Richtige Ausführung + Masse klappt sowas ?

Diskutiere Richtige Ausführung + Masse klappt sowas ? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich habe ein großes Problem und zwar will ich breiter werden und Masse aufbauen, mir wird immer gesagt das ich bei Masse viel Gewicht und...

  1. #1 KendoKenin, 23.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ein großes Problem und zwar will ich breiter werden und Masse aufbauen, mir wird immer gesagt das ich bei Masse viel Gewicht und wenig wiederholungen machen muss, wenn ich jedoch viel Gewichte nehme leidet etwas die Ausführung drunter...
    wäre es schlimm wenn die Ausführung nicht optimal ist?
    und was sind eig. die besten ausführungen ich gucke mir gerne die videos von lazar angelov an sind seine Ausführungen richtig?
    mir wurde gesagt ich soll beim gewichte heben erst den Muskel langsam anspannen zb. beim bankdrücken langsam nach unten und dann schlagartig(schnell) nach oben. Und wie kann ich am besten Masse zunehmen ohne viel fett zu kriegen ich will halt breitere Muskeln haben. Ernährung ist bei mir garkein Problem soweit ich kenne in diesem Bereich sehr viel mir geht es nur ums Training.

    Mfg Kendo Kenin
     
  2. Anzeige

  3. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Gewicht nur soweit hoch, das die Ausführung noch passt.

    Zuzunehmen mit wenig Fett: Kalorienbedarf kennen, 300kcal pro Tag drüber ernähren!
     
  4. #3 KendoKenin, 24.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist es komisch ich könnte zb. 12,5 KG Bankdrücken auf einer Seite 10x stück schaffen wenn ich aber 10 Kilo nehme mache fällt mir die Ausführung vllt leichter und ich spüre dann richtig die anspannung des Muskels... ich denke jedoch immer wenn ich bei sowenig gewichten bleibe werde ich nie breiter werden , denn es ist ein Naturgesetz je mehr Gewicht desto breiter... wenn jemand 50 Kilo Bankdrücken auf einer Seite schafft sieht der nicht so aus wie ich^^.

    Mfg
     
  5. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Mehr Gewicht heißt stärker und natürlich dadurch auch breiter, das ist klar.

    Aber: man muss nunmal ein paar Wochen in den sauren Apfel beißen und sein Ego Zuhause lassen und mit kleinen Gewichten erstmal die Ausführung optimieren. Wenn die zu 90% sitzt, klappt das später dann auch mit höheren Gewichten. Wenn dir der eigene Körper bzw die Gesundheit nichts Wert ist, pack drauf...
     
  6. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Beispiel fem Plan bankdrücken...
    Wenn du 3x5 wdh sauber drückst, werden die gewichte beim nächsten mal erhöht...
    Dann schaffst du vlt nur 3x4 wdh...
    Beim nächsten mal dann 5...5... 4...
    Und dann wieder 3x5wdh -> nächste einheit Gewicht wieder erhöhen...

    Wichtig ist:
    Wenn du merkst, dass die Technik nicht mehr sauber ist... Zb bei der 3. oder 4. wdh brichst du den Satz ab...
    Nur bei 3x5 sauberen wdh wird erhöht...
     
  7. #6 sternocleidomastoideus, 24.11.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Mehr Gewicht, mehr Effektivität heisst es aber nur wenn du die Übungen absolut sauber, bei konstanter Anspannung in der jeweiligen Zielmuskulatur abarbeitest.

    Sobald du anfängst zu kompensieren, nimmst du die Belastung von der Zielmuskulatur aber weg und im Endeffekt hast du die durch die Übung hauptsächlich zu bearbeitende Muskulatur weniger belastet, obwohl mehr Gewicht aufliegt...

    Eine saubere, absolut kontrollierte Übungsausführung ist für einen maximale Effektivität der Übungen unabdinglich.
     
  8. #7 breitwiehoch, 24.11.2014
    breitwiehoch

    breitwiehoch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Du musst erst die Ausführung bei mittelhoher Belastung lernen.. Hat überhaupt keinen Sinn, zu viel Gewicht draufzuklatschen, bevor Du die Ausführung kannst.. Die Verletzungsgefahr ist wirklich hoch, glaub mir! habe mir gerade einen nerv geklemmt, weil ich nicht ganz sauber beim Bankdrücken war.. also: kein risiko!
     
  9. #8 sternocleidomastoideus, 24.11.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Das ist eben auch ein Punkt. Was nützt es die letzten 1-2% Maximalgewicht rauszupressen und dabei das Verletzungsrisiko erheblich zu vergrössern. Verletzungen passieren natürlich deutlich schneller, wenn man keine maximale Kontrolle bei der Übungsausführung hat. Und wie ich eben schon schrieb ist die Belastung und Effektivität trotzt des höheren Gewichtes oft wieder geringer..
     
  10. #9 KendoKenin, 26.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    alles klar dann werde ich immer die Ausführung richtig machen und wie ich es verstanden habe 3x5 ist auch ok oder? aber 5x5 wäre besser?
    So könnte mein Plan aussehen:

    Montag: Brust-Triceps
    Bankdrücken 5x5
    schräge mit hanteln 3x8
    Butterfly 3x 8-12
    Triceps 2 Übungen 5x5 und 3x8

    Mittwoch: Rücken-Biceps
    Lat ziehen 3x8 , rudern 5x5 , Kreuzheben 3x8
    z Stange 5x5 , Biceps Curls 3x8

    Donnerstag: Schulter, Nacken , Beine
    Schulter drücken 5x5 , seit schulterheben 3x8 usw.

    Sollte ich doch lieber jede Übung 5x5 machen??
    Und eine Sache wenn ich viel Gewichte nehme beim ersten satz könnte ich 5 wiederholungen schaffen wenn ich aber merke es ist sehr schwer soll ich dann mit dem Gewicht weitermachen? meistens geht dann mein Muskel kaputt und ich muss weniger Gewicht nehmen.

    Mfg Kendo
     
  11. #10 Geextah, 26.11.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    229
    Da ich mal davon ausgehe, dass du Anfänger bist, ist dieser Plan mehr als Müll für dich...
     
  12. #11 KendoKenin, 26.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    hahah echt jetzt dann schreib mal privat oder so :D hast du vllt skype ?
     
  13. #12 KendoKenin, 26.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe oft traniert und dann oft wieder abgerbochen ich hatte auch mal gute Zeiten habe als ich ganz neu damals angefangen habe Ganzkörpertraning gemacht... also ich kenne mich mit den Übungen bestens aus.

    Mfg Kendo
     
  14. #13 Geextah, 26.11.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    229
    Lies dir mal den sticky im Bereich bodybuilding zum Thema oft auftretende Fragen durch. Ich denke da wirst du erkennen, dass du Anfänger bist. Das ist ja nicht mal etwas negatives.

    Dennoch ist der Plan für den Eimer.
     
  15. #14 KendoKenin, 26.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube es hat nicht soviel mit dem Plan zutun man muss einfach viel gewicht und gut Kohlenhydrate essen und man wird dann massiger,
    ich kenne leute aus tunesien die mache nie Fintess arbeiten jeden Tag am Hafen und essen viel Kohlenhydrate und sind breiter als einige die seit 3 Jahren tranieren.
     
  16. #15 Geextah, 26.11.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    229
    "ich glaube"... ich seh schon, du scheinst eher beratungsresistent zu sein, anstatt auf die Sachen zu hören, die dir Leute empfehlen, die den ganzen Tag damit zu tun haben.

    Mach doch was du willst. Gegen Beratungsresistenz bin selbst ich machtlos und meine Zeit und Energie ist mir dafür zu schade.

    Wenn sich die anderen mit dir rumplagen wollen, können sie das gerne machen, aber lange werden sie das wahrscheinlich auch nicht mehr..
     
  17. #16 KendoKenin, 26.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ich sag ja könntest du mir sagen warum der Plan schwachsinnig ist und was für ein Plan vorschlag hast du?
     
  18. #17 Geextah, 26.11.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    229
    Das machst du zum ersten mal, dass du danach fragst und genau so eine Frage habe ich erwartet.

    Dein Plan ist nichts, weil du viel zu viel splittest und zu viele Isos drin hast.

    Du hast verschiedene Möglichkeiten zum eine GK Plan, da du immer wieder aufgehört hast wäre der für dich sinnvoll.
    Da kannst du zB den wkm Plan nehmen, der in dem Sticky erwähnt wird.
     
  19. #18 KendoKenin, 26.11.2014
    KendoKenin

    KendoKenin Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    allo,
    Ich habe mir nun alles durchgelesen ich habe dünne arme und einen dünnen Körper soll ich wirklich arm training weglassen? mir wurde oft gesagt ganzkörpertraining macht man nur 1-2 Monate dann wechselt man zum Splittraining.
    Ich kann doch die schweren Übungen Kniebeugen, kreuzheben, Bankdrücken etc. machen und dazu auch Arme das würde ich ja auch im Splittraining machen...

    Mfg Kendo
     
  20. Anzeige

  21. #19 Geextah, 26.11.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    229
    Derjenige der dir das erzählt hat, der hat keine Ahnung.

    Erstmal hast du im gk Training die arme immer mit drin.

    Dann wechselst du den Plan frühstens nach 6 bis 9 Monaten dauerhaften Trainings und dann auch nur bis zu einem 2er split. Alles darüber ist erstmal unsinnig.
     
  22. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Komm erstmal mit dem WKM oder FEM Plan an dein Kraftlimit. Danach kannst du über splitten oder ähnliches nachdenken.

    Wie sind denn deine Kraftwerte bei den Grundübungen?
     
Thema:

Richtige Ausführung + Masse klappt sowas ?

Die Seite wird geladen...

Richtige Ausführung + Masse klappt sowas ? - Ähnliche Themen

  1. Seitheben richtige Ausführung

    Seitheben richtige Ausführung: Hallo Freunde des gepflegten Hantelsports! Einer der besten Übungen für die seitlichen Schultern ist sicher Seitheben. Jedoch vertreten die einen...
  2. Bankdrücken richtige Ausführung und Technik

    Bankdrücken richtige Ausführung und Technik: Hey Leute, habe heute dieses Video zur Ausführung beim bankdrücken gesehen, und der greift sehr eng an der Stange. Ich habe es aber gelernt...
  3. Die richtige Ausführung

    Die richtige Ausführung: Hallo, Bin ein Neueinsteiger in Sachen kraftsport und hab da mal ne Frage. Und zwar hab Ich mir alles für zuhause zugelegt ( Kurzhanteln,...
  4. Sit-Ups & Crunches - Richtige Ausführung . . .

    Sit-Ups & Crunches - Richtige Ausführung . . .: Hallo , ich weiß die Frage mag ( für den ein' oder anderen ) etwas doof klingen :D , aber ich lege mal los : Ich trainiere schon seit längerem...
  5. Richtige Ausführung des Trainings? Bilderklärungen im Web?

    Richtige Ausführung des Trainings? Bilderklärungen im Web?: Hallo zusammen, ich bin - wie bereits gesagt - neu hier und auch Frischling beim Kraftsport. Ich bin gerade dabei einen Trainingsplan festzulegen...