Schnell schlapp durch Low Carb???

Diskutiere Schnell schlapp durch Low Carb??? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo zusammen, würde gern mal eure Meinung hören. Und zwar habe ich letztes Jahr ziemlich an Gewicht zugelegt (bin Vater geworden, kein Sport...

  1. #1 Pablo83, 14.02.2017
    Pablo83

    Pablo83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    würde gern mal eure Meinung hören. Und zwar habe ich letztes Jahr ziemlich an Gewicht zugelegt (bin Vater geworden, kein Sport mehr, keine besonders ausgewogene Ernährung). Nun ernähre ich mich seit genau einem Monat Low Carb. Heißt max. 20-30 gr Kohlehydrate am Tag. Bin in der Vergangenheit schon mal ziemlich gut damit gefahren. Genauso lange gehe ich nun auch knapp 3 Mal die Woche laufen inkl. ein paar Kraftübungen. Nun ist es irgendwie so, dass ich 5-6 KM ordentlich abspule, ich dann aber merke das ich schlapp werde. Es ist gar nicht so die Konditionen, fühle mich eher kraftlos. Einmal in der Woche mache ich einen "Cheatday". An dem Tag esse ich mehr Kohlehydrate und circa 300-400 Kalorien mehr als die üblichen Tage. Mir ist aufgefallen das ich am Folgtag viel Leistungsfähiger bin. Bin das letzte Mal zB am Folgetag die 10 KM echt ohne Probleme gelaufen, war sogar mehr drin. Ich frage mich natürlich nun ob es da einen Zusammenhang gibt. Braucht mein Körper evtl. noch um auf den "Fettsoffwechsel" umzuschalten? Sind 30gr Kohlehydrate evtl dafür zu viel? Ich frage mich auch ob es evtl daran lieg das ich insgesamt zu wenig Kalorien zu mir nehme (ca. 1800 kcal bei 175cm, 85kg). Kann es auch einfach sein das mein Körper besser performt mit Kohlehydrate? Mich würde wirklich mal eure Meinung dazu interessieren. Besten Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    13
    Genau das ist der Hacken an einer Low Carb Diät, und weshalb ich strikt dagegen bin. Sie bringt keinen Vorteil zu einer normalen Diät, sondern sogar Nachteile wenn man gleichzeitig Sport betreibt. Ein Bodybuilder stopft sich nicht umsonst mit Kohlenhydrate zu :)
     
  4. Saskia

    Saskia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Zum Abnehmen fährt man damit aber ganz gut, finde ich
    Wenn ich mein Gewicht erreicht habe (mache auch Low Carb), will ich die Kohlenhydrate laangsam so weit hochschrauben, dass ich mein Gewicht damit halten kann. Mal gucken, ob/wie das klappt. Wie ist das eigentlich bei denen, die nach einer Gewichtsabnahme mit Low Carb ordentlich Bodybuilding machen wollen? Du sagtest, dass diese Leute einiges an Kohlenhydrate essen. Die nehmen doch dann wieder ein paar Kilo zu, oder?
    Sorry falls die Frage dumm war, bin nicht so fit auf dem Gebiet
     
  5. Pablo83

    Pablo83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip geht es ja hauptsächlich darum wie viele Kalorien du zu dir nimmst. Wenn du meinst dein Wunschgewicht erreicht zu haben und wieder mehr Kohlehydrate essen möchtest, reduzierst du im Gegensatz die Menge an Fett die du zu dir nimmst. Hauptsache die nimmst Insgesamt nicht zu viel Kalorien zu dir.
     
  6. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    13
    Der Gewichtsverlust kommt aber nicht durch den Verzicht auf Kohlenhydrate, sondern dem daraus resultierendem Kaloriendefizit. Heißt, du könntest statt auf 100 g Kohlenhydrate auch auf 45g Fett verzichten, du würdest genauso abnehmen.

    Ja, diese Bodybuilder nehmen zu, aber das kommt vom Kalorienüberschuss.

    Ich konnte auch 34 Kilo abnehmen, hab mir dabei haufenweise Kohlenhydrate - sogar Abends - reingestopft.
     
  7. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    15
    Das ist es nämlich. Man kann sich eine ganze Familienpizza reinhauen, wie ich das hin und wieder mache und muss eben nicht zwangsläufig zunehmen, so lange man insgesamt im Defizit ist :)

    Daher ist ein cheatday auch gar nicht so dramatisch, wenn er halt nicht ausufert :)

    Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
     
  9. Saskia

    Saskia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Dann fühle ich mich bei dem Gedanken an meinen morgigen Cheatday ja gar nicht soo schlecht :D

    Danke für eure Antworten, klingt alles sehr plausibel und verständlich für mich :)
     
Thema:

Schnell schlapp durch Low Carb???

Die Seite wird geladen...

Schnell schlapp durch Low Carb??? - Ähnliche Themen

  1. Werde zu schnell schlapp

    Werde zu schnell schlapp: Hallo Leute , Ich habe ein grundlegendes Problem, uns zwar habe ich mich entschlossen abzunehmen und dabei Krafttraining zu machen. Also bin...
  2. Kraftsport - Schnelle (!) Gewichtszunahme?

    Kraftsport - Schnelle (!) Gewichtszunahme?: Hallo zusammen :) Da ich in den letzten Jahren einiges zugelegt hatte, habe ich mich mit den versch. Stoffwechseltypen beschäftigt und meine...
  3. Gesund "schnell" abnehmen

    Gesund "schnell" abnehmen: Moin, ich möchte gerne bis Mai ca 8 Kilo (vielleicht auch nur 5) abnehmen. Am liebsten nur Fett. Eigentlich gehts mir auch nicht nur um die Zahl...
  4. Wie am schnellsten abnehmen?

    Wie am schnellsten abnehmen?: Hallo Leute, ich habe ein Paar Kilo zugelegt und will sie jetzt loswerden. Sport und die richtige Ernährung sind natürlich das A und O beim...
  5. Beste Technik Für Schnelle "Erfolge"

    Beste Technik Für Schnelle "Erfolge": Hallo liebes Forum, Vor etwa einem Jahr war ich noch rund 6 Kilo leichter und vor allem fühlte ich mich viel besser. Jetzt bin ich an dem Punkt...