtigen Allerwertesten und Oberschenkel. Inzwischen sind die Oberschenkel normal, dafür ist der Biermuskel am Bauch gut trainiert. Im Rahmen meiner Reftinessierung möchte ich auch meinen Körper einheitlicher machen, sprich auch die Schultern und Arme trainieren. Nur mein Problem: Ich schaffe keine 3 Liegestütze, ohne unter meinem Körpergewicht zusammenzubrechen. Derzeit mache ich Gewichtstemmen mit Hanteln, mir stellt sich nur die Frage: ich habe derzeit auf jeder Hantel 2,5kg drauf und bin gut damit belastet. Wenn ich mir vorstelle, dass jeder meiner Arme 45kg hochstemmen soll..... wie lange wird das Dauern, bis ich mal 10 Liegestütz machen kann?

    Ich freue mich schon jetzt auf Eure Antworten - ich bin nämlich halbwegs verzweifelt, und nicht zuletzt der Trainingsabschnitt mit den Liegestütz hat mich immer so deprimiert, dass mein Trainingsplan wieder in Vergessenheit geriet....

    Viele Grüße,

    Waschbärbauchi
     
  14. Anzeige

  15. #13 Waschbärbauchi, 27.03.2017
    Waschbärbauchi

    Waschbärbauchi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wollte meine Glückseligkeit posten um anderen Mut zu machen: Ich habe es am Samstag geschafft, einmal 3 Liegestütz am Stück zu machen, am nächsten Tag habe ich sogar 5 geschafft und in meinem Höhenflug habe ich heute 3 morgens und 3 am Nachmittag geschafft :). Also wer in meiner Situation ist: Weitermachen, irgendwann klappt die 3. Liegestütz und ab da gehts aufwärts :)

    Viele Grüße,

    Waschbärbauchi
     
  16. Baumi

    Baumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Stark:)

    weiß hier jemand wie man trainieren muss, um die Anzahl an Liegestützen zu erhöhehn die man schafft? Ich will unbedingt 50 schaffen klappe aber bei 35- 40 immer zusammen...
     
Thema: Liegestützen und Schmerzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskelkater nach liegestütze

    ,
  2. liegestütze brustmuskel schmerzen

    ,
  3. liegestütz Schmerzen in der brust

    ,
  4. liegestütze schmerzen seite ,
  5. muskelkater liegestütze,
  6. muskelkater von 3 liegestützen,
  7. schmerzen brustmuskel liegestützen,
  8. brustschmerzen nach liegestützen ,
  9. liegestütze schmerzen brustbein ,
  10. schmerzen unter den achseln nach liegestütze,
  11. schmeruzen nach zu vielen liegestützen,
  12. liegestütz Schmerzen neben dem Brustbein,
  13. liegestütze schmerzen brustbein muskelkater,
  14. liegestütze muskelkater außen achseln,
  15. brustschmerzen bei liegestützen,
  16. schmerzen in der brust nach liwgwstütze,
  17. liegestütze muskelkater achsel
Die Seite wird geladen...

Liegestützen und Schmerzen - Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage zum Thema Bankdrücken/Liegestützen

    Kurze Frage zum Thema Bankdrücken/Liegestützen: Bin jetzt von GK Training auf Push/Pull/Leg gewechselt. Dabei habe ich beim Pushday mein Flachbank und Schrägbankdrücken im Programm. Könnte...
  2. Liegestützen

    Liegestützen: Hallo zusammen, meine Frage bezieht sich auf die Liegestützen: Ich bin schlank und habe bereits ein Six-Pack (mehr oder weniger von Natur aus),...
  3. Mein Einstieg in Liegestützen und Situps..

    Mein Einstieg in Liegestützen und Situps..: Hallo, ich bins nochmal :) ihr kennt ja meine Lage und nun möchte ich ein wenig mehr über die Liegestützen und die Situps erfahren.. Denn...
  4. Liegestützen

    Liegestützen: Hi wenn ich liegestütze machen tue ich dann auch was für die unterarme oder werden diese ncith wirklich miteinbezogen?
  5. Liegestützen

    Liegestützen: mich würde mal interresieren wieviel % ich von meinem körper hebe wenn ich eine liegestütze mache??
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden