Satzlänge

Diskutiere Satzlänge im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Wie lange sollten Sätze denn ungefähr dauern (also ich meine jetzt nicht Wdhs, sondern Zeit....), wenn man 12 bzw. 10 Wdhs macht???

  1. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange sollten Sätze denn ungefähr dauern (also ich meine jetzt nicht Wdhs, sondern Zeit....), wenn man 12 bzw. 10 Wdhs macht???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Satzlänge. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    So 45-60 sek. ist ein guter Schnitt
     
  4. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Reicht das wirklich??? Überrascht mich jetzt, bisher brauchte ich pro Satz so 45 - 90s (je nach Übung), die Körpergewichtssätze (Klimmzüge, Dips etc.) kürzer, aber hatte eigentlich vor die Übungen eher noch langsamer auszuführen....naja, mal schauen :crazy:
     
  5. #4 Del Piero, 13.11.2004
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Die Satzlänge ist doch auch immer abhängig vom momentanen Trainingssystem,sprich der Kadenz und entsprechend daraus der folgenden TUT.
    Außerdem kommt es doch darauf an,ob du auf Kraftausdauer,Maximalkraft oder Hypertrophie trainierst.
    Bei Hypertrophie haltte ich Tenshis Vorschlag für angemessen,abhängig natürlich von der Kadenz.
     
  6. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Bei Maximalkraft entsprechend kürzer und Kraftausdauer länger
     
  7. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Klar, meine Frage war auf Hypertrophiebereich bezogen, hatte halt gedacht meine Sätze wären zu kurz, weil ich mal gelesen hab, dass man in diesem Bereich für jede Bewegung jeweils 3s brauchen und am Anfang und Ende jeweils 2s halten sollte, aber das wären ja dann 10s pro Wdh und damit 100 - 120s pro Satz gewesen...
     
  8. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Braucht man nicht, ich hab ne Kadenz von ~ 1/0,5/2, d.h. ich erreich selbst die 45 sek. nicht immer. Über sowas solltest du dir aber echt keine Gedanken machen
     
  9. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann mach ich wohl einfach so weiter wie bisher :] ... 1/0,5/2 heisst z.B. bei Bankdrücken 1s Heben, 0,5s Halten, 2s Senken, oder???
     
  10. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    genau, wobei ich das halten auch öfters weglasse
     
  11. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Thx :] ... werd da auch einfach bisschen ausprobieren, Rückenstrecker (so eine Maschinenübung für unteren Rücken) mach ich immer sehr langsam, da dauert der Satz sicher 100s, vom Gefühl her is das sehr gut, is auch die Übung bei der ich mich bisher am besten steigern konnte (is natürlich relativ nach drei Wochen :D), deshalb dachte ich dass ich das vll für die anderen Übungen übernehmen sollte ... naja, kann ich ja mal probieren, aber zumindest weiss ich jetzt dass ich bisher von der Satzlänge her alles richtig gemacht hab :]
     
  12. Anzeige

  13. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Rückenstrecker war ein geiles Gertä. Leider haben wir das im Studio nicht mehr. Da steigert man sich schnell auf das Maximalgewicht. Du wirst Dich wundern. Aber übertreibe es nicht. Dann kann übel enden.

    Übrigens hat mir diese Übung am besten getan für den Rücken. Seit dem ich die nicht mehr mache, habe ich wieder öfter Rückenprobleme. Mir fehlt einfach die Alternative.
     
  14. #12 Del Piero, 14.11.2004
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Hyperextensionen mit Zusatzgewicht!!Für mich persönlich nach Kreuzheben die zweitbeste Übung für den unteren Rücken.
     
Thema: Satzlänge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodybuilding satzlänge

    ,
  2. satzlänge hypertrophie

    ,
  3. satzlänge

    ,
  4. Fitness satz länge,
  5. welche satzlänge ist richtig,
  6. satzlänge bei maximalkrafttraining,
  7. satz länge hypertrophie
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden