Muskelkater...

Diskutiere Muskelkater... im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Ich hoffe ich bin hier in dem richtigen Forum. Ich weiss, Muskelkater ist ein altes bekanntes Thema, mit dem sich schon sogut wie jeder...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. orion

    orion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe ich bin hier in dem richtigen Forum.
    Ich weiss, Muskelkater ist ein altes bekanntes Thema, mit dem sich schon sogut wie jeder auseinandergesetzt hat (nehm ich mal an). Nur bei mir ist das problem mit dem Muskelkater, dass ich ihn jedesmal kriege wenn ich trainiere. Ich hab jetzt ein Jahr Pause gemacht mit Sport *duck*, aus diversen Gründen. Und jetzt hab ich mir vorgenommen, wieder bisschen Fit zu werden, so hab ich mir ein paar Dehnübungen, joggen und Kräftigungsübungen rausgesucht aus Büchern und dem Internet. Nun hab ich am Anfang halt den Fehler gemacht das ich gleich mit voller power am Werk war, das hatte zur Folge gleich am nächsten Tag ein Muskelkater. Nunja dann hab ich halt versucht nicht soo viel zu machen, aber ich kriege trotzdem schon wieder einen Muskelkater. Ich weiss nicht wie ich das gescheit angehen soll, mir kommt vor als würd ich von jeder Anstrengung einen Muskelkater bekommen.
    Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Tipps geben.
    mfg orion
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    was/wie trainierst du?
    seit wann trainierst du wieder?
    was machst du zwischendurch?

    Muskelkater zeigt lediglich an, dass dein Körper eine ungewohnte Arbeit verrichtet hat.
     
  4. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Tipp 1: Das nächste Mal gleich im richtigen Forum posten, oder meinst du unter Offtopic bekommst du mehr antworten?

    Tipp 2: Solltest du vielleicht mal genauer aufschreiben wie lange du jetzt wieder traininerst und nach welchem Plan.

    Leichter bis mittlerer Muskelkater für 2-3 Tage ist aber im übrigen ganz normal.

    //Edit: Zu langsam getippt... :)
     
  5. orion

    orion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich beginne immer mit Dehnen da kommen so ca. 9 Übungen vor. (von Waden, Trizeps, Schulter,Brust,Gesäß,Oberschenkelvorderseite,Adduktoren,Arme)
    Dann kommen Kräftigungsübungen (Liegestütz, 3x Bauch, Rücken, Oberschenkel, Gesäß, Waden)
    am Anfang hab ich mir vorgenommen gleich jeden Tag zu trainieren, bin aber drauf gekommen das das nicht so gescheit ist am anfang.

    Also ich hab vor ca. 2 Wochen begonnen, davor hab ich ein Jahr nichts gemacht und davor war ich wöchentlich bei einem Turnverein.
    zwischendurch ? soll ich jetzt meine Hobbys aufzählen ? naja ich glaub du willst das lesen: ich trinke keinen Alkohol, dafür bin ich sonntagsraucher seit einem monat, davor hab ich normal jeden Tag zig geraucht. Bin eh dabei es mir abzugewöhnen ;) .

    wohin dann ? Ich wollts nicht unter BB geben, weil ich ja kein BB bin. Und andere Foren haben mich bezüglich diesen Thema nicht wirklich angesprochen.



    <edit>: Ich hätte da noch ne allgemeine Frage zum Muskelkater: Ist es besser garnichts zu machen wenn man einen Muskelkater hat, oder sollte man sich einfach nur dehnen? weil kräftigungsübungen sollte man ja nicht machen hab ich gelesen.

    mfg orion
     
  6. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Das ist weder am Anfang noch nach 10 Jahren Training gescheit. Muskeln wachsen nicht beim Training sondern danach und der Körper braucht nunmal Zeit zum wachsen und sich zu erholen. Lies mal ein bisschen hier im Bodybuilding-Forum, gerade in letzter Zeit wurde das Thema hier verstärkt durchgekaut.

    Nach 2 Wochen sind starker Muskelkater (v.a. wenn du noch so häufig trainierst) normal.

    Dann schau mal wo das Thema mittlerweile ist...
     
  7. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Mach einfach mal ein paar Wochen so weiter, normalerweise gibt sich Muskelkater mit der Zeit, ansonsten kannste dich ja nochmal melden....und poste mal deinen genauen Plan, ahne schon dass der nicht so ideal ist ;) (Hastor/Seth, macht mal... :D )
     
  8. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    "und poste mal deinen genauen Plan, ahne schon dass der nicht so ideal ist (Hastor/Seth, macht mal... )"
    du hast hier auch noch nichts gelernt, wa? ;)
    Recht hat er aber. Ich hab zum home training etc. nur schon so oft etwas geschrieben, da können sich andere auch mal die "Mühe", machen und die Suchmaschine nutzen.
     
  9. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    He he, wollte gerade genau das gleiche schreiben. :D
     
  10. orion

    orion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  11. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Was für Ziele verfolgst du denn damit? Weil ich kenne sowas eher als Aufwärmprogramm für andere Sportarten. Da wunderts mich jetzt aber doch ein bisschen, dass du davon Muskelkater hast.

    Aber trotzdem würd ich das nur 2-3 mal die Woche machen, nicht mehr.
     
  12. orion

    orion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt: ich hab mich jetzt fast 1 Jahr lang nicht mehr sportlich betätigt. weder in der Schule noch sonst wo. Ihr würdet mich auslachen wenn ich sagen würde wieviel Liegestütz ich schaffe. Aber das stört mich nicht.

    Ich war mir auch nicht klar wie ich die Sache angehen hätte sollen, so hab ich mir einfach einen Plan erstellt, mithilfe von Buch+Internet.

    Naja, das einzige Ziel für den Anfang war mal, das ich mich nur ein bisschen Fit fühlen will nach der langen Ruhezeit.

    mfg orion
     
  13. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Um dich ein bisschen sportlich zu betätigen geht das schon.

    Aber wenn du wirklich in so schlechter Verfassung bist (keine Angst, auslachen tut dich hier keiner) solltest du erstmal ganz langsam anfangen. Mach dein Programm erstmal einmal die Woche. Zusätzlich würde ich aber noch ein bisschen was für die Ausdauer machen, Laufen, Radfahren oder Schwimmen oder so was. Wenn du dich dann in ein paar Wochen fitter fühlst kannst du auch 2 mal die Woche trainieren. Mehr wie 3 mal würd ich es aber insgesamt nicht machen.
     
  14. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Auslachen? Wir haben doch alle mal angefangen. Bevor ich angefangen habe zu trainieren, war ich auch so etwas von unsportlich. Nicht, daß ich es heute nicht mehr wäre :D
    Ich habe noch nicht mal 5 Liegestütze geschafft.
     
  15. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Heute sind es stolze 6 (wenn man die 2 letzten Teilreps als eine wdh zählt) :D ;)

    Aber die jungs haben recht - keine scheu, hier wird keiner ausgelacht, sonst würden wir unser ziel - den leuten zu helfen - verfehlen.
     
  16. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Aber nur mit einer Pause von einer Stunde. :zack
     
  17. orion

    orion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke für die tips.
    Bin eh auch am Laufen/Joggen.
     
  18. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0

    Hast schon Recht.....dachte, du bist Student, hast also genug Zeit ;) :] :D
     
  19. Angi-D

    Angi-D Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Naja also ich würde sowieso mal sagen, dass das eine sehr ungeschickte Variante ist. Dehnübungen vor dem Training? Dehnung ist dazu da, dass der Körper sich schneller regeneriert und um den Muskeltonus zu senken... Dehnen vor dem Training bewirkt recht wenig, außer dass du evtl weniger Kraft hast. Fahr lieber 10-15 min Fahrad vor dem Training zum Aufwärmen und dehne dich nach dem Training...
    Achja und noch ein Tipp um evtl dem Muskelkater vorzubeugen: Mach die ersten 1-2 Sätze wirklich nur mit sehr wenig Gewicht und steiger dich erst dann. Der relevante Muskel sollte nämlich vorher nochmals speziell aufgewärmt werden. :kg
    Liebe Grüße
    Angi
    Und viel Erfolg für die Zukunft... :]
     
  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian

    Fabian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich denke auch, dass der Start mit den Dehnübungen am Muskelkater schuld sein dürfte. Ich denke kann hier aus dem eigenen Erfahrungsschatz sprechen. Es ist einige Mal vorgekommen, dass ich morgens laufen gewesen bin, aber abends nach dem Studio-Training habe ich mich erst gedehnt, (auch die Beine) die Folge war Muskelkater in den Beinen. Von untrainierten Zustand der Beine kann man bei mit mit Sicherheit nicht sprechen, das ich 6-mal die Woche laufe. Wenn ich mich hingegen direkt nach dem Laufen gedehnt habe, hatte ich die Probleme am nächsten Tag nicht. Außerdem solltest du dich vielleicht auch nicht so stark dehnen, dass es schon schmerzhaft ist, denn der Muskelkater ist eigentlich nichts anderes als eine Verletzung des Muskel und wenn du dich zu stark dehnst, kannst du auch auf diese Weise einen Muskelkater hervorrufen.

    Fabian
     
  22. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    also, ich muss prinzipiell meinen vorrednern recht geben, dehnen vor dem training ist nicht sehr sinnvoll, zumindest nicht, wenn du ein kraftorientiertes training willst.
    muskelkater muss man sich so vorstellen: das sind mikrorisse in den muskelfasern! die entstehen bei sport mit kalten muskeln, bei überanstrengung (und wenn man länger nicht trainiert hat ist das natürlich schneller der fall) und ist sozusagen die vorstufe von richtige muskelrissen. deshalb würde ich mich auf jeden fall IMMER vorsichtig aufwärmen, z.B. fahrrad oder so, und auch dann die intensität langsam steigern und nicht gleich voll lospowern.
    soviel dazu... :D
    greetz, julie
     
Thema: Muskelkater...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crosstrainer muskelkater waden

    ,
  2. crosstrainer muskelkater

    ,
  3. gesäßmuskelkater

    ,
  4. schon wieder muskelkater,
  5. bei jeder anstrengung muskelkater,
  6. muskelkater vom crosstrainer,
  7. muskellkater arm cross trainier,
  8. bei jeder anstregnung Muskelkater,
  9. gesäßmuskelkater massage,
  10. muskelkater bei jeder anstrengung,
  11. muskelkater am arm durch crosstrainer,
  12. essen gegen musckelkater,
  13. auf den cross trainer mit muskelkater in den waden,
  14. trotz muskelkater in den waden crosstrainer,
  15. fitnesstraining mit muskelkater,
  16. muskelkater waden nach crosstrainer,
  17. muskelkater wenn man crosstrainer verwendet,
  18. bei jeder anstrengung muskelkaterschmerzen,
  19. crosstrainer wade muskelkater,
  20. bidybuilding muskelkater po,
  21. gesäß muskelkater vom crosstrainer,
  22. muskelkater im gesäß nach crosstrainer,
  23. fitnesstraining hoher muskeltonus,
  24. nach 2 tagen crosstrainer muskelkater ist das normal,
  25. Muskelkater nach Crosstrainer Waden Dauer
Die Seite wird geladen...

Muskelkater... - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Thema Muskelkater

    Fragen zum Thema Muskelkater: Hallo und Guten Tag, bislang war ich immer der annahme das muskelkater durch Laktat entsteht. Nun wurde mir aber vermittelt das es mikro risse in...
  2. Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen

    Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen: Hallo Freunde des Eisensports ! Ich bin neu in der Szene und hatte gestern mein erstes (richtiges) Training in einem Fitnessstudio. Vorher hab...
  3. Muskelkater seit beginn der Massephase

    Muskelkater seit beginn der Massephase: Hallo, seit ich meine Massephase vor ein paar Wochen begonnen habe, ist mir aufgefallen das ich regelmäßig in der Brust und im oberen Rücken...
  4. Schlimmsten Muskelkater meines Lebens

    Schlimmsten Muskelkater meines Lebens: Ich habe am Montag meinen Unterkörper trainiert und habe ebenso am Rücken- und Rumpftrainer mit 3kg 3 Sätze mit 15 Wiederholungen gemacht. Zuerst...
  5. Rücken- und Bizepstraining trotz Trizeps-Muskelkater?

    Rücken- und Bizepstraining trotz Trizeps-Muskelkater?: Hallo, habe eine Frage. Sollte ich meinen Rücken und Bizeps trotz Muskelkater am Trizeps trainieren? Mein Muskelkater ist sehr stark, ich kann...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden