Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

Diskutiere Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6) im Erfahrungsberichte Forum im Bereich Trainingstagebuch; €dit Geextah: Dieser Thread ist nun für einen User-Versuch zu verschiedenen Herangehensweisen bezüglich des Trainingsansatzes der auf Code:Fitness...

  1. #1 Irok89, 20.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.01.2015
    Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    €dit Geextah: Dieser Thread ist nun für einen User-Versuch zu verschiedenen Herangehensweisen bezüglich des Trainingsansatzes der auf Code:Fitness zu finden ist.

    Ich selbst werde ab dem 22. Januar mit dem System von 4-6 Wdh. starten, da mir die Idee von wenig Wiederholungen und gleichzeitigen Kraft/Masseaufbau gefällt. Weiter unten werde ich dann noch meine Daten speichern bzw. von allen die bei diesem Test mitmachen wollen, hier in den ersten Post kopieren, damit es übersichtlicher ist. (Sry Irok, dass ich deinen Post verschandle)


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Also n Kumpel von mir hat sich letzte Woche auch im Studio angemeldet, hab ihm jetzt auch mal den M.a.s.s. Plan gezeigt...
    Bei der trainerstunde wurden ihm nur Maschinen gezeigt... Er meinte das die freien Übungen auf jedenfall mehr Spaß machen, auch wenn sie bis jetzt noch sehr einfach sind...
    Aber ich hab ihm auch gesagt, lieber jetzt langsam machen und dafür in nem halben Jahr verbünftige kraftwerte und saubere Technik :)

    Also bin gespannt, was man da noch rausholen kann :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Geextah, 20.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Ja geb ich dir recht.
    Zwar denke ich, dass Maschinen eine gute Alternative darstellen, wenn mal irgendwas ist und man ausweichen muss, aber man ist nicht wirklich auf sie angewiesen.
    Natürlich gibt es ja auch Menschen, die erst mal an der maschine anfangen wollen, damit sie ein besseres Körpergefühl bekommen; auch dafür ist es ok. Es sind halt nur nicht alle die an Maschinen wollen und denen sollte man diese dann auch nicht aufdrängen.

    Bei Code:Fitness finde ich auch den Ansatz der 4-6 Wdh. interessant. Denn ich habe auch schon mehrmals gelesen, dass es halt ein Bereich ist in dem man halt sowohl auf Kraft als auch Volumen trainiert und ich bin der Meinung, dass man dabei auch immer mal wieder wechseln kann zB 2 Monate im Bereich 4-6 Wdh. dann einige Zeit bis 10 Wdh. hoch, damit werden zum einen die Kraftwerte verbessert, die Technik ebenso und die Masse kommt auch auf ihre Kosten. Es ist halt eine minimale Schwerpunktsverlagerung, die schon sehr viel ausmacht :)
     
  4. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Genau :) also ich muss zugeben, wenn ich nochmal von vorne anfangen müsste würde ich auch mit dem System anfangen...
    Gefällt mir einfach... Auch von den Übungen her...

    Wollte ab Ende Februar Diät machen und überleg mir zur Zeit ggf danach nochmal zu schauen, ob ich mit der linearen Progression nochmal was an meinen kraftwerten machen kann...

    Aber da ist noch genug Zeit zum überlegen :)
     
  5. #4 Geextah, 20.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Ich hab mir auch überlegt meine Übungen etwas umzuwerfen, da ich ja derzeit an meinen Klimmzügen arbeite, bin ich versucht alle Übungen jetzt bei maximal 6 Wdh zu lassen.
    Damit könnte ich mich dann einerseits auf die Technik konzentrieren, gleichzeitig würden Masse und Kraft steigen. Und in ein paar Monaten kann ich dann die Wdh-Zahl wieder steigern.

    Werd ich die Tage nochmal drüber nachdenken :)
     
  6. Dangei

    Dangei Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Ohne zuviel ins Offtopic zu gehen, aber weil wir beim Thema sind..

    Ich trainiere jetzt 3 Monate den WKM Plan, habe aber seit 1 Monat die Wdhs runter genommen. Im Moment mache ich 6/6/6/6 und beim nächsten mal 8/8/8 Wdhs und habe damit den schnellsten/besten Kraftzuwachs. 4 Sätze mit 10-12Wdhs zu schaffen, da muss ich das Gewicht so stark reduzieren, da ist der erste und halbe zweite Satz gefühlt "nutzlos" und am Ende geht mir die Kraft aus. Auch das persönliche Feeling ist dabei nicht ausgepowert, im Gegensatz zu 4x6 und 3x8.
     
  7. #6 Chris08, 21.01.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Werde glaube ich auch auf 3x8 oder 4x6 umsteigen - scheint ja ganz gut zu klappen, habe dieselben "Probleme"
     
  8. #7 Geextah, 21.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Werde ab morgen auch auf 3x6 bzw. 4x(4-)6 umsteigen. Wäre mal interessant zu sehen wie unterschiedlich das Training bei verschiedenen Usern hier anschlägt. :)
     
  9. #8 Geextah, 22.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Erster Trainings und Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge gesucht

    Hab das Thema noch mal verschoben in den Bereich Erfahrungsberichte.

    Nachher, wenn ich vom Training wieder da bin, werde ich mal einen Standardpost erstellen, den dann jeder für sein Vorhaben übernehmen kann. Damit wird dann etwas Übersicht geschaffen :)
     
  10. #9 Geextah, 22.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    So, wie erwähnt habe ich heute mit dem 4x(4-)6 System angefangen, das auf Code:Fitness beschrieben ist.

    Ich habe den Plan von dort so nicht übernommen, sondern habe einfach meinen aktuellen GK-Plan darauf abgestimmt, da ich derzeit auch dabei bin vermehrt Klimmzüge zu trainieren, weil das einfach ein Schwachpunkt bei mir ist.
    Ich hoffe auch, dass mir der Muskelkater die nächsten Wochen nicht mehr so zusetzt, wie es die letzten Wochen der Fall war - das alte Leid :D

    Mein ersten Tagebucheintrag könnt ihr hier finden.

    Ich beginne derzeit mit folgenden Werten und versuche mindestens ein Mal die Woche zu trainieren, wenn es geht bis zu drei Mal. Aber da muss ich schauen, wie mein Körper reagiert.


    Code:
    Gewicht: 83,4 kg
    KFA: ca. 18%
    
    Kreuzheben: 75 kg 4x6
    Klimmzüge (Obergriff):  0 kg 3/3/3/2,5
    Dips: 5 kg 4x6
    Frontdrücken: 30 kg 4x6
    Bizepscurl a.d.M.: 30 kg 4x6
    
    Wer mitmachen möchte, bei diesem System, kann hier gerne auch seine Zwischenergebnisse posten. Ich werde das ca. ein oder zwei Mal im Monat machen, das sollte als Erfahrungsbericht reichen. Wer dazu öfters etwas lesen möchte, kann dazu gerne mein Tagebuch verfolgen :)

    Sollten Fragen aufkommen, können wir die hier gerne klären.
     
  11. #10 Geextah, 24.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Nachtrag: Muskelkater ist nicht so extrem wie sonst, werde das mal beobachten. Kann auch einfach sein, dass sich mein Körper langsam angepasst hat :)
     
  12. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Mein Kumpel hat letzte Woche mit mass angefangen...
    Folgende Werte für den Anfang...

    Kniebeugen: 35kg 3x6
    Bankdrücke: 25kg 3x6
    Kreuzheben: 45kg 2x6
    Schulterdrücken: 25kg 3x6
    Vorgebeugtes seitheben: 5kg 3x10
    Bizeps curls: 10kg 3x10


    Ich werd mal in 1-2wochen n kleines Update machen, wies bei ihm mit der Progression weiter geht...

    Techniken check ich bei ihm auch regelmäßig...
    Ernährung achtet er allerdings nicht drauf...
    Aber mal schauen was passiert ;)

    Lg irok
     
  13. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Kann mir mal einer den Sinn des Threads erklären? :) Ob 3x8 oder 4x6, wird sich nichts weiter nehmen.
     
  14. #13 Chris08, 26.01.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Bei mir im Tagebuch wird auch was zu sehen sein ;)
     
  15. #14 Geextah, 26.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Der Sinn des Threads ist folgender: Egal ob 3x8 oder 4x6, es soll kein Vergleich zwischen beiden Ideen entstehen, sondern es soll geschaut werden wie man mit so einem Plan vorankommt.
    Bei Code:Fitness ist die Idee dahinter, dass man erst etwas mehr auf Kraft trainieren sollte und dann später die Wdh. bis auf 10 erhöht. Aber erst einmal geht es um die Entwicklung von Kraft.

    In diesem Thread soll es um den praktischen Versuch gehen, um zu schauen, ob man mit dieser Art von Training klar kommt oder in wie fern sich die Ergebnisse voneinander unterscheiden bzw. welche Ergebnisse man überhaupt erreicht hat. :)
     
  16. Dangei

    Dangei Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)


    Ich kann das Trainingsgewicht etwas erhöhen, wenn ich 4x6 mache als wenn ich 3x8 mache, da ist einfach die Luft raus nach 6 Wdhs.
    Ob das ganze Sinn macht oder nicht, kann ich jetzt nicht wirklich gut beurteilen, dazu fehlt mir die Erfahrung.
    Ich mache das nicht, um sagen zu können, ich trainiere jetzt mit xy kg und bin damit ein Held. Ich kann auf diese Weise aber das Gewicht in kürzeren Abständen erhöhen und somit vielleicht bessere Wachstumsreize für die Muskeln setzen und ich fühle mich besser und subjektiv finde ich, optisch tut sich schneller etwas. Natürlich ist es gefühlt nicht so nachhaltig wie 3x10-12, um das zu bewältigen muss ich deutlich die Trainingsgewichte reduzieren, also Ausdauerkraft kommt dabei nicht.
     
  17. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Versteift euch nicht so auf Wiederholungen. jemand der 8 Reps in schnellerer Kadenz macht als der andere mit 6 Reps, hat im Endeffekt dieselbe Spannungsdauer wie der andere. Ich progressiere meine kraft mit 3-4x8 (ist aber wie gesagt nach Gefühl auch mal mehr oder weniger).
     
  18. Dangei

    Dangei Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Ja, die Geschwindigkeit versuche ich bei 4x6 geringer zu halten.

    Ich werde einfach mal weiter testen und nach Gefühl entscheiden nach ein paar Wochen, ob es mir besser taugt. Bis jetzt fühle ich mich wohler und ausgepowerter.
    Danke für deinen Post.
     
  19. #18 Geextah, 26.01.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    166
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Es geht nicht um die Wdh an sich, sondern um die Idee dahinter und den Vergleich bzw. die Beobachtungen diesbezüglich.
     
  20. Anzeige

  21. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Ah okay, jetzt ist es angekommen. Bin gespannt.
     
  22. #20 Dangei, 03.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2015
    Dangei

    Dangei Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    AW: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)

    Kurzes Feedback mal..

    Im großen und ganzen geht/ging es gut vörwärts, konnte Gewichte regelmäßig erhöhen.
    Die ersten "Probleme" fingen an, nach einer Einheit 4x6 konnte ich beim nächsten Training die Gewichte mit 3x8 nicht bestätigen, sind meist so 8/8/4-6 geworden. Auch beim nächsten Training nicht über die 8/8/4-6 gekommen.

    Habe jetzt Gewichte mal reduziert, sodass ich 8/8/8 schaffe, 6/6/6/6 hat im Moment Pause.

    Rein Gefühlsmäßig (trotz guter Motivation) stagniert das Kreuzheben seit 14 Tagen. Nicht verwunderlich, könnte ja nicht so weitergehen wie in den letzten Wochen..
    Wie geht ihr damit um, wenn ihr bei einer Übung "längere" Zeit auf der Stelle steht? Gewicht mal reduzieren und 10/10/10/10 in Angriff nehmen und dann wieder langsam steigern um über die Hürde zu kommen oder eher 5/5/5 mit höheren Gewicht probieren? Ich stagniere gerade bei 8/8/8, Erhöhung um 2,5kg mit 6/6/6/6 ist eine Qual und die Technik leidet...

    Edit: aktuell bin ich beim Kreuzheben bei 62,5kg, also noch nicht die Welt, wo man sich "angekommen" fühlt.
    Bankdrücken und Kniebeugen sind bei 50kg, auch bei Kniebeugen wirds langsam "eng". Beine waren schon immer sehr schwach bei mir..

    Danke für Tips

    Grüße

    Dan
     
Thema: Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 4x6 training

    ,
  2. 3x8 training

    ,
  3. 3 x 8 training

    ,
  4. 3x6 training,
  5. 4 x 6 training,
  6. 4 x 6 vs 3x8,
  7. fitness 3 x 8,
  8. 4 x 6 trainingsplan,
  9. 3x6 vs 3x8,
  10. 3x6 oder 3x8 bodybuilding,
  11. 3x8 oder 4x6,
  12. 3x8 vs 4x6,
  13. 3x6 oder 3x8,
  14. Kreuzheben 4x6,
  15. training 3x8,
  16. bankdrücjen 4x6,
  17. 4x6 wiederholungen,
  18. 3x8 oder 3x6 kraft,
  19. 4x6 trainongsplan
Die Seite wird geladen...

Praktischer Versuch verschiedener Trainingsansätze (3x8 / 4x6) - Ähnliche Themen

  1. Kre Alkalyn Versuch

    Kre Alkalyn Versuch: Hallo, ich trainiere nun schon seit ca. 1,5 Jahren und sehe keine wirklichen/ magere Fortschritte. Auch eine ständige Beratung und das Achten...
  2. Der letzte Versuch....

    Der letzte Versuch....: ...ja, so könnte man meine Verzweiflung gut beschreiben. Hallöchen erstmal! Ich bin die Jenny, 23 Jahre jung, Studentin. Und ich schleppe bereits...
  3. Untergewicht - Versuch der Gewichtszunahme und Training

    Untergewicht - Versuch der Gewichtszunahme und Training: Ich, 30(m) 183cm, wiege im Moment 56 Kilo, habe also etwas Untergewicht. Schwanke seit 10 Jahren zwischen 55 und 58 Kilo. Habe nie eine Diät...
  4. Diät – ein Versuch über ein neues-altes Begriffsverständnis

    Diät – ein Versuch über ein neues-altes Begriffsverständnis: Diät, jeder hat dieses Wort in unserer westlichen Welt schon mal gehört oder sich einer derselbigen unterzogen. Oftmals nur mit mäßigem Erfolg und...
  5. erneuter versuch nach fast 2 jahren

    erneuter versuch nach fast 2 jahren: hi leute, ich habe früher mit privater bank und mehreren hanteln (KH+LH) zuhause trainiert... ca 4monate ziemlich unregelmäßig durch schichtarbeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden