Seitenstiche

Diskutiere Seitenstiche im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi Leute hab mal ne Frage, mach seit neuestem nun gerne nach dem ganzkörper training was ich ca. 3 mal die woche mache (ausser beine) nen...

  1. #1 HannoverOlli, 15.03.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute hab mal ne Frage,

    mach seit neuestem nun gerne nach dem ganzkörper training was ich ca. 3 mal die woche mache (ausser beine) nen bisschen laufband training :), so 20 -30 min ...alles schön und gut das 1. mal das 2. mal ...aber jetzt danach kriege ich immer sofort Seitenstiche...woran liegt das ...

    was bedeuten überhaupt Seitenstiche, hab Sie ignoriert und mich durchgebissen ...aber das kann so doch nicht richtig sein...

    hab ich vielleicht zu schnell losgelegt?langsamer die geschwindigkeit steigern?

    bitte um tipps ..danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Seitenstiche. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Del Piero, 15.03.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Zu tiefe und schneller Atmung ist meist der Grund,hervorgerufen durch evtl. falsche Atemtechnik.Sauerstoffmangel führt dann oft zu Schmerzen vom Zwerchfell aus.

    Aber auch vom Magen aus kann es kommen,wenn man kurz vorher gegessen hat.

    Bei Schmerzen Tempo etwas zügeln.
     
  4. #3 HannoverOlli, 15.03.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem essen könnte nen guter grund bei mir sein weil halt oft folgendes schema auftaucht ...arbeiten nach hause essen zum training
     
  5. #4 Del Piero, 15.03.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Dann hast du wohl den Grund gefunden,basiert evtl dann auf empfindlicher Reaktion des Magens.
     
  6. #5 FARIN URLAUB, 22.03.2006
    FARIN URLAUB

    FARIN URLAUB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    was ist denn eigentlich eine richtige atemtechnick??
     
  7. #6 HannoverOlli, 22.03.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    keine ahnung aber ohne was richtig fettes vorher zu essen klappts :sing
     
  8. #7 Jingang, 07.04.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hi allerseits,

    ich kenne das Problem selbst ganz gut.

    Seitenstechen hat zu 99% folgende Gründe:

    1.) Magen ist noch zu voll --> Essen und ca. 2 Stunden warten bis zum Training

    2.) Falsche Atmung (siehe unten)

    3.) Zu große Anstrengung, sprich: noch nicht richtig warm, aber gleich voll
    loslegen, oder über den eigenen Trainingsbereich zu weit hinaus gehen

    Zum Thema Atmung: klingt vielleicht lustig, aber die "richtige" Atmung ist
    diejenige, die einem nicht bewusst ist! Wenn ihr versucht, absichtlich die Atmung
    in irgendeine Richtung zu steuern, führt das meist zu weniger guten Ergebnissen.
    Der Körper atmet von sich aus instinktiv richtig. Desweiteren:

    - Durch die Nase einatmen, durch den Mund aus

    - auf keinen Fall "Brust raus, Bauch rein" denken, denn die Bauchatmung
    ist die wichtigste. Die erreicht Ihr automatisch, wenn ihr durch die Nase
    einatmet und den Bauch locker lasst. Wenn sich der Bauch ordentlich bewegt,
    dann atmet ihr schon eigentlich ziemlich richtig.

    Das war jetzt mal so eine Kurzfassung, die aber die wichtigsten Punkte
    enthalten hat.

    Achja, noch was: Wenn Seitenstechen vorliegt, dann versucht mal, möglichst
    lange auszuatmen und kurz einzuatmen. Macht beim Ausatmen Eure
    Lungen richtig leer. Beim Seitenstechen leidet
    das Zwerchfell unter mangelnder Durchblutung. Beim Ausatmen zieht sich
    es sich aufwärts und wird dadurch gestretcht und angeregt, was die
    Durchblutung wieder fördert. Und wie gesagt: danach versuchen, das Atmen
    den Körper übernehmen zu lassen, der wird das schon richtig machen :]

    Schönen Abend!

    Jingang
     
  9. #8 G.I. Joe, 14.08.2006
    G.I. Joe

    G.I. Joe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch ein Problem mit Seitenstichen! Ich bekomme sie immer! Wenn ich ganz langsam jogge, dann kommen sie erst später, aber wenn ich ein halbwegs rasches Tempo an den Tag lege, bekomme ich nach 15-20 Minuten immer Seitenstiche. Diese Stiche sind mal rechts, mal links. Auch sind sie oft an verschiedenen Stellen. Manchmal zum Beispiel sticht es fies fst mittig zwischen den beiden Rippenbögen... etwas mehr rechts als links. Das ist ja ansich zu hoch für Seitenstiche. Ich esse 2 Stunden vorher nichts, trinke nicht zu viel und habe schon sämtlich Atemtechniken ausprobiert, bzw. versucht den Körper selbst atmen zu lassen, wie es hier beschrieben wurde. Aber sie kommen immer wieder. Ich kann dann meistens nicht mehr weiter laufem, weil es zu sehr wehtut. Ich muss jedoch irgendwie mehr Kondition bekommen und diese Seitenstiche abstellen können, weil ich seit kurzem wieder nach jahrelanger Pause im Fußballverein spiele. Wenn wir dort Lauftraining und Laufübungen machen, muss ich immer als Erster aufhören, weil ich Schmerzen bekomme. Was ist zu tun? So kann es nicht weitergehen.
     
  10. #9 Muscat Coach, 14.08.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Ich wuerde auf keinen Fall Eiweissshakes vorher trinken oder mit Kohlensaeure versetzte Getraenke.

    Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung sagen, wenn du bewusst versuchst regelmaessig zu atmen, dann bekommst du meist eher Seitenstiche als wenn du nach dem Motto vorgehst "Ich lass meinen Koerper das schon alleine machen" und du konzentrierst dich auf was anderes

    Hilft bei mir meistens.
     
  11. #10 Jingang, 14.08.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du ggf. Rückenprobleme?

    Das Stechen, das Du spürst, könnte u.U. nicht durch das Zwerchfell, sondern
    durch geklemmte Nervenleitungen vom Rücken aus kommen.
     
  12. #11 G.I. Joe, 15.08.2006
    G.I. Joe

    G.I. Joe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ein Bekannter, der Allgemeinmediziner ist, hat mir beiläufig auch gesagt, dass es die Stiche unter der Brust von einem eingeklemmten Nerv kommen könnten. Der Nerv könnte quasi von der Brustwirbelsäule behindert werden, oder so ähnlich. Nur was ist dann zu tun? Soll ich zu einem Orthopäden gehen, der das wieder einränken kann? Oder wie bekomme ich das in den Griff? Weil so kann ich keinen Sport machen. Ich wollte heute morgen joggen und bereits nach 100 Metern setzten die Stiche an der genannten Stelle ein. Ich hab mich dann gezwungen weiter zu laufen, aber nach ca. weiteren 1,5 Kilometern ging es nicht mehr.
    So kriege ich keine Kondition für den Fußball. :xx
     
  13. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Geh zum Arzt, wird wohl wie du schon sagst von der Wirbelsäule kommen.
     
  14. #13 Jingang, 15.08.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass da etwas ausgerenkt ist.

    Meine Vermutung ist eher, dass Deine Brustwirbelsäule, genauer: die
    Rückenstrecker zu schwach sind, um Dein Rückgrat zu stützen. Daher
    sackt es in sich zusammen und damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass
    Nerven, die am Rückgrat vorbei oder hindurch laufen, eingeklemmt werden.

    Ist aber nicht so wild. Im medizinischen Fachjargon nennt sich das
    Muskelinsuffizienz. Daher: erstmal zum Orthopäden und ihm genau
    schildern, worum es geht. Und dann Massagen und Krankengymnastik
    verschreiben lassen.

    Massagen lockern die Gegend, die durch den zu schwachen Muskel sowieso
    vermutlich häufig krampfig ist.
    Und die Krankengymnastik soll Dir zeigen, wie Du das Problem zukünftig
    selbst in die Hand nimmst. Die Übungen, die Dir da gezeigt werden, musst
    Du aber dann am besten täglich selbst durchführen. Sonst wird der Muskel
    wieder schwächer und alles geht von vorne los.

    Du kannst Dir auch überlegen, in ein Fitnessstudio zu gehen, das Personal
    und entsprechende Geräte hat, Rückenprobleme zu bekämpfen.

    Viel Erfolg!
     
  15. Anzeige

  16. #14 G.I. Joe, 16.08.2006
    G.I. Joe

    G.I. Joe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich war heut beim Orthopäden. Ich hab eine Blockade und Schieflage und das schrinnt wohl von hinten nach vorne durch. Daher die Stiche auf Brusthöhe. Ich muss da jetzt immer wieder hinkommen und dann bekomme ich Akupunktur. Das sollte helfen, sagt der Orthopäde.
     
  17. #15 Jingang, 16.08.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    OK immerhin weißt Du nun, was es ist.

    Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Akupunktur gemacht.
    Aber gleich als Warnung: das kann heftig weh tun ;-)
    Man gewöhnt sich aber daran... wenn es weh tut, weißt Du, dass der
    richtige Punkt genadelt ist.
     
Thema: Seitenstiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seitenstechen mittig

    ,
  2. sofort seitenstechen

    ,
  3. seitenstechen falsche atmung

    ,
  4. seitenstiche links,
  5. sofort seitenstiche,
  6. seitenstiche einen tag danach,
  7. seitenstechen tag danach,
  8. bekomme seit neustem immer seitenstiche beim laufen,
  9. nerv eingeklemmt seitenstechen,
  10. wie seitenstiche zu hoch,
  11. seitenstechen am tag danach,
  12. unterbereich rucken schtiche,
  13. seiten stechen ignorieren,
  14. seitenstechen ignorieren,
  15. seitenstiche,
  16. seit neuestem Seitenstechen,
  17. seitenstiche durch eingeklemmten nerv,
  18. seitenstechen laufen brustwirbel,
  19. Mittiges seitenstechen,
  20. seitenstiche mittig,
  21. immer sofort seitenstechen,
  22. kriege sofort seitenstiche,
  23. seitenstich durch eingeklemmten nerv,
  24. seitenstechen unter der brust joggen,
  25. seitenstechen brustwirbelsäule laufen
Die Seite wird geladen...

Seitenstiche - Ähnliche Themen

  1. Immer wieder Seitenstiche - ratlos warum...

    Immer wieder Seitenstiche - ratlos warum...: Hey Leute, also, ich würde das hier wirklich nicht fragen wenn ich nicht komplett ratlos wäre... Zu mir: ich bin 18 Jahre alt und laufe schon...
  2. Hilfe! Was mache ich falsch?? Keine Erfolgserlebnisse und Seitenstiche :(

    Hilfe! Was mache ich falsch?? Keine Erfolgserlebnisse und Seitenstiche :(: Hallo Laufsport-Freunde! Erst mal zu meiner Person: Ich bin 30, schlank, Nichtraucherin und ernähre mich gesund. Besonders trainiert bin ich...
  3. Immer wieder Seitenstiche

    Immer wieder Seitenstiche: Hallo zusammen, Ich bin 15 jahre alt und 1,83 m groß und 65(sehr schlank ;)),ich habe ein mächtiges Problem.Ich spiele Rollhockey und bin deshalb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden