Muskelkater förderlich ?!

Diskutiere Muskelkater förderlich ?! im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich würde gerne wissen ob das Ausschöpfen des Muskels (Muskelkater am nächsten Tag), förderlich für den Muskelaufbau ist oder eher nicht?...

  1. #1 Erik2222, 05.09.2006
    Erik2222

    Erik2222 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne wissen ob das Ausschöpfen des Muskels (Muskelkater am nächsten Tag), förderlich für den Muskelaufbau ist oder eher nicht?

    Wie ist das, wenn am Tag nach der Regeneration immernoch Muskelkater verspürt kann man dann ruhig wieder trainieren oder sollte man erstmal auskurieren ?

    Vielen Dank für eine Antwort im Voraus !

    MfG

    Erik
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Muskelkater förderlich ?!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ausschöpfen des Muskels hat mit Muskelkater nichts zu tun.
    Ist weder förderlich noch das Gegenteil

    auskurieren
     
  4. #3 Muscat Coach, 05.09.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Das beste bei Muskelkater ist die gleichen Uebungen nur mit wesentlicher INtensitaet am nachsten Tag weitermachen. Ein lockeres Lauftraining traegt ebenfalls zur schnelleren Regenration bei, ebenso wie Sauna. Massage sollte man nicht machen.

    Wundert mich ehrlich gesagt Tenshi dass du dazu raetst.

    Es gibt Trainingsprinzipien wie das HST - System das extra Dekonditionierungsphasen einbaut, damit der Koerper die Schutzfunktionen und die Strukturfestigkeit abbaut, damit man wieder Muskelkater bekommt und der Koerper somit wieder Anpassungsprozesse startet.

    Also Muskelkater ist grundsaetzlich gut. Ist er allerdings so stark, dass du dich nicht mehr bewegen kannst, dann kann der Muskel in dem Bereich nicht mehr repariert werden und es kommt zu einer Verringerung der Muskelmasse.
     
  5. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    zwischen "lockerem Lauftraining" bzw. Übungswiederholung mit niedriger Intensität und trainieren sehe ich doch noch nen Unterschied.
    Ich denke mit trainieren meinte er schon, dass er am nächsten Tag wieder so richtig rangeht;)

    Ansonsten stimme ich dir vollkommen zu. Alleine schon Cardio kann Wunder bewirken. Auch Latschenkiefer-Gel verwende ich ganz gerne mal nach dem Beintraining oder Joggen, hilft imho schon ein wenig.
     
  6. #5 moerchen, 18.09.2006
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    das ist ein für mich ziemlich interessantes thema, zu dem ich auch direkt mal ne frage hätte:

    wie bekommt man denn muskelkater?
    früher war das kein problem für mich ... da hab ich n bissel basketball gespielt und am nächsten tag schwere beine gehabt.
    aber seit ich ins studio geh, kenn ich muskelkater nur noch vom erzählen her :xx
    es ist nich so, dass ich die übungen nur halbherzig mach - ganz im gegenteil.
    ich will so nah wie möglich an die grenzen gehn ... und meistens zittern meine arme bzw. beine (kommt drauf an, was ich trainiere) am ende ziemlich - im rücken spür ich nie soviel - aber am nächsten tag spür ich nich wirklich was vom training :crazy:

    da stellt sich mir die frage, ob so überhaupt muskeln bei mir wachsen können =(
     
  7. #6 Michi89, 18.09.2006
    Michi89

    Michi89 Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    nach training im studio über längerem zeitraum wirst du schwer haben Muskelkater zu bekommen vor allem wenn du regelmäßig die selben muskeln trainierst
     
  8. #7 moerchen, 18.09.2006
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    hm, regelmäßig trainer ich und die muskeln bleiben ja auch die gleichen ... also ist´s normal, dass ich am tag danach immernoch fit bin?

    oder hab ich noch zuviele reserven ohne davon zu wissen? *grübel*
     
  9. #8 Del Piero, 18.09.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du das Gefühl hast,du trainierst hart genug und bekommst trotzdem keinen Mk ,dann seid dpch froh.
     
  10. #9 moerchen, 20.09.2006
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    das gefühl hab ich eigentlich schon, nur dachte ich immer, dass nur der MK das wirklich bestätigt.
    und der bleibt immer aus :crazy:

    aber scheinbar brauch ich den nich unbedingt, auch wenn ich leider noch keine resultate seh :(
     
  11. Badman

    Badman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0

    Also Muskelkater sind eigendlich miskroskopische Verletzungen der Muskelfasern. Im Grunde wie Risse. Die bekommt man, wenn man den Muskel über seine Grenzen bringt. Die Schutzreaktion des Körpers besteht darin den Muskel nach dieser Verletzung mindestens zu reparieren, oder ihn gar stärker bzw. dicker zu machen. das gelingt dem Körper natürlich nur, wenn er genügend Baustoffe zur Reparatur in Form von Aminosäuren bekommt.

    Also, hast Du nicht mal ansatzweise Muskelkater nach dem Training haben sich Deine Muskeln an die momentane Belastungen "gewöhnt".

    Möchtest Du die Muskeln weiter bringen, mußt Du die Intensität steigern.

    Mehr Gewicht, mehr Sätze, mehr WDH etc, je nachdem was Du erreichen möchtest.
     
  12. Badman

    Badman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Merkst Du was ??

    Du mußt die Intensität Deines trainings erhöhen um Erfolge zu sehen.
     
  13. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich is muskelkater kleiune verletzungen in den myofibrillen. eine muskelfaser besteht aus selbigen.
    wenn du verletzungen an der muskelfaser ahst, dann fragst du nichtmehr, ob du noch trainieren kannst.

    als bei mir persönlich is es so, dass ich in der brust immernoch muskelkater bekomme (is komischerweise auch der am besten ausgeprägte muskel meines körpers), aber mich nich erinnern kann schonmal welchen im bizeps gehabt zu haben.
     
  14. #13 Muscat Coach, 24.09.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Und du musst von Zeit zu Zeit Dekonditionierungsphasen einschieben, die die Schutzfunktionen des Organismus gegen den Muskelkater wieder reduzieren, so dass es wieder zu einer effektiveren Verletzung des Gewebes kommen kann was wiederum zu Anpassungsprozessen fuehrt.

    Waehrend Dekonditionierungsphase betreibst du eigentlich gar keinen Sport, maximal ein moderates Lauftraining nicht zu lange und nur geringe Inetnsitaet
     
  15. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    wie lange sollten diese Dekonditionierungsphasen denn sein.
    ich hab bis jez nach 6 wochen training immer 1 woche pause gemacht, is das so richtig
     
  16. #15 Florian, 24.09.2006
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    mach dir keine sorgen wegen dem muskelkater.
    Der kommt nur wenn du z.B. 2-3 wochen nicht sport gemacht hast und dann gleich wieder voll los pumpst.
    Der Muskel muss sich bloß wieder an die abläufe gewöhnen .
    Mehr nicht .
     
  17. Badman

    Badman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich einen Trainingsplan durchziehe in dem ich das Gewicht regelmäßig erhöhe, oder zwischendurch mit intensieveren Methoden meinen Muskel fordere, bekomme ich fast immer Muskelkater.

    Genau wie bei hunter bekomme ich regelmäßig in der Brust Muskelkater. Auch im Trizep, Gesäß, Rücken und Waden. Aber im Bizeps, Oberschenkel und Schultern nur, wenn ich mal richtig lange( 2-3 Wochen )aussetzen mußte.
     
  18. #17 moerchen, 24.09.2006
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    also gewicht mach ich soviel, dass 10 Wdh´s gerade so gehn ... vlt auch 12 Wdh´s.

    heute ist mir aufgefallen, dass ich den brustmuskel nich müde bekomme :crazy:
    zuerst hab ich mit 45 kg gewicht flachbankdrücken gemacht mit je 10 Wdh´s - bei den letzten hab ich die stange noch gerade so in der multipresse wieder einhaken können ... war also schon knapp vor der grenze.
    danach hab ich schrägbankdrücken mit 40 kg gewicht gemacht und auch da wurde es gegen ende immer ziemlich schwer.
    danach bin ich dann an den kabelzug gegangen, wo ich aber nur ne erschöpfung in den armen, nicht aber in der brust gespürt habe, obwohl ich die übung so ausgeführt habe, wie sie mir gezeigt wurde.
    jetzt weiß ich gar nicht, wie ich weiter traineren soll und bin mir ziemlich sicher, dass ich so niemals zum muskelversagen kommen werde.
    aber mehr gewicht klappt noch nich so richtig :(

    habt ihr da nen tipp für mich, damit ich vlt endlich mal sehe, dass ich relativ fleißig trainiere?

    wär euch sehr dankbar =)
     
  19. #18 Florian, 24.09.2006
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    ^frag doch mal einen fitness trainer wozu sind die denn da?
    ^^
     
  20. Anzeige

  21. #19 Muscat Coach, 25.09.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Eine Dkonditionierungsphase sollte zwischen 10 und 14 Tagen lang sein.
     
  22. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Hab auch oft das Problem, dass ich die Brust beim Training nicht richtig spüre (dafür aber am Tag danach in Form von Muskelkater). Es gibt das sogenannte Vorermüdungsprinzip, dort macht man als erstes eine reine Brustübung (ohne viel Belastung für den Trizeps) z.B. Butterfly und danach erst das Flachbankdrücken. Dadurch sollte dann beim Bankdrücken die Brust schon streiken bevor der Trizeps völlig erschöpft ist.
    Du musst immer schauen, welche Körperpartie als erstes schlappmacht, das sind beim Bankdrücken oft, vor der Brust, die Schultern oder vorallem Trizeps, daher vorher die isolierte Belastung.
    Kannst es ja mal ausprobieren ;)
     
Thema: Muskelkater förderlich ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Muskelkater förderlich

    ,
  2. muskelkater auskurieren oder weitermachen

    ,
  3. muskelkater muskelaufbau förderlich

    ,
  4. muskelkater auskurieren,
  5. Muskelkater nach Training förderlich?,
  6. muskelkater förderlich muskelaufbau,
  7. muskelkater durch bwe,
  8. beintraining förderlich,
  9. muskekater förderlich,
  10. muskelkater förderlich training,
  11. ist muskelkater förderlich für den muskelaufbau,
  12. förderlich 3 3,
  13. muskelkater beine auskurieren,
  14. ist muskelkater förderlich,
  15. muskelkater am nächsten tag weitermachn,
  16. muskelkater für muskelaufbau forderlich?,
  17. regelmäßig brust muskelkater,
  18. muskelkater dem aufbau förderlich,
  19. muskelkater nach bwe,
  20. muskelkater förderlich?,
  21. kraftsport förderlich,
  22. fitness muskelkater gleiche übungen wiederholen,
  23. muskelkater auskurieren oder trainieren,
  24. ist training mit muskelkater förderlich?,
  25. wie bekommt man muskelkater
Die Seite wird geladen...

Muskelkater förderlich ?! - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Thema Muskelkater

    Fragen zum Thema Muskelkater: Hallo und Guten Tag, bislang war ich immer der annahme das muskelkater durch Laktat entsteht. Nun wurde mir aber vermittelt das es mikro risse in...
  2. Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen

    Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen: Hallo Freunde des Eisensports ! Ich bin neu in der Szene und hatte gestern mein erstes (richtiges) Training in einem Fitnessstudio. Vorher hab...
  3. Muskelkater seit beginn der Massephase

    Muskelkater seit beginn der Massephase: Hallo, seit ich meine Massephase vor ein paar Wochen begonnen habe, ist mir aufgefallen das ich regelmäßig in der Brust und im oberen Rücken...
  4. Schlimmsten Muskelkater meines Lebens

    Schlimmsten Muskelkater meines Lebens: Ich habe am Montag meinen Unterkörper trainiert und habe ebenso am Rücken- und Rumpftrainer mit 3kg 3 Sätze mit 15 Wiederholungen gemacht. Zuerst...
  5. Rücken- und Bizepstraining trotz Trizeps-Muskelkater?

    Rücken- und Bizepstraining trotz Trizeps-Muskelkater?: Hallo, habe eine Frage. Sollte ich meinen Rücken und Bizeps trotz Muskelkater am Trizeps trainieren? Mein Muskelkater ist sehr stark, ich kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden