Six-Pack + Oberarme antrainieren

Diskutiere Six-Pack + Oberarme antrainieren im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, erstmal etwas zu mir. Ich leide schon seit ich denken kann unter meiner Figur. Fast alle die ich kenne meinen zwar ich wäre nicht zu dick...

  1. #1 glfsfrc, 28.11.2005
    glfsfrc

    glfsfrc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal etwas zu mir. Ich leide schon seit ich denken kann unter meiner Figur. Fast alle die ich kenne meinen zwar ich wäre nicht zu dick oder so, aber mir selbst macht die Figur schon jahrelang zu schaffen, da ich mich einfach unwohl fühle.

    Seit nunmehr 2 Wochen trainiere ich gezielt Bauchmuskeln und Arme. Die Buchmuskeln durch Crunches und die Arme mittels EINER Hantel (immer abwechselnd).

    Mehr Geräte habe ich zzt. nicht zur Verfügung, könnte ich mir aber jederzeit kaufen.

    Mein Training (wenn man das so nennen kann, sieht derzeit wie folgt aus):

    jeden Tag:

    1.) eine halbe Stunde Heimtrainer fahren (um den Speck am Bauch wegzubekommen)
    2.) 100 x mit Hantel rechter Arm, 100 x linker Arm das ganze 3 mal asbwechselnd (Hantel hat 8 Kg)
    3.) 100 Crunches, 10 Minuten Pause, wieder 100 Crunches

    Ich will damit erst mal schnell Fett abbauen und die angesprochenen Muskeln aufbauen.

    Das Bauchtraining ist auch bereits jetzt an der oberen Partie zu erkennen, wenn auch sehr schwach aber man erkennt schon was. Am unteren Bauch ist noch etwas zuviel Fett drüber so dass man noch nichts sehen kann.

    Ich halte neben dem Training auch noch Diät. Früher habe ich immer 0-Diät gehalten, diesmal mache ich es etwas anders.

    Ich esse jeden Tag das Eiweiss aus 5 Eiern, viel Obst und Gemüse sowie Vollkornbrot (ohne Wurst o.Ä.).

    Ich wollte nun mal wissen ob mein Plan aufgehen kann. Ich muss sagen das ich mich echt dran gewöhnt habe an das Training und die Nahrungsumstellung und kein Problem habe das weiterzuführen (das DURCHHALTEN war sonst immer das Problem bei der 0-Diät).

    Mir ist klar das dieses von mir praktizierte Training nicht das beste und vernünftigste ist was es gibt, aber ich meiner so für den ANfang und ohne grosse Geräte etc. sollte das doch ein paar Wochen seinen Zweck erfüllen oder?

    Und noch eine Frage, da ich nur diese eine Hantel habe und die restlichen Gewichte verloren habe (hat nur 8 Kg) aber diese 8 Kg mittlerweile sehr sehr leicht für mich sind, wollte ich fragen ob der Muskel sich trotzdem weiter aufbaut, auch wenn ich mit nur 8 Kg weiter trainiere - dafür aber länger und ausdauernder? Wie ist das - sofort neue Hanteln kaufen?

    Wäre dankbar für ein paar Tipps bzw. zur Effektivität meiner Praktiken. Und bitte nicht zu schroff reagieren :)

    Achso, noch ne Frage - ich habe gelesen das man Proteine immer NACH dem training zu sich nehmem sollte. Das verblüffte mich irgendwie. Denn ich nehme immer die Proteine ca. 45 Minuten VOR dem Training. Ist das falsch?

    Mfg

    PS: Ich bin 1,86 m gross und wiege 85 Kg derzeit und bin 26 Jahre alt. Ich sehe mit Kleidung zwar schlank aus, habe aber ordentlich Speck am Buch sowie an den Hüften - die Proportionen stimmen einfach nicht. Weiterhin habe ich von Natur aus ein extrem breites Kreuz aber dafür schlaffe und dünne Ober und Unterarme.
     
  2. Anzeige

  3. #2 schuetta, 29.11.2005
    schuetta

    schuetta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry , kann dir leider auch nicht weiterhelfen , aber du machst EINHUNDERT CRUNSHES ??
    Wie machst du die denn, hebst du nur den Kopf an ???
    Also , bei mir machts da nach dem 20zigsten zu , SPÄTESTENS !

    Gruß,

    Alex
     
  4. #3 Del Piero, 29.11.2005
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Dein Training taugt so ziemlich gar nichts,genau so wie deine Ernährung.

    Muskelaufbau findet im Wiederholungsbereich von 8-12 am besten statt,wobei als Anfänger würde ich dir erst mal 15-25 empfehlen und dazu einen Ganzkörperplan,den du u.a. hier unter Trainingspläne findest.

    Beschaffe dir erst mal eine ordentliche Ausrüstung mit genug Gewichten,dennn mit 100 Wdh. wirst du nicht viel reißen.

    Bauchtraining mit 100 Wdh. bringt dir auch nicht viel,dann machst du irgendwas nicht richtig.
    Erhöhe den Widerstand und du wirst sehen,dass du mit Mühe und Not in den zweistelligen Wiederholungsbereich kommst.

    Zur Ernährung kann man später noch was sagen,wenn du dann ne ordentliche Ausrüstung hast.
     
  5. #4 glfsfrc, 11.12.2005
    glfsfrc

    glfsfrc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kannst Du mir helfen? Ich weiss nicht ob ich was falsch mache. Ich mache es so wie es hier beschrieben ist bzw. so wie in dem animierten GIF.

    Im Bild sieht es so aus, als ob der Typ etwas höher geht als ich. Ich habe es daraufhin nochmals versucht. Ich komme einfach nicht höher. Bei Crunches soll ja der Rücken nicht soweit angehoben werden oder?

    Ich mache es so:

    1.) Ich nehme beide Hände seitlich neben den Kopf (ohne den Kopf wirklich zu berühren oder zu ziehen)
    2.) Ich beuge meinen Oberkörper langsam nach oben, bis meine Schultern ca. 10 cm vom Boden weg sind - ich halte ca. 2 Sekunden ein und gehe dann langsam wieder zurück. Und immer so weiter. Ich verwede dabei KEINE zusätzlichen Gewichte.

    Mittlerweile mache ich problemlos 600 am Stück. Demnach mach ich wohl irgendwas falsch. Ich merke aber dennoch wie meine Buchmuskeln enorm beansprucht werden. Und da sich langsam aber sicher was abzeichnet kann ich es ja auch nicht total verkehrt machen.

    Aber eine Frage: Ich darf doch die Wirbelsäule nicht belasten oder? Demnach muss diese bei den Übungen doch auf den Bank bleiben oder nicht? Wie gesagt, bei mir heben sich der Kopf - und die Schultern um max. 10 cm. Mehr geht auch nicht - da würde ich mir das Kreuz brechen.

    Was mach ich denn verkehrt?
     
  6. #5 Bull Pit, 12.12.2005
    Bull Pit

    Bull Pit Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die Beine dabei um 90° zum Oberkörper angewinkelt und hälst den Rücken gerade bei hochkommen??
     
  7. #6 glfsfrc, 12.12.2005
    glfsfrc

    glfsfrc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also Beine angewinkelt - mal so mal so. Ich finde mit angewinkelten Beinen geht es zu leicht. Daher mache ich immer die Hälfte mit geraden Beinen und die andere Hälfte mit angewinkelten. Neuerdings mache ich auch eine Übung wo ich die Beine auf dem Boden liegend auf einem Stuhl ablege - scheint mir auch gut zu funktionieren, da es um einiges mehr "zieht" als ohne Stuhl.

    Der Rücken bleibt bei allen Übungen "weitgehend" gerade, vielmehr die Wirbelsäule natürlich. Ganz gerade geht natürlich nicht, denn dann würde ich still da liegen.

    Fakt ist jedenfalls wenn ich noch höher gehe als jetzt,dann sitze ich, und habe keine Spannung mehr auf der Bauchmuskulatur - und das kann nicht der Sinn sein oder?
     
  8. #7 glfsfrc, 12.12.2005
    glfsfrc

    glfsfrc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt übrigens auch an der Ernährung gefeilt. Mit zusätzlichem Magerquark 2 x a´500g tgl. komme ich auf das benötige Eiweiss von 170g am Tag. Ich habe die Kohlenhydrate dafür etwas runter geschraubt.
     
  9. beiko

    beiko Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Naja ob das mit dem Eiweiss bei deinem Gewicht so wichitg ist.Du bist zwar noch im normalen BMI Bereich aber aus Fett Muskeln machen ist nicht grade so vorteilig.Ich kenne viele die das gemacht haben und sie meinten dann sie wären die Superkanten,jedoch sind die meissten an Leute geraten die von solchen Dingen ahnung haben und die haben dann zu denen gesagt,dass das keine Muskeln sind sondern das der grösste Teil nur Fett ist der es massig aussehen lässt.

    Also heisst es erstmal das Fett wegbekommen und dann kann man mit Kraftsport anfangen und seine Muskeln hervorheben.Denn wenn man schon so nicht schlank ist dann kann man es auch vergessen das man die Muskeln zu sehen bekommt.Für ein Sixpack brauch man einen absolut schlanken Bauch und um den zu bekommen muss man Fett verbrennen und das tut man nicht durch Bauchtraining sondern durch Bewegen des ganzen Körper, Joggen,Radfahren usw.

    Nur durch Muskelbelastung und Ernährung wird das nichts wenn man nicht schon die idealen vorraussetzungen hat.
     
  10. #9 Del Piero, 03.01.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Die Kombi aus Cardio und Muskelaufbautraining macht es!
     
  11. #10 emundem, 03.01.2006
    emundem

    emundem Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    denke nicht das du bei deinem Training schon 2 Gramm Eiweiss benötigst. Wenn dein Körper nur Eiweiss für deine 2 Muskelpartien benötigt wird sich das restliche überschüssige Eiweiss in Fett umwandeln. Oder liege ich da falsch?
     
  12. Anzeige

  13. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    kommt auf die Gesamtmenge der zugeführten Kalorien an. Ist diese höher als der Verbrauch hast du recht, ist sie niedriger wird das Eiweiss zu Energie verbrannt
     
  14. #12 Lifestyle, 03.01.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde in deinem Körper erstmal den Schwerpunkt auf die Fettverbrennung legen. Würde mindestens jeden zweiten Tag Ausdauersport betreiben und das mindestens 30-45min, je nachdem was geht. Nebenbei würde ich Kraftausdauertraining betreiben, d.h. ca 20 Wdh. , dabei den ganzen Körper trainieren. Wie wäre es mit nem Fitness-Center, hörst dich doch sehr motiviert an??
    Ich würde erst etwas später den Schwerpunkt immer weiter zum Muskelaufbautraining verlegen. Und natürlich bedarfsgerecht essen!
     
Thema: Six-Pack + Oberarme antrainieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sixpack hervorheben

    ,
  2. sixpack und oberarme

    ,
  3. schlanke arme 2 wochen

    ,
  4. sixpack erste erfolge,
  5. oberarme und sixpack trainieren,
  6. breites kreuz aber dünne arme,
  7. sixpack oder arme,
  8. grosse ober und unterarme,
  9. sixpack aber dünne arme,
  10. schlanke arme in 2 wochen,
  11. muskeln hervorheben,
  12. sixpack und oberarm Training,
  13. dünne aber schlaffe arme,
  14. training für grössere ober und unterarme,
  15. breites kreuz dünne arme,
  16. hantel sixpack,
  17. sixpack arme,
  18. schlaffer oberarm,
  19. 8 kg hanteln auf arme,
  20. arme sixpack,
  21. oberarme bauchmuskeln dünn,
  22. kann man von 85 kilo auf sixpack,
  23. kann man arme trainieren Definieren wenn man dünn ist,
  24. in 2wochen sixpack und große arme,
  25. oberarmtraining hanteln
Die Seite wird geladen...

Six-Pack + Oberarme antrainieren - Ähnliche Themen

  1. Six-Pack aber wie?

    Six-Pack aber wie?: Hallo liebe Fitness-Community, Ich bin neu hier im Forum! Kurz zu mir: Ich heiße Felix und komme aus Berlin. Ich studiere momentan BWL im 4...
  2. Six-Pack trainieren

    Six-Pack trainieren: Hallo ich bin 14 und ich bin 1.85m groß .:confused: Ich wieg nur 65 kilo und jezz möchte ich mir (bitte nicht lachen) ein six pack antrainieren....
  3. Wie komme ich zu einen anständigen six-pack...?

    Wie komme ich zu einen anständigen six-pack...?: Hallo zusammen, bin neu hier und durch suchfunktion kam ich leider auch nicht viel weiter. Daher frage ich mal. Ich trainiere seit 1 Jahr...
  4. extremes Bauchtraining->Six-Pack?

    extremes Bauchtraining->Six-Pack?: Hi Leute hab mal eine frage: also ich hab gehört ,dass man bei einer normalen krafteinheit am schluss so lange den bauch trainiern soll,wie man...
  5. Leichten Six-Pack antrainieren

    Leichten Six-Pack antrainieren: Hallo Leute, ich habe vor meinen Bauch etwas zu trainieren. Also keinen extremen Sixpack, sondern eher leicht durchtrainiert, weiß nicht genau wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden