nach 6 woche in fitnesstudio...

Diskutiere nach 6 woche in fitnesstudio... im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hallo zusammen, ich habe mal eine frage. ich gehe nun seit 6 wochen regelmäßig ins fitnesstudio (3x/woche) und starte hier mit einem...

  1. #1 alex_27, 09.10.2006
    alex_27

    alex_27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich habe mal eine frage. ich gehe nun seit 6 wochen regelmäßig ins fitnesstudio (3x/woche) und starte hier mit einem crossstrainer zum aufwärmen und schließe ein gerätetraining an. hier geht es in ein zirkeltraining bei dem oberkörper und beine trainiert werden. abschließend geht es wieder auf ausdauergeräte um den fettabbau anzukurbeln bzw. auch um vom training ein bissl. auszulaufen.... so ein auftritt im studio dauert ca. 1,5h.

    mein problem: beruflich sitze ich eigentl. nur am schreibtisch und habe einen ausgleich gesucht. derzeit bin ich 194cm groß und wiege 102 kg. das ist mir deutlich zu viel daher diese entscheidung. nun bin ich schon seit 6 wochen im studio und auf der waage ist lediglich immer nur +/- 1-2kg zu sehen (ich erwarte auch keine wunder) ..zumal die zunahme von muskelmasse auch eine gtewichtszunahme bedeuten kann da muskelmasse schwerer als fett...das ist schon klar.. aber wie kann ich den fettabbau ankurbeln und den muskelaufbau fördern? habe so langsam das gefühl das meine ernährung nicht die beste war und ich zwar muskeln aufbauen möchte aber keine substanzen im körper vorhanden sind.

    was nehmen für fettabbau bzw. gleichzeitiger muskelaufbau ?
    l-carnitin & eiweiß? und welche produkte lohnen? im internet gibt es eine hülle und fülle von angeboten, wobei hier bestimmt auch jede menge schrott dabei ist...

    bin für jede hilfe dankbar..

    grüße alex
     
  2. Anzeige

  3. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    l-carnitin kannst du mal ganz knicken, hab das zeug ausprobiert und es ringt überhaupt nix. du mußt dich entscheiden. erst den muskelaufbau und anschließen das fett abbauen für das definieren. zusammen wird es dir schwer fallen. durch das training allein wirst du da eine oder andere pfund verlieren, da du dich eh schon mehr bewegst wie vorher. zu einem vernünftigen muskelaufbau gehört auch eine ausreichende ernährung, wobei eiweiß sehr wichtig ist.
    hier im forum gibt es sehr viele threads, die darüber auskunft geben. aber evtl. meldet sich ja auch einer der experten zu wort.

    ansonsten viel erfolg weiterhin und ncht verzagen! manchmal braucht der körper etwas, um sich an eine mehrbelstung zu gewöhnen. von nix kommt nix und nur nicht zu früh aufgeben!

    lg
     
  4. #3 Krasser123, 09.10.2006
    Krasser123

    Krasser123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    vana hat recht, lass dir nicht alles an supplements aufschwätzen. kontinuierliches hartes training bei gesunder ausgewogener ernährung und den inneren schweinehund an ne ganz kurze kette legen. dann klappt das. du darfst dich nur in phasen der stagnation nicht entmutigen lassen. no pain, no gain. viel erfolg!
     
  5. #4 Muscat Coach, 09.10.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    6 Wochen sind ja noch nicht viel - ich sage meinen Klienten immer, dass sie in dem ersten Monat meist 1-2 Kilo zunehmen werden da der Koerper bei der Aufnahme eines regelmaessigen Trainings mit Wassereinlagerung reagiert. Von daher bist du doch schon ganz gut dabei.
    Achte auch zum Anfang nicht so sehr auf die Ergebnisse beim Wiegen sondern versuche (am besten mit Fotos) die Veraenderung in deinem Koerperprofil festzuhalten.
     
  6. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich erst nur Fettabbau betreiben, bis du mit deinem Gewicht halt einigermaßen zufrieden bist, dann erst mit Muskelaufbau beginnen. Denn beim Fettabbau muss man ein Kaloriendefizit erreichen, beim Muskelaufbau jedoch muss man mehr essen als der Körper braucht, wie du siehst ist das nicht ganz einfach da eine Lösung zu finden und es schaffen auch nur sehr sehr disziplinierte Leute mit einer anständingen Ernährung, gleichzeit Fett ab- und Muskeln aufzubauen.
    Du kannst natürlich auch jetzt Muskelaufbau machen, aber in Sachen abspecken wirst du da denke ich nicht viele Erfolge sehen , müsstest halt dann nach einer Zeit versuchen zu definieren.
    Wenn du dich für den anderen Weg entscheidest (erst Fettabbau), versuch deine Kalorienzufuhr etwas zu reduzieren (aber nich hungern!), gesund ernähren und dazu Cardiotraining.
    Du stehst ja jetzt noch am Anfang, hast alle Möglichkeiten offen, musst dir nur klar werden was deine Ziele sind ;)
    Aber Glückwunsch schonmal dass du einen Entschluss gefasst hast, etwas zu tun, Viel Glück!

    PS: Auf Supplemente würde ich auch erstmal verzichten.
     
  7. #6 Patterson, 09.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auch während des Fettabbaus solltest Du definitiv Karfttraining betreiben. Das wird Dir jeder Trainer empfehlen. Ein paar dicke Pro-Punkte:
    1) Beim Krafttraining verbrauchst Du zusätzliche Kalorien
    2) Nach dem Krafttraining wird der Körper noch Nachverbrennung betreiben (wie auch nach dem Cardio-Training). Die Nachverbrennung ist nach dem Kraftträning jedoch höher als bei einem sehr intensiven Ausdauertraining.
    3) Du baust Muskeln auf. Muskeln erhöhen den Ruheumsatz Deines Körpers, d.h. sie verbrennen während des Tages Fett für Energie. Je mehr Muskeln desto höher der Ruheumsatz.
    Muskeln kannst Du übrigens auch während der Diät aufbauen. Du bist ja schließlich noch Anfänger.
     
  8. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Nur kurz dazu: Ich hab in letzter Zeit mehrere Studien/Berichte dazu gelesen, dass der zusätzliche Kalorienverbrauch durch mehr Muskeln wohl nur minimal ist. Frag mich jetzt aber bitte nicht nach Quellen ;)

    Beim Rest stimme ich dir zu.
     
  9. #8 Patterson, 09.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wieviele % es am Ende auch immer sind: Der Effekt ist doch auf jeden Fall positiv...
     
  10. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin aber der Meinung, dass er die Zeit besser nutzt, wenn er anstatt des Krafttrainings Cardio macht - zunächst, danach kann er ja voll mit Muskelaufbau durchstarten. Meiner Meinung nach ist das der schnellere Weg, egal ob beim Krafttraining indirekt (Nachbrenneffekt) auch etwas Fett verbrannt wird.
     
  11. #10 Muscat Coach, 09.10.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    optimales Fettreduktionsprogramm beinhaltet immer Muskelaufbau. Insbesondere ist das wichtig bezueglich des Jojoeffekts damit dieser nicht auftrit.
     
  12. #11 Krasser123, 09.10.2006
    Krasser123

    Krasser123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    seh ich genauso!
     
  13. #12 Patterson, 09.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann meine Aussage nur bekräftigen und mich Muscat anschließen.
     
  14. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Ok ich geb mich den ganzen personal Trainers geschlagen :grumpf ::XX
    Ich hätte es trotzdem anders gemacht :bäh

    @Muscat: Eine Frage, du hast von Jojoeffekt gesprochen, der muss doch nicht unbedingt auftreten, wenn er dann mit Muskelaufbau anfängt, denk das hängt auch davon ab wie diszipliniert er bezüglich der folgendenden Ernährung ist oder?
     
  15. Anzeige

  16. #14 Muscat Coach, 09.10.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Naja der Jojoeffekt tritt meist bei Frauen auf die zeitlich begrenzte Diaeten gemacht haben und keinen Sport.
    Durch eine Reduzierung der Kalorienzufuhr auf unter Bedarf, wird der Koerper sich dem entledigen was viel Energie zieht. Gebe ich dem Koerper durch ein relativ intensives Muskelaufbautraining den Impuls
    "Verbrenn nicht meine Muskelmasse die brauche ich noch"
    dann wird die Reduktion der Muskelmasse waehrend eines Kaloriendefizits drastisch gesenkt.
    Einige Studien haben ergeben, dass bei einer verminderten Kalorienzufuhr unter Bedarf und nur Ausdauersport lediglich ca 70% Fett anteilig waren. Bei Ausduaersport und Muskelaufbautraining waren es 98% Fett.


    Warum also wertvolle Muskelmasse einbuessen um sie dann wieder muehsam aufzubauen, dabei noch einen geringeren Erfolg bei der Fettverbrennung in Kauf zu nehmen wenn ich sie doch von anfang an behalten kann und somit meinem Koerper immer den Impuls gebe

    "Halte soviel Muskulatur wie es geht - sie wird gebraucht"

    Also wie man es dreht und wendet es bleibt einfach sinnvoll das Muskelaufbautraining von Anfang an dabeizuhalten.

    Meiner Meinung nach ist das Krafttraining genauso wichtig wie Ausdauer im Bezug auf die Fettreduktion
     
  17. #15 fuzzy123, 13.10.2006
    fuzzy123

    fuzzy123 Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo alex,

    nur am rande sende ich dir einen meiner lieblingslinks :] http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/abspecken.html und wünsche dir guten erfolg
     
Thema: nach 6 woche in fitnesstudio...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zirkeltraining erfolge

    ,
  2. wieviel wochen zirkeltraining

    ,
  3. bodybuilding ergebnisse nach 6 wochen

    ,
  4. fettabbau erste erfolge,
  5. fitnessstudio nach 6 wochen,
  6. nach wie vielen wochen beginnt der fettabbau,
  7. muskeln nach 6 wochen,
  8. ausdauertraining erfolge nach 6 wochen,
  9. erfolge mit zirkeltraining,
  10. nach einer woche fitness,
  11. nach 6 Wochen Muskeln,
  12. fitness erster erfolg nach wochen,
  13. kraftträning zirkel,
  14. zirkeltraining erste erfolge,
  15. erste ergebnisse zirkeltraining,
  16. zirkeltraining ergebnisse,
  17. zirkeltraining nach wieviel wochen ergebnisse,
  18. fitness nach wievielen wochen,
  19. nach 6 wochen zirkeltraining schwerervals vorher,
  20. muskelaufbau erfolge nach 1 woche,
  21. ersten erfolge fettabbau,
  22. nach 6 wochen training ergebnisse,
  23. zirkeltraining hilfe dickere beine,
  24. fitnessstudio nach 6Wochen,
  25. welche ergebnisse nach 6 wochen
Die Seite wird geladen...

nach 6 woche in fitnesstudio... - Ähnliche Themen

  1. fit in knapp 3 wochen nach 3 Monaten sitzen/liegen

    fit in knapp 3 wochen nach 3 Monaten sitzen/liegen: Hallo, ich konnte über die Google Suche nix finden und bin dann hier gelandet, ich wäre froh über Hilfen/Tipps. und zwar: da ich(w, 37) mich...
  2. Stillstand nach ca. 12 Wochen

    Stillstand nach ca. 12 Wochen: Alter 23 Jahre Größe 191 cm Gewicht 84kg - Startgewicht war 98kg (Geschlecht) Männlich Trainingserfahrung - Negativ Ernährungsplan (ja/nein) -...
  3. Nach 9 Wochen Gammeln

    Nach 9 Wochen Gammeln: mache ich auch heute ersst einmal nichts.
  4. Nach 21 Wochen Diät...

    Nach 21 Wochen Diät...: Hallo liebe Community, ich habe nun eine 21-wöchige Low-Carb Diät hinter mir (20kg masse verloren (leider auch ein bisschen Muskulatur))...
  5. Transformation nach nur 6 Wochen ! Fitness is Live, neuer aktueller Tread

    Transformation nach nur 6 Wochen ! Fitness is Live, neuer aktueller Tread: Hallo an alle da draußen :). Nun ist es soweit, dass ich auch mal die Initiative ergreife, mich mit euch austauschen zu wollen und meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden