Mein Weg aus dem Untergewicht-Massephase

Diskutiere Mein Weg aus dem Untergewicht-Massephase im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo an alle! Ich wollte mich melden sobald es Neuigkeiten bzw. Erfolge gibt. Nun, bei den 3000kcal bin ich noch nicht ganz angekommen. Esse...

  1. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!
    Ich wollte mich melden sobald es Neuigkeiten bzw. Erfolge gibt. Nun, bei den 3000kcal bin ich noch nicht ganz angekommen. Esse derzeit zwischen >2500kcal. Ich versuche meine Ernährung etwas mehr auszuweiten, um auch auf meine Mikronährstoffe zu kommen. Gewichtsmäßig hat sich noch nicht viel getan, aber so schnell geht das mit dem Zunehmen schließlich auch nicht. Bisher 200g Gewichtszunahme, jedoch habe ich auch noch immer Wassereinlagerungen.
    Mein "Ernährungsplan" sieht wie folgt aus:
    Frühstück (7-9Uhr): 100g Dinkelflakes, 100g Magerquark, Obst (Erdbeeren, Banane,...)
    Mittagessen (13-16Uhr): 1kg Kartoffeln oder 200g Spaghetti/Reis, 150g Pute oder eine Dose Thunfisch in Wasser, Gemüse (Gurke, Tomate,...)
    Abendessen (19-21Uhr): 50g Leinsamen, 40g Nutri Plus Shape & Shake, 400g Magerquark
    Meine Makronährstoffverteilung normalerweise so aus: 10% Fett, 50-60% Kohlenhydrate, 30-40% Protein
    Mit dem Projekt meiner Trainerin starten wir ab Januar. Mein Ziel ist es bis dahin schon so viel erreicht zu haben, dass ich weder einen erneuten Klinikaufenthalt noch wirklich dieses Projekt brauche, da ich es schon recht teuer finde und die meisten Ratschläge kann ich mir ja auch über das Internet holen. Viele Tipps habe ich sowieso schon bekommen. Es gilt diese nur umzusetzen. Das ist mein Ziel.
     
  2. Anzeige

  3. #2 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    "Wassereinlagerungen" hat jeder Mensch in gewissem Masse. Vielleicht fällt es dir in der letzten Zeit, wo du ja eher wieder einiges abgenommen hattest und selber vielleicht noch genauer auf deinen Körper schaust, ja auch nur mehr auf.

    200g sind ein Anfang. Aber du solltest weiterhin versuchen in dich reinzustopfen was rein geht. Da müssen sicher in nächster Zeit einige Kilos rauf, um dem schlimmsten zu entkommen. Da musst du unbedingt ganz realistisch drauf schauen. Das machen andere ganz sicher auch...;)

    Mach nicht zuviel und zu oft Sport. Aber das haben wir dir ja bereits oft gesagt. Hast du dich nun mal mit FEM genauer befasst? Du kannst da auch einen Gratiskurs per Mail bekommen. Das würde dir schon einige Dinge nochmal etwas klarer machen.



    Zudem halte ich es nicht für sinnvoll ständig neue threads für das gleiche "Problem" zu eröffnen. Das hilft dir nicht und wird dann auch immer unübersichtlicher.
     
  4. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also diesen Gratis Kurs habe ich gemacht. Sind schon ein paar hilfreiche Informationen dabei gewesen, aber ehrlich gesagt wusste ich das Meiste sowieso schon.
    Tatsächlich ist es wirklich so, dass ich wenn ich meine Socken ausziehe sehr deutlich Abdrücke erkennen kann... Ich meine, es sind nicht nur einfache Abdrücke.
    In den Ferien kann ich mich nun endlich auf meine Gesundheit konzentrieren. Dann achte ich noch mehr auf Ernährung, Training und Erholung. :)
     
  5. #4 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Müsste man sehen.....aber die Wahrscheinlichkeit ist nunmal auch gross das du leider eher Muskeln verbrannt hast, da wohl kaum noch Fett verwertbar vorhanden sein dürfte. Für den Abtransport der Flüssigkeiten, und besonders aus den Beinen, ist eine gut funktionierende Muskel- Venenpumpe aber unbedingte Voraussetzung...

    Also: Aufbauen, zunehmen...;)
     
  6. #5 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    ...noch ein Tipp zum zunehmen...Trinke Vollmilch. Zumindest 1-2 Liter am Tag ZUSÄTZLICH zu deiner normalen Ernährung...
     
  7. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Würde ich auch vorschlagen... Aber nicht tracken...
     
  8. #7 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Nee, genau. Jetzt heisst es einfach REINSCHAUFELN was irgend geht.



    Übrigens:

    Ich wünsche hier bereits schon mal ein fröhliches, friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest mit unendlich vielen Leckereien...:eek:
     
  9. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, aber ich denke das wird schwierig umzusetzen. Vollmilch schmeckt mir nunmal garnicht. :/
     
  10. #9 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Probier mal richtig frische Vollmilch. Keinen pasteurisierten Kram. Den finde ich selber auch widerlich...;)
     
  11. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Okay überredet. Dann kauf ich mir morgen mal eine aus dem Kühlfach. Ich bin nunmal seit meiner Kindheit nur an 1,5% Milch gewohnt. Wir hatten noch nie Vollmilch daheim. Ich finde ja Buttermilch super lecker! Ich mag den säuerlichen Geschmack. Laktosefreie Milch geht bei mir überhaupt garnicht. Ich habe zwar keine Laktoseunverträglichkeit, aber ausprobieren wollte ich sie schon einmal. Wo wir gerade beim Thema sind: Reis-Milch, Soja-Milch und andere vegane Milchersätze habe ich auch mal gekostet. Schmecken mir um ehrlich zu sein auch irgendwie. :) Regelmäßig konsumieren tue ich allerdings keine von den genannten Sorten mehr.
    Also, falls mir die frische Vollmilch nicht schmecken sollte, werde ich einfach zwischen durch Buttermilch trinken. Vielleicht auch als Smoothie noch mit Tiefkühlbeeren oder frischem Obst. Oder eben doch noch reichhaltiger: Buttermilch+Trockenobst+Carobpulver+Erdnussmus+etc. ab in den Mixer. Wenn ich so darüber nachdenke, man kann da schon ein paar leckere Drinks mixen.
     
  12. #11 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ja. Du kannst dir auch wunderbar Shakes machen mit der Vollmilch. Zum Beispiel mit Banane....Schmeckt lecker!
     
  13. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Um den säuerlichen Geschmack der Buttermilch zu imitieren, müsste ich dann allerdings noch etwas Zitronensaft mit reinhauen. :p
    Erstmal schauen, ob die frische Vollmilch überhaupt schmeckt. :)
     
  14. #13 sternocleidomastoideus, 22.12.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Bäähhhh! Milch mit Zitronensaft.....

    Frische Vollmilch ist LECKER, wenn man nicht durch merkwürdige "Produkte" geschmacklich versaut ist....:D
     
  15. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Meinte lediglich die Milch nicht tracken... Den Rest schon...
    Dann hat sie ihre ca 3000kcal + 1-2l Milch ;)
     
  16. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass 1-2l Milch am Tag auf Dauer gut wären.
     
  17. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    1. wieso nicht?
    2. du sollst es ja nicht auf Dauer machen... Lediglich bis du bei 50kg bist...
     
  18. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, dass ich das ohne Brechreiz nicht überstehen werde. 10 Kilo zunehmen mit dieser Methode? Das werden ja wohl nicht nur ein paar Tage sein sondern Monate.
     
  19. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    1-2kg die Woche geht eig gut...
     
  20. Anzeige

  21. rosa

    rosa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du echt?
    In der Klinik war ich froh wenn ich die erforderlichen 500g-1kg in einer Woche geschafft habe. Bei mir war das Zunehmen schon recht problematisch. Ich hoffe, dass ich in den kommenden zwei Wochen 2kg zunehme... Muss mich anstrengen.
     
  22. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Als ich vor nem Jahr die 55kg hatte... Und dann einfach "normal" gegessen hab, war in der Woche schon n Kilo drauf...
    Zumindest bis ich bei 63/64kg war... Mit Shakes gings dann hoch auf ca 70kg wo ich mir aber selber schwer tu zu halten, weil ich zu faul zum Essen bin :D
     
Thema: Mein Weg aus dem Untergewicht-Massephase
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. butter massephase

    ,
  2. massephase untergewicht

Die Seite wird geladen...

Mein Weg aus dem Untergewicht-Massephase - Ähnliche Themen

  1. Was mach ich mit meinem Bauch?

    Was mach ich mit meinem Bauch?: Ich weiß nicht ob das Thema hier reingehört. Also ich habe mehr als 20 Kilo abgenommen und bin auch schon sehr froh darüber. Aber mein Bauch...
  2. Ist meine Ernährung soweit ausreichend? (Diät)

    Ist meine Ernährung soweit ausreichend? (Diät): Hallo Community, Ich bin jetzt seit ca. 5 Wochen auf Diät, und mein Gewicht hat sich wenig, bis garnicht geändert. Ich bin 26 Jahre, bin 181cm...
  3. Feedback zu meinem 2er Split

    Feedback zu meinem 2er Split: Hallo, ich bin neu im Forum und wollte wieder mit einem neuen Trainingsplan starten und würde mich daher über euer Feedback zu meinem Plan...
  4. Lederähnliche organische Bekleidung. Was ist eure Meinung dazu?

    Lederähnliche organische Bekleidung. Was ist eure Meinung dazu?: Liebe Community, Mich würde sehr interessieren was Ihr von lederähnlicher organischer Kleidung (zB Ananasblättern, Kork, Eukalyptus) haltet? Es...
  5. Frage zu meinem Training und meiner Ernährung

    Frage zu meinem Training und meiner Ernährung: Guten Abend, ich bin noch blutiger Anfänger im Fitness-Sport, trainiere nun seit 2 Monaten mit einem Ganzkörperplan dreimal die Woche 2 Stunden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden