Schmerzen... Hilfe!

Diskutiere Schmerzen... Hilfe! im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, :] ich gehe seit ca. 7 Monaten intensiv ins Fitneßcenter. Aber seit ca. 1 Monat, fallen mir die Übungen immer schwerer. Eine extreme...

  1. #1 chucky27, 31.07.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, :]
    ich gehe seit ca. 7 Monaten intensiv ins Fitneßcenter.
    Aber seit ca. 1 Monat, fallen mir die Übungen immer schwerer. Eine extreme Kraftanstängung... Obwohl ich die Gewichte nicht erhöht habe. (Geht auch gar nicht). Woran liegt das? Habe versucht, die Gewichte um 5 kg zu erhöhen. Nach einen halben Jahr, dachte ich mir geht das schon. Aber es geht nicht...
    Bitte um eure Hilfe!!
    LG Martina :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Hi

    Schreib doch mal bitte deinen Trainingsplan nieder. Klingt für mich nach Übertraining.
     
  4. #3 chucky27, 31.07.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also ich gehe ca. 4 mal die Woche.
    Mach 20-30 auf einem Cardiotrainer. Dann Geräte und Bauchmuskeln. Je 40 mal.
    Momentan is es so das es richtig weh tut. Und ich das was mir vorher leicht gefallen ist, sauschwer fällt und schmerzt. Genau die gleichen Geräte und Gewichte... Hab nichts erhöht...
    LG
    Martina
     
  5. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Genauer Trainingsplan würde mir mehr helfen. An welchen Tagen trainierst du welche Übungen?

    40 Wiederholungen sind übrigens viel zu viel, auch für den Bauch. Intensiviere die Bauchübungen so dass du 12-15 Wiederholungen schaffst und splitte das in 3 Sätze / Übung.
     
  6. #5 chucky27, 31.07.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :]
    Ich geh Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag ins Fitneßcenter und Sonntag joggen oder schwimmen.
    Jeden Tag so ca. eine Stunde...
    Trainiere jedes Mal an den selben Geräten. Also den ganzen Körper....
    LG
    Martina
     
  7. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    4 mal die Woche GK Training ist zu viel. Splitte lieber (Trainingspläne im Faq Forum). Ich vermute du bist ganz einfach im Übertraining. Setz mal eine Woche aus und trainiere dann nach einem anderen Plan (s. Faq Forum).
     
  8. #7 chucky27, 31.07.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab mir den Plan angesehen. Klingt echt interessant.
    Is zwar schwer, weniger zu machen. Aber ich probiers.
    Wie soll ich das mit der Ernährung machen??
    Habe mir mal so einen Eiweißshake gekauft, aber davon wird mir schlecht... Ab und zu kauf ich mir Fitneßriegeln, sie schmecken gut. Auf was soll ich genau achten?
    Ich bin 162. Habe 43 kg. Aber zunehmen will ich nicht....
    Manchmal wirds mir beim trainieren, richtig schwindlich... An was liegt das?? ?(
    LG
    Martina :fire
     
  9. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Sind eigentl. alles Anzeichen für ein typisches Übertraining. Mehr kann ich von der Distanz nicht sagen. Wenn du nicht zunehmen möchtest, wirst du sowas wie Eiweißshakes nicht brauchen. Fettfreies Eiweiß kannst du insbesondere durch Fisch zu dir nehmen. Einfach auf versteckte Fette verzichten (Zucker usw.) und mehrmals am Tag kleinere Mahlzeiten so 4-5 mal (zählt auch nur eine Banane dazu zB) und wenn mögl. nach 19 oder 20 Uhr nichts schweres mehr essen.
     
  10. #9 chucky27, 31.07.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Super.
    Und wenn ich nach 20 Uhr noch Schoki esse??
    Bin süchtig nach Schokolade... leider...
    :D :box
     
  11. #10 chucky27, 31.07.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Aja, und stimmt das mit den 48 Stunden Pause dazwischen??
    Ich hab einen Job, wo ich den ganzen Tag sitze. Und nach der Arbeit will ich mich nur bewegen...
    :spritz
     
  12. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Du kannst ja joggen gehen oder anderweitig Cardio betreiben. Nur Krafttraining braucht eben Pause. Ohne Regeneration keine Erfolge. Und wegen der Schokolade, solange du die nicht Tafelweise isst, dürfte das kein Problem darstellen :D
     
  13. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Klingt wirklich ziemlich nach übertraining.

    Wie schaut es denn mit deiner Ernährung im Detail aus? Wieviel isst du den etwa (in Kcal) und vor allem was.

    Das dir im Training schwindelig wird, kann auch von einem zu niedrigen Blutzuckerspiegel und daraus folgenden Kreislaufproblemen kommen.

    Ich persönlich würde an deiner Stelle sogar 2 Wochen Pause machen, da die Symtome wie du sie beschreibst eigentlich ziemlich heftig sind!

    Gruß
    Xel

    P.S. das mit der Schokolade ist so ein typisches Frauending (Stressbewältigung), also behalts bei - aber in Maßen! ;)
     
  14. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Blutzucker würde ich generell nur vom Arzt prüfen lassen, schwer das fern zu diagnositizeren. Kann aber natürlich wie so vieles anderes ein Indiz dafür sein. Übertraining scheint mir nur das naheliegenste.
     
  15. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    1. Übertraining. Eine Woche ganz pausieren, nächste Woche eventuell ein leichtes Cardiotraining. Es wär nicht das dümmste, wenn du noch eine Woche dranhängen wüdest.

    2. Was ist Übertraining? Syptome dafür sind Müdigkeit, Schweißausbrüche, Unruhe, Schlaflosigkeit, und Schmerzen.

    3. Wie vermeide ich ein Übertraining? In dem dem Körper genug regenerationszeit zur Verfügung steht, d.h. die Pläne müssen durchdacht sein und während der Ruhetage sollte man auch ruhen, ggf. ein leichtes Cardiotraining, aber leicht.

    4. Ein viel besserer Trainingsplan wäre:

    Montag: Rücken, Waden
    1 Kreuzheben 2x
    2 Lh-Rudern vorgebeugt 2x
    3 Klimmzüge/latziehen 2x
    4 Überzüge 2x
    5 Wadenheben 2x

    Mittwoch: Brust, Schultern
    1 Bankdrücken 2x
    2 Schrägbankdrücken 2x
    3 Fliegende 1x
    4 Frontdrücken 2x
    5 Rudern aufrecht 2x
    6 Seitheben 1x

    Freitag: Quadrizeps, Beinbizeps, Waden
    1 Kniebeugen 2x
    2 Beinstrecker 2x
    3 Beinbeuger 2x
    4 Beinpresse 2x
    5 Wadenheben2x

    Zu den Wdh. 15Wdh, die letzten Wdh müssen weh tun, aber nicht so, wie es jett bei dir weh tut. ich hoffe, du weist was ich meine.
    Aber tu dir den gefallen und mach 3Wochen Pause, auch wenn es dir schwerfällt. Langfristig wirst du so Erfolge haben. Andern Falls landest du schlimmstenfalls im Krankenhaus, weil du dir irgendetwas ausgerenkt hast.
    Ich hab dir nen 3er aufgeschrieben, da ich mir nicht vorstellen kann, dass du nur 2x die Woche ins Studio gehen willst (bei hoher Intensität aber ganz sicher nicht das Schlechteste)
    Das sind 30 Sätze pro Woche, vollkommen ausreichend.

    5. Saubere Technik: lass dir bitte alle Übungen von einer erfahrenen Person (Trainer?) zeigen und lass dich regelmäßig kontrollieren. Wie ist zZ dein Trainingsstil? (objektiv)

    6. Die Arme sind nicht im Programm, da sie schon bei allen anderen Oberkörperübungen mit trainiert werden. Gönn deinen Armen etwas ruhe

    7. Periodisieren: Alle 6 Wochen gehst du mit deiner Intensität runter. Im Klartext: & Wochen hart trainieren, Woche 1-2 danach mit 65%, die 3. Woche mit 75%. anschließend wieder 6 Wochen hart trainieren.

    8. Ernährung. ausgewogen. Versuch eiweißreich zu essen, musst aber nicht so abgehen wie wir.;) Ansonsten ausgewogen und falls du abnehmen willst iss weniger als Normal. 1 Std vor dem Training eine Banane essen, dann solltest du auch keine Probleme mit dem Blutzuckerspiegel haben.

    9. Es gibt keinen Grund, weshalb eine Frau anders trainieren sollte als eine Mann, also viel Spaß;)

    Gruß HASTOR
     
  16. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Hab noch was wichtiges vergessen:
    wenn du periodisierst, machst du höchstens 8 Wiederholungen, als KEIN Muskelversagen. Man will sich ja schließlich erholen.

    Gruß HASTOR
     
  17. #16 chucky27, 01.08.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten :D

    Werde dem Trainingsplan nachgehen u. mehr Bananen essen!!!

    Vielen Dank!
    LG aus Wien
    Martina :hü
     
  18. #17 chucky27, 01.08.2003
    chucky27

    chucky27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Blutzucker

    Aja, das mit den Blutzucker hab ich nicht ganz verstanden...
    Heißt das ich nehme zu wenig Zucker zu mir...
    Glaub ich nicht. Ich steh voll auf Süßes *gg*.
    Wie oft trainiert ihr?
    Ich seh einige Mädels im FC die trainieren auch so oft wie ich, und haben keine Schmerzen...
    LG
    Martina
     
  19. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Viel süßes zu essen heisst nicht, das man einen hohen Blutzuckerspiegel hat!

    Vielmehr ist es so, das der Blutzuckerspiegel auf Grund dessen stark schwankt, d.h. hohe ausschläge hat.
     
  21. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    3 mal pro Woche, 35 Sätze. Wenn ich öfters trainieren würde, würde ich allerdings die Satzzahl noch reduzieren, da Übertraining kein Freund ist.
    Na lass die doch oft trainieren. Bin dem Plan den ich dir aufgeschrieben habe, einer guten Ernährung, leichtem Cardio (in maßen) und etwas Disziplin wirst du weit mehr erreichen. Versprochen. Ich nehm jetzt mal einfach an, dass du etwas abnehmen willst.
    Lass nur deine Technik überprüfen, kann auch gut sein, dass es teilweise daran liegt.

    Ach, brauchst nicht dauernd Bananen essen, nur eine Std. vor dem Training eine, damit du während des Trainings genug Kraft (durch die Kohlenhydrate) hast. Aber generell lieber mir leerem Magen trainieren als mit vollem. Sonst kommt da noch mehr raus als nur ein rülpser;) Hab ich alles schon gesehen... :xx

    Grüße nach Wien.

    HASTOR
     
Thema: Schmerzen... Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knochenschmerzen bodybuilding

    ,
  2. kraftsport knochenschmerzen

    ,
  3. ich gehe ins fitnessstudio und hab so extreme knochenschmerzen

    ,
  4. venenschmerzen hilfe,
  5. schmerzenhilfe bei kopf,
  6. zeichen von übertraining
Die Seite wird geladen...

Schmerzen... Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe, untere Rückenschmerzen durch Training, Rücken Übungen nötig.

    Hilfe, untere Rückenschmerzen durch Training, Rücken Übungen nötig.: Hallo Zusammen, wie der Titel schon verrät, durch Training Schmerzen im unteren Rücken bekommen, denn meine Körpervorderseite wird gekräftigt...
  2. Wadenschmerzen***Hilfe**

    Wadenschmerzen***Hilfe**: Hallo, seit 2 wochen quält mich jede nacht folgendes problem, so dass ich erst um 2 nachts einschlafen kann!!::: Dabei schmerzt meine rechte...
  3. Schmerzen im Knie

    Schmerzen im Knie: Hallo zusammen, ich habe bis im Januar bei einer Größe von 1,76m noch fast 90 kg gewogen. Dann habe ich mit Weight Watchers ganz gut abgenommen...
  4. Brustschmerzen links vom Training?

    Brustschmerzen links vom Training?: Hey, 21 J, Männlich. Trainiere jetzt seit ca. 4 Monaten alle 2 Tage regelmäßig einen GK Plan, davor nur unregelmäßig. Hab nun schon fast eine...
  5. Kopfschmerzen nach vielem Schwitzen

    Kopfschmerzen nach vielem Schwitzen: hallo. Bei diesen Temperaturen schwitze ich beim Laufsport und Kraftsport sehr viel. Ich trinke aber auch sehr viel (3-4 Liter Leitungswasser beim...