Supps für Basketballer

Diskutiere Supps für Basketballer im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi, ich bin nach einigen mittelschweren Verletzungen jetzt seit knapp 8 Wochen wieder im Training/Studio. Sprich ich mache immer abwechselnd...

  1. #1 iceman75, 08.03.2019
    iceman75

    iceman75 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin nach einigen mittelschweren Verletzungen jetzt seit knapp 8 Wochen wieder im Training/Studio. Sprich ich mache immer abwechselnd Muskelaufbau und Kraftausdauer im Studio. Aktuell fahre ich ein Kcal Defizit von ca. 400kcal und mein Makros stammen zu 40% aus Proteinen, 35% Fette und 25% Kh. Damit habe ich in den letzen 3 Wochen ca. 3kg abgenommen und ernähre mich auch gesünder als sonst (selber kochen, viel frische Lebensmittel).

    Vorher mit 3000kcal war nur Stillstand vorhanden.
    Zu mir, aktuell 2,12m, 131kg, KF ~ 27%, 43 Jahre.
    Aktuell ist mein Ziel Gewicht runter und Muskeln erhalten bzw. aufbauen.

    Langfristig möchte ich noch 10 kg abnehmen und nach dem Sommer wieder mit Basketball spielen beginnen.

    Supps sind aktuell: Whey, Omega3, MultiVitamin, Magnesium und Creatin.

    Hab viel gelesen und gesehen und frage mich, ist in meiner Situation das Creatin sinnvoll? Nehme es seit knapp 2,5 Wochen und habe in der letzten Woche minimal zugenommen, obwohl ich viel im Studio war und die Diät konsequent durchziehe.

    Klar Creatin zieht Wasser in die Muskeln und das man zunehmen kann ist mir bewusst. Macht das bei meinem Training/Ziel Sinn? Habe vorher nie konsequent im Studio was gemacht da ich durch den Sport immer gut ausgelastet war. Jetzt im Alter merke ich aber das es mir gut tut und möchte hier weiter am Ball bleiben.

    Freue mich auf Eure Antworten.
    Gruß
    Ice
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Supps für Basketballer. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geextah, 10.03.2019
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    161
    Das einzige was ich an supps nehme ist kreatin, sonst reguliert das alles die ernährung.

    In deinem Fall, wo du kein direktes Bodybuilding betreibst und zudem auch noch nicht lange dabei bist, ist es eher unnötig.
    Zwar gehen da die Meinungen sicherlich auch auseinander, aber mit dem Kreatin würde ich in dem Fall noch warten, bis eine gewisse Basis aufgebaut ist

    Und sowas wie Multivitamin, das du so supplementierst, macht hauptsächlich teuren Urin.
    Whey, ok, wenn du eine Diät machst mit höherem Proteingehalt und es nicht über die Ernährung schaffst
    Omega3, nutze ich nicht, kann ich nichts zu sagen, soll aber nicht verkehrt sein, kann aber auch über die Ernährung reguliert werden
    Magnesium ebenso

    Sollte bei einem Stoff ein Mangel vorliegen, dann kann man supps nutzen, sonst sind sie oftmals rausgeworfenes Geld
     
  4. fancy

    fancy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde jetzt nicht generell meinen, dass Supps immer rausgeworfenes Geld sind.

    Ich selbst habe durchaus schon einige positive Erfahrungen gemacht, gerade wenn es mal beim Training einen gewissen "Stillstand" gab. Zurzeit nehme ich folgendes Produkt ein:

    Damit bin ich auch soweit so zufrieden, und konnte seither einen leichten Fortschritt beim Muskelaufbau feststellen.
     
Thema:

Supps für Basketballer

Die Seite wird geladen...

Supps für Basketballer - Ähnliche Themen

  1. Welche Supps für meinen Sohn?

    Welche Supps für meinen Sohn?: Hallo, Mein 14 Jähriger Sohn hat angefangen zu trainieren und will Muskel aufbauen. Jedoch ist er ein Ektomorph und es fällt ihm sehr schwer...
  2. welche supps für masse?

    welche supps für masse?: hallo leute! was könnte ich denn noch so für supps nehmen für den masseaufbau? nehm im mom nur eiweißshakes! käm den ne crea kur oder so etwas in...
  3. Wiedereinsteiger und Supps

    Wiedereinsteiger und Supps: Hallo, ich bin 36, 1,80 bei 90 kg und habe etwa 3 Jahre nicht trainiert (damals regelmäßig Fitness-Studio - ohne Supps usw.). Nun trainiere ich...
  4. Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen

    Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen: Hallo Freunde des Eisensports ! Ich bin neu in der Szene und hatte gestern mein erstes (richtiges) Training in einem Fitnessstudio. Vorher hab...
  5. Supps zur richtigen Zeit und mit welchem ....

    Supps zur richtigen Zeit und mit welchem ....: Hi zusammen, Morgens beginne ich mit einem leckeren Whey und verteilt am Tag ca. 4x 4K Eiweß-Shakes zu mir (mit 1,5% Milch) dazu nehme etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden