Protein vor dem Schlafen

Diskutiere Protein vor dem Schlafen im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hey allerseits, mal eine Frage an die Experten: Wie wichtig ist die Proteinversorgung während des Schlafs? In diversen einschlägigen Magazinen...

  1. #1 Jingang, 05.02.2008
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hey allerseits,

    mal eine Frage an die Experten:

    Wie wichtig ist die Proteinversorgung während des Schlafs? In diversen einschlägigen Magazinen heißt es ja immer, dass man sich einen Shake vor dem Schlafen einpfeifen sollte. Das halte ich für fragwürdig, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
    Zudem nehme ich ZMA vor dem Schlafen (nicht wegen des propagierten Effekts, sondern weil ich damit besser schlafe) und Kalzium ist ein Zinkblocker - damit wäre in Kombination mit einem Shake die Wirkung des ZMA aufgehoben.

    Also: was meint Ihr?


    Cheers!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Protein vor dem Schlafen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mixmax

    Mixmax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe es mal irgendwo gelesen und des öfteren schon mal gehört :

    "Wenn Du auch noch einen Protein Shake vor dem Schlafen gehen einnehmen willst, nutze ein vom Körper langsam aufzunehmendes Protein wie das Casein, kein Molkenprotein."

    warte aber noch auf die Experten, vielleicht können Sie es bestätigen!?


    Gruß
     
  4. #3 Matthias1981, 05.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Um darüber diskutieren zu können müsstest du schon schreiben wieso du es fragwürdig findest...?

    Kommt auch drauf an welche Ernährungsform du machst und welches Ziel du verfolgst...

    An und für sich heißt es Casein z. B. Magerquark vor dem schlafen. Wie Mixmax schrieb

    Bei der AD kann man diese letzte Mahlzeit weglassen.
     
  5. #4 Schpeik, 05.02.2008
    Schpeik

    Schpeik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    genau, irgendetwas was vom körper langsam aufgenommen wird, da es ja dann für viele stunden die letzte proteinzufuhr ist!
    gut eignet sich zB Magerquark, gibt auch spezielle Nacht-Protein-Shakes, damit hab ich aber noch kiene Erfahrungen gemacht, also wenn dus dir leisten kannst, dann nimm solche^^
     
  6. #5 JimPanse, 05.02.2008
    JimPanse

    JimPanse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Wo sind denn da die Unterschiede zwischen den Proteinarten?
    Ich dachte immer Molke wird aus Milch gemacht und Quark doch auch, oder? :crazy:

    Wieso enthält er dann kein Molkeprotein?
     
  7. Mixmax

    Mixmax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Matthias: was heißt AD...

    entschuldige, aber ich bin noch neu und kenne die Fachbegriffe bzw. Kürzungen noch nicht

    thx

    Gruß
     
  8. #7 Jingang, 05.02.2008
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    AD = Anabole Diät.

    Es geht mir nicht um die Frage, WELCHES Protein, sondern darum,

    a) ob der Körper wirklich über Nacht einen Bedarf an Aminosäuren hat und wenn ja,

    b) inwieweit eine "Protein-Pause" über Nacht gravierende Auswirkungen hat



    @Jim: Whey = Molke = Sehr schnell aber kurfristig wirkendes Protein, Ei-Albumin = mittelfristig wirkend, Casein = über lange Zeit wirkend
     
  9. #8 Matthias1981, 05.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1

    Das hängt mit dem Herstellungsprozess zusammen.



    @Mixmax

    AD = anabole Diät
     
  10. #9 JimPanse, 05.02.2008
    JimPanse

    JimPanse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ganz, oder? Whey besteht zwar hauptsächlich aus Molke, ist aber weiterverarbeitet, um die BW zu erhöhen. Sonst wäre jedes Molkeprotein gleichzeitig Whey-Protein
     
  11. #10 Matthias1981, 05.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Ist halt umgangssprachlich...
    Wenn man´s genau nimmt heißt der Begriff "Whey" wörtlich übersetzt "Molke".
    Jedoch hat das Whey-Protein mit dem Molke-Protein wenig gemein.
    Molke ist ein Nebenprodukt der Milchindustrie und enthält viele Kohlehydrate und wenig Protein.

    Whey dagegen ist ein künstlich hergestelltes Protein, welches sehr schnell für den Körper verfügbar ist.
     
  12. #11 Jingang, 05.02.2008
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Bingo, Herr Professor. Schau mal im Wörterbuch nach, was "Whey" heißt.

    Klar gibt es verschiedene Arten, z.B. Isolat oder Konzentrat, die unterschiedliche Qualität und Absorptionsmöglichkeit aufweisen. Trotzdem ist das alles Molkeprotein, bzw. Whey.

    Können wir dann mal zurück zum Thema?
     
  13. #12 Matthias1981, 05.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Zum Whey:
    siehe meine Post über deinem (1 Minute vor dir)


    Zum Thema:
    Die Frage hast du dir teilweise in deinem ersten Post schon selbst beantwortet.
    Zweitens meine Antwort -> Bezug AD
    Drittens wenn du Tagsüber 6-7 Std nix essen würdest, ist das gut oder schlecht für deinen Muskelaufbau? Denke die Antwort liegt auf der Hand
     
  14. #13 Jingang, 05.02.2008
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Dem ist nicht so. Klar, das Naturprodukt wird verändert, aber "künstlich hergestellt" bedeutet, dass es originär nicht der Natur entstammt.

    Desweiteren ist die Frage nicht beantwortet. Dass es einen Unterschied zwischen Schlaf- und Wachzustand gibt, dürfte nicht von der Hand zu weisen sein - oder?
     
  15. #14 KingLui, 05.02.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    - Magerquark...
    - Hüttenkäse...
    - Magermilch...
    - allg. Milchprotein...

    ...vor dem Schlafen gehen.
    Die meisten Wachstumshormone werden gegen Mitternacht ausgeschüttet. Um diese vorteilhafte Situation für den Muskelaufbau auszunützen, sollte man den Körper mit reichlich Aminosäuren versorgen. Mindestens 40 g Protein (langsam resorbierbares) vor dem Zubettgehen ist dazu ideal. Langsam resorbierbare Proteine haben den Vorteil, dass sie dem Körper Aminosäuren in der Nacht zur Verfügung stellen, wenn der Stoffwechsel langsam in die katabole Phase übergeht.


    MfG KL
     
  16. #15 Matthias1981, 06.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1

    Dennoch hat das Whey Protein nichts mit dem Molkeprotein zu tun.
    Über die genaue Herstellung (Hinweis: süsse Molke) kann jeder selbst im i-net nachlesen.


    Aber zurück zum Thema:

    Du hast immer noch nicht geschrieben, aus welchem Grund du bei dieser letzten Mahlzeit skeptisch bist (war meine erste Frage).

    Bedenke Pauschalantworten gibt es im BB meist nicht.
    Drum meine Aussage "Nachmahlzeit" bei AD...würdest du eine AD machen wäre meine Antwort sicher eine andere, als wenn du Muskelaufbau trainierst.

    Ich dachte mir schon, das diese Antwort kommt "Unterschied Schlaf - Wachzustand".
    Dennoch verbraucht der Körper in dieser Zeit Energie - logisch nicht soviel wie im Wachzustand, darum verzehrst du ja nur einen Proteinsnack anstatt das was du in 7 Std deines Wachzustandes verschlingst...
     
  17. #16 Jingang, 06.02.2008
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Molke: Ich denke Du willst darauf hinaus, dass es einen Unterschied gibt zwischen "Molkedrinks" aus dem Kühlregal der Supermärkte und dem, was allgemein als "Whey" verkauft wird. Das ist ohnehin klar.


    Und meine Skeptik rührt daher, dass ich zunächst einmal davon ausgehe, dass das, was in den "einschlägigen" Magazinen empfohlen wird, sich hauptsächlich positiv für die Supplementindustrie auswirkt, nicht für den Leser.
     
  18. #17 Matthias1981, 06.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Molke:
    ja das auch.

    Grundlegend wollte ich differenzieren zwischen Molke & Whey.
    Weil "Molke" an sich, wenig mit dem Endprodukt gemeinsam hat.

    Zur Nachtmahlzeit:

    ich habe auch schon viele Magazine die bei uns im Studio ausliegen gelesen und eine gewisse Skepsis ist sicher nicht verkehrt. Aber die Sache mit dem Proteinsnack vor dem schlafen, kann man in unabhängigen Studien nachlesen UND wenn man drüber nachdenkt ists auch logisch.

    Dein Körper besitzt ja auch über Nacht einen Energieumsatz und wenn dieser nicht gedeckt wird, bedient sich der Körper an der am schnellsten zur Verfügung stehenden Stelle und dies sind nun einmal die Muskeln.
     
  19. Anzeige

  20. #18 Lifestyle, 06.02.2008
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ich werf mal meine kurzfristig erstellte Theorie zusammen:
    Ich halte es für wichtig mit einer ausgewogenen Nährstoffzufuhr ins Bett zu gehen. Heisst sich vor allem dem Tag entsprechend und dem nachfolgenden evtl. vorbereitend ernährt zu haben. Jedoch nicht nur Eiweiße oder Kohlenhydrate, sondern auch alles andere.
    Jetzt kann man natürlich die Frage stellen, wie viel Eiweiß ist ausgewogen?
    Diese Frage kann man nur individuell beantworten. Da beziehe ich mich einfach mal auf die 1,5-2,5g/kg Körpergewicht. Diese Angabe variiert ja bekanntlich relativ stark.
    Hat man diesen Bedarf unter Berücksichtigung der Belastungen über den Tag verteilt, brauch man meines logischen Denkes nach nicht auf ne zusätzliche Proteinzufuhr vor dem Schlaf zurück zu greifen.
    Der ein oder andere wird sich jetzt vielleicht denken, bringt es mir denn Vorteile die Proteinzufuhr vor den Schlaf zu legen?
    Ich denke wenn der Bedarf schon gedeckt ist, nein. Sicherlich finden in der Nacht verstärkt Reperaturprozesse statt, etwas Energie wird verbraucht und der Parasympathikus (Verdauung wird gefördert) schaltet sich verstärkt ein.
    Aber ist dies ein Grund für eine vermehrte Eiweißzufuhr vor dem Schlafen?
    Damit wäre ich wieder bei meinem ersten Satz: "Ich halte es für wichtig mit einer ausgewogenen Nährstoffzufuhr ins Bett zu gehen." So können alle Prozesse im Körper entsprechend ablaufen.
    Allerdings spricht wohl nicht so viel gegen ne kleine Eiweißzufuhr vor dem Schlaf, solange dieser dadurch nicht gestört wird. Abgesehen natürlich von ein paar mehr Kalorien.
    Fazit: Wer meint, er hat den Tag über nicht genug Eiweiß zugeführt sollte ruhig noch etwas Eiweiß vor dem Schlaf zu sich nehmen. Wer meint er könne über Nacht Hunger bekommen, sollte auf einen Apfel oder ähnliches zurück greifen. ;)

    Hoffe ich konnte helfen
    Gruß Lifestyle :wink
     
  21. #19 Jingang, 06.02.2008
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Klingt vernünftig - merci bien!

    :]
     
Thema: Protein vor dem Schlafen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. whey protein vor dem schlafen

    ,
  2. eiweiß vor dem schlafen

    ,
  3. whey vor dem schlafen

    ,
  4. molke vor dem schlafen,
  5. whey shake vor dem schlafen,
  6. magerquark vor dem schlafen,
  7. Protein vor dem schlafen,
  8. Protein Schlaf,
  9. proteinshake vor dem schlafen,
  10. shake vor dem schlafen,
  11. protein schlafen,
  12. magerquark vorm schlafen,
  13. protein shake vor dem schlafen,
  14. proteine vor dem schlafen,
  15. quark vor dem schlafen,
  16. whey proteine vor dem schlafen,
  17. whey protein vorm schlafen,
  18. whey vorm schlafen,
  19. whey protein vor dem schlafengehen,
  20. Schlafstörungen Protein,
  21. zma und quark,
  22. protein vorm schlafen,
  23. protein vor schlafen,
  24. molke vorm schlafen,
  25. zma magerquark
Die Seite wird geladen...

Protein vor dem Schlafen - Ähnliche Themen

  1. Proteinshake

    Proteinshake: Hallo zusammen, ich versuche zur etwas abzunehmen und ca. 500kal am Tag unter Bedarf zu bleiben. Zusätzlich mache ich relativ regelmäßig Sport...
  2. Whey-Proteinpulver vs Proteine aus Essen

    Whey-Proteinpulver vs Proteine aus Essen: Hallo, macht es einen Unterschied, wenn ich nach dem Traning beispielsweise die gleiche Menge Proteine über Nahrung oder über ein...
  3. Proteinpulver

    Proteinpulver: Hey, ich habe ein paar Fragen bezüglich des Proteinpulvers: Kann man theoretisch seinen ganzen Proteinbedarf nur mit reinem Proteinpulver decken?...
  4. Chocolate Protein Mokka auf Eis

    Chocolate Protein Mokka auf Eis: [IMG] Chocolate Protein Mokka auf Eis Zutaten 100ml Espresso 120ml Mandelmilch 30g Nutri-Plus Eiweißpulver Schokolade 1 Msp Vanille 1 Prise Zimt...
  5. Proteinriegel mit Mandeln

    Proteinriegel mit Mandeln: [IMG] Zutaten 90g Nutri-Plus Proteinpulver Vanille 30g Kokosblütensirup 100g gehackte Mandeln 70g Cashewmus 10g Kokosöl 50ml Wasser 1 Prise Salz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden