möglich?

Diskutiere möglich? im Off-Topic Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Seid gegrüßt, Ich hab folgende Frage (die vermutlich nicht eindeutig beantworten kann weil zuviele Faktoren eine Rolle spielen) aber ich hoffe...

  1. parax

    parax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Seid gegrüßt,

    Ich hab folgende Frage (die vermutlich nicht eindeutig beantworten kann weil zuviele Faktoren eine Rolle spielen) aber ich hoffe ihr könnt mir eine Antwort geben mit der ich mich zufrieden geben kann.

    Also ich bin seit 2 Wochen in einem Fitness-Studio beigetreten und versuche bis nächsten Sommer (13 Monate) einen 6-Pack + "Schrank"-Schultern aufzubauen.

    Haltet ihr das für möglich (zumindest den 6-Pack) bei einem ganz normalgewichtigen Kerl?

    Ich bin 1.83 und wiege 75 Kilo. Viel Speck ist es nicht gerade (nur das, was vom Winter übrig geblieben ist) und ich würde gerne bis zum nächsten Sommer wieder mein Körper hochtrainieren.
    Trainieren kann ich 4x täglich und die Ernährung kann ich auch optimieren.
    Deswegen meine Frage.

    möglich? oder un-möglich?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: möglich?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Almidon, 31.05.2007
    Almidon

    Almidon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Solltest du dich nicht verschrieben haben, dann mußt du wirklich zu viel Zeit haben.

    Zu deinen Fragen: Lies dir mal die Grundlagen hier im Forum durch. Das Team hat sich dabei echt Mühe gegeben und deine Fragen werden dadurch z.T. beantwortet.

    Und Ja, ein Sixpack in 13 Monaten sollte locker drin sein, wenn du diszipliniert bist.
     
  4. #3 Alfred H1tzkopf, 31.05.2007
    Alfred H1tzkopf

    Alfred H1tzkopf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, ich glaube Er hat sich verschriebe... wer kann schon 4mal täglich Trainieren ?!

    Und in 13 Monaten kann man mit Disziplin und Ehrgeiz viel erreichen... auch die Schultern werden sich sicherlich positiv verändern in der Zeit. Am besten trainierst Du aber Deinen ganzen Körper, nicht nur einzelne Muskeln... das sieht nämlich dann ziemlich besch*** aus. Also am Anfang die ersten 3-4 Monate n Ganzkörperplan, und dann kannst anfangen zu splitten. Dann wird das was.

    Aber nun les Dir erstma die Tips und Infos aus dem Forum durch, dann bist schon n Halbwissender.

    greetZ :wink
     
  5. parax

    parax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Ja ich hatte mich verschrieben, ich meinte 4x Wöchentlich.

    Das FAQ hat mir schon zum Teil meine Fragen beantwortet aber nicht genau genug um nicht noch einmal nachzufragen.

    Wie schnell sollten sich in der Regel erste Erfolge verzeichnen.

    Also Erfolg definiert in 2 Spaten.

    Zum einen das äußerliche Bild (Veränderung am Körper die zu sehen ist).
    Zum anderen die Fitness, Kraft die sich aufbaut, so das man merkt das eine die "Anfangsgewichte" der "Startplan" leichter fällt?

    mfg

    :=)
     
  6. #5 KingLui, 01.06.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Man sagt, so um die 3-4 Monate.

    Frage beantwortet^^?


    MFG KL
     
  7. parax

    parax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hast du danke.

    Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch was so etwas angeht und brauch deshalb ungefähre durchschnittswerte.

    Das ist wie mit dem Kampfsport bei mir, wenn ich kein ständigen Erfolg sehe dann zweifele ich an mir.
    Das ist zwar nicht gerade Vorteilhaft, aber wer sieht sich schon gerne immer auf der selben Stufe herumlaufen ^^.

    3-4 Monate wird schon hart, aber ich denke die Zeit werde ich schaffen ohne das sich meine Nervosität bemerkbar macht.

    :=)
     
  8. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    @parax: Das sind aber ehrlich gesagt keine guten Vorraussetzungen für BB/Kraftsport, hier spielt Geduld meiner Meinung nach eine der wichtigsten Rollen überhaupt (wie viele Leute hören schon immer nach 2 Monaten auf, weil sich "ja überhaupt nichts tut"). Du wirst auch immer mal wieder Plateaus erreichen oder nur sehr langsam vorrankommen.
    Darüber solltest du dir nur im Klaren sein...
     
  9. parax

    parax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge, ich gebe nicht auf nur weil sich nichts tut, ich werde nur ungeduldig.
    Ich mache seit 15 Jahren Kampfsport und kenne die "es passiert rein garnichts" Phasen.

    Was mich letztens beim Probetraining verwundert hat, möchte ich hier gerne beschreiben weil ich nicht weis ob ich es negativ oder positiv auslegen soll.

    Das Probetraining bestand aus verschiedenen "Anfängerübungen", so querbet durch die Geräte mit jeweils 1x Satz a 15.

    Nichts großartiges. Nun waren aber einige Übungen dabei, die körperzonen beansprucht habe, die ich so gerne vernachlässigt habe.

    Nun heute (1 Tag danach) hab ich Muskelkater. Ist das ein eher positives oder negatives Anzeichen.

    Im Kampfsport habe ich immer gelernt, das Muskelkater ein negatives Anzeichen ist, und es bedeutet das man es übertrieben hat.
    Aber die Sätze kamen mir zwar anstrengend vor (zumindest die, die die "niemals" beanspruchten Körperzonen betroffen habe) aber direkt ein Muskelkater?

    Sollte ich mir irgendwelche Gedanken machen?
    Und wie sieht es später im Training aus? Wenn ich z.b mo/mi/fr trainieren würde und dienstags merke, das ich Muskelkater hätte, sollte ich dann Mittwochs weitertrainieren oder abwarten bis es abgeklungen ist?.
     
  10. #9 sleepwalker, 02.06.2007
    sleepwalker

    sleepwalker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    da brauchst dir keine sorgen machen, ist ganz "normal" muskelkater ist ja ein anzeichen für ungewohnte belastung.....ich freu mich immer wenn bei einem neuen trainingsplan mal muskelkater hab :]

    lg
     
  11. Anzeige

  12. parax

    parax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort :).

    Und wie sieht es mit dem Muskelkater in Bezug auf Krafttraining aus?
    Aussetzen bis es völlig abgeklungen ist?.

    Ich hab das Gefühl das eine Übungen mir noch lange Zeit regelmäßigen Muskelkater bescheren werden. Muss ich dann immer längere Zeit aussetzen?
     
  13. #11 KingLui, 02.06.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Bei starkem Muskelkater würde ich nicht trainieren.Bei leichtem, kannst du ruhig trainieren.Du wirst den Muskelkater nur Anfangs verspüren...nach ein paar Wochen wirst du keinen mehr haben!
    Muskelkater tritt hauptsächlich bei ungeübten Sportlern auf, die sich überfordern.


    MFG KL
     
Thema: möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Probetraining im fitnessstudio nervös

Die Seite wird geladen...

möglich? - Ähnliche Themen

  1. Wie effizient und so schnell wie möglich Kraft aufbauen von Zuhause.

    Wie effizient und so schnell wie möglich Kraft aufbauen von Zuhause.: Hey Leute, Ich trainiere schon seit 13 Monaten Kraft, am Anfang habe ich Erfolge erzielen können, ich konnte z.B. plötzlich 100 Liegestütze...
  2. 5x Cardio die Woche + Muskelaufbau - Ist das möglich?

    5x Cardio die Woche + Muskelaufbau - Ist das möglich?: Hallo zusammen! Bin neu hier und bräuchte mal Expertenrat. Habe vor ca. einem Monat mit dem Training angefangen und mache seither Mo.-Fr. täglich...
  3. Gewichtsabnahme nach Unfall möglich? Was sagt ihr?

    Gewichtsabnahme nach Unfall möglich? Was sagt ihr?: Hey Leute, ich brauche EURE Hilfe! ___________________________________________________ Zu meiner Person: - 22 Jahre alt - 190 cm - 95 kg -2 Jahre...
  4. Training, das gelenkschonend ist! Möglich?

    Training, das gelenkschonend ist! Möglich?: Hallo, ich hoffe, mein Beitrag wird nicht zu lang und wenn, dann hoffe ich, dass er dennoch gelesen wird. Warum diese kurze Einleitung? Weil ich...
  5. Wieder mehr bewegen, Sport von Zuhause möglich?

    Wieder mehr bewegen, Sport von Zuhause möglich?: Hallo ihr Lieben, ich bin nicht unsportlich, will mich aber jetzt mehr aktiv bewegen. Mein Problem ist, dass ich denke dass sich ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden