Muskelabbau: Lungenentzündung

Diskutiere Muskelabbau: Lungenentzündung im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen, ich bin 25 Jahre und bei mir wurde eine Lungenentzündung festgestellt und habe aktuell sogar Wasser in der Lunge. Im Winter...

  1. #1 Rambo94, 06.07.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin 25 Jahre und bei mir wurde eine Lungenentzündung festgestellt und habe aktuell sogar Wasser in der Lunge.

    Im Winter wog ich 85 kg (bin 168cm) und habe auf 70 kg bewusst abgenommen und zu definieren. War mit meinen Resultaten sehr zufrieden.

    Nun habe ich eben eine Lungenentzündung und die hat mich die erste Woche richtig zerstört. Konnte kaum essen und lag nur im Bett rum.

    Jetzt ist es die dritte Woche mir geht es deutlich besser und esse mehr.

    Jetzt zu meinen zwei Fragen: Hat jemand von euch nach so einer „schweren“ Erkrankung wieder das trainieren angefangen? Was gibts hier zu beachten. Das ist ja mit einer Grippe kaum zu vergleichen.

    Nächste Frage: Ich bin abgemagert. Das fällt sogar den Leuten in meiner umgebung auf. Ich wiege plötzlich 4kg weniger und vor allem meine arme merke ich, dass sie dünner sind. Gemessen 2 cm weniger.

    Kann innerhalb lt von 20 Tagen soviel kaputt gehen? oder kann es auch zum teil am Wassergehalt liegen? mittlerweile hat sich das (scheinbar) stabilisiert. Aber abrupt 4 kg weniger und gemessen weniger masse istnicht normal oder? Natürlich habe ich keine supplements genommen, ich bekam nichts runter!

    Holt man sowas schnell auf? Oder darf ich wieder monatelang schuften.

    Würde mich auf eure antworten freuen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Muskelabbau: Lungenentzündung. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geextah, 07.07.2019
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Das wird eher Flüssigkeit seien, der Muskelabbau beginnt frühstens nach 2 Wochen und dann aber auch nur gemäßigt. Zumal du, wie du ja geschrieben hast, am Anfang kaum etwas gegessen hast (was oftmals auch bedeutet, dass man weniger trinkt), wird da noch einiges an Fett runter sein.

    Bevor du anfängst wieder zu trainieren ist wichtig, dass du dich richtig auskuriert und das ok vom Arzt hast.
     
  4. #3 Rambo94, 07.07.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst also ich hab sogar eher Fett verbrannt als Muskel verloren?
     
  5. #4 Geextah, 07.07.2019
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Hauptsächlich Wasser, dann fett und dann Muskeln
     
    Rambo94 gefällt das.
  6. #5 Rambo94, 09.07.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn an folgenden text wahr? kann das auxh daran liegen?

    Tatsächlich ist nämlich ganz viel von dem, was als Muskelabbau wahrgenommen wird nur der Muskeltonus, der etwas zurück geht. Dieser Spannungszustand der Muskulatur lässt nach ein paar Tagen der Ruhe nach und damit wirkt die Muskulatur weniger prall und straff. Das sieht auf den ersten Blick natürlich erst einmal nach weniger Muskeln aus. Mit etwas Training ist der Muskeltonus aber auch ganz schnell wieder da.
     
  7. #6 Geextah, 09.07.2019
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Das kann damit einhergehen, ja. Denn wenn ich trainiere habe ich natürlich einen ganz anderen Tonus, als wenn ich nicht trainieren kann, weswegen man sich schon nach kurzer Zeit "schwabbelig" fühlt - da eben jene Gesamtkörperspannung eine ganz andere ist :)
     
  8. #7 Rambo94, 09.07.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich will das thema jetzt nicht ins ewige ziehen aber 2 cm armumfang in 3 wocjen zu verlieren ist schon zu heftig oder?
     
  9. #8 Geextah, 10.07.2019
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Na ja überleg dir mal was da alles eine Rolle spielt: Der erhöhte Stoffwechsel aufgrund der Krankheit, größerer Wasserverlust, Muskeltonus, weniger Nahrungsaufnahme (was zusätzlich zu einer Abnahme führt), weniger Wasserzufuhr usw.

    Bei ner schweren Krankheit kann da schonmal schnell was verloren gehen. Der Vorteil ist, dass es schnell wieder aufgebaut werden kann.
     
  10. #9 Rambo94, 10.07.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    In 6 Wochen machbar?
     
  11. #10 Geextah, 10.07.2019
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Das kommt auf die Gesamtumstände an, kann ich dir leider so nicht sagen
     
  12. Jan82

    Jan82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ich gebe Geextah recht.
    Generell würde ich mir an deiner Stelle nicht zu viele Gedanken machen. Ich nehme mal an, dass du noch nicht so lange beim Kraftsport bist.
    Ich bin seit etwas mehr als 11 Jahren dabei. In der Zeit gab es immer wieder Phasen in denen ich weniger oder gar nicht trainiert habe. Aus welchen Gründen auch immer. Dann fühlst du dich schwabbelig und hast den Eindruck, dass du mehr abgebaut hast als es eigentlich der Fall ist.
    Werde wieder fit (fang langsam mit dem Training an) und dann geht es mit deinem Muskelaufbau wieder voran.
    An die - ich nehme sie mal - Schwabbel-Phasen musst du dich einfach gewöhnen...kommt aber vielleicht auch erst mit der Zeit.

    Grüße
     
    Geextah gefällt das.
  13. Anzeige

  14. #12 Rambo94, 11.07.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jan,
    ich trainiere seit 3 Jahren, aber ich hab keine „erfahrung“ mit so einer langen trainingspause. Und da es den anderen schon auffällt das ich abgenommen habe, mache ich mir sorgen.

    Ich hoffe, dass Ihr recht habt.
     
  15. #13 Rambo94, 14.11.2019
    Rambo94

    Rambo94 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    sind ja jetzt etliche monate her, ich musste noch nach der Lungenentzündung mit Wechselwirkungen kämpfen usw usw. Letzendlich war es dann so, dass ich eigentlich innerhalb von einen Monat wieder einigermaßen in form war. Also ich ging auf wie ein Luftballon. Nach dem ersten training war der Tonus an den Muskel bereits sichtbar und nach einen Monat fühlte ich mich wieder wohler.

    Im September war ich dann wieder vollständig, ich fühlte mich in bester form denn je. Ich glaube, dank der Lungenentzündung konnte ich "ungewollt" definieren. Ich bin nicht auf mein ursprungsgewicht, ich wiege 68 kg und früher wog ich 72 aber ich hab eine deutlich schmalere talle und deutlich flacheren Bauch.

    Danke für eure unterstützung und entschuldigt meine späte rückmeldung.
     
Thema:

Muskelabbau: Lungenentzündung

Die Seite wird geladen...

Muskelabbau: Lungenentzündung - Ähnliche Themen

  1. Muskelabbau

    Muskelabbau: Hallo, ich trainiere seit gut 3 Jahren. Seit 1 Jahr sehr intensiv ca 4-5x pro Woche. Mittlerweile ist das Training ein sehr wichtiger Part meines...
  2. Muskelabbau..?

    Muskelabbau..?: Hi ihr Lieben, seit ca 1 1/2 Jahren bin ich im Fitnessstudio und mache Krafttraining, vor allem diesen Sommer war ich in meiner besten Form und...
  3. Abnehmen mit hohem Kaloriendefizit, Krafttraining...Cardio führt zu Muskelabbau?

    Abnehmen mit hohem Kaloriendefizit, Krafttraining...Cardio führt zu Muskelabbau?: Hallo zusammen, Als ich am 06.01. diesen Jahres begonnen habe Sport zu treiben um mich fit zu machen, habe ich bis dato fast genau 13 kg...
  4. Muskelabbauender prozess beim HIIT Training

    Muskelabbauender prozess beim HIIT Training: Hi Leute, ich mach es mal kurz, ich habe gestern ein Video zum HIIT Training gesehen, hier einmal der Link. HIIT mit Felix Valentino - YouTube...
  5. Muskelabbau im Urlaub?

    Muskelabbau im Urlaub?: Hallo Leute, Ich bin 20 Jahre alt und mache seit etwa 5 Monaten ausgiebig Sport. Heisst zweimal Kraftsport und zwei mal Kampfsport die woche....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden