Tipps zu meiner Diät/Ernährung

Diskutiere Tipps zu meiner Diät/Ernährung im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi, da ich mal schauen wollte was ich in 2 Wochen abnehmen könnte, habe mich mal radikal umgestellt. Ich poste mal was ich täglich gegessen habe...

  1. #1 Benny70376, 15.11.2007
    Benny70376

    Benny70376 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da ich mal schauen wollte was ich in 2 Wochen abnehmen könnte,
    habe mich mal radikal umgestellt. Ich poste mal was ich täglich gegessen habe hoffe das ihr mir sagten könnt ob das was bringt. Und wo meine Fehler liegen.

    Frühstück:

    500 ml Suppe mit:
    25 kcal 1g Eiweis 4,1g Kohlenhydrate 0,5g Fett
    und einem Ei drin.

    Mittags:

    500g Magerquark mit 2 Bananen und ein
    paar Walnusskerne drin.

    Abends:

    150g Thunfisch (Der im Wasser) und dazu 2 Eier.


    Und über denn Tag verteilt hab ich noch 1 Liter 1,5´er Milch getrunken.


    Einen Tag 45 Minuten Krafttraining,
    denn nächste 45 Crosstrainer.

    Und das die ganze Zeit im wechsel.

    Verloren hab ich ca. 2 KG was ich schon gut finde.
    Ich hab halt darauf geachtet das ich ohne Shake auf mein
    Eiweiss gehalt komme, da ich immer Angst habe schwer
    verdiente Musekln zu verlieren.

    Achja Anfangs hab ich Abends zum Thunfisch noch
    Fettarmen Fetta gegessen. Aber da war ich mir nicht
    so ganz sicher wegen dem Fett.


    So wäre wirklich super wenn ihr mir dazu was sagen könntet.

    Gruß Benny
     
  2. Anzeige

  3. #2 KingLui, 15.11.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Bau lieber noch 2 Ruhetage in die 7-Tage-Woche ein.


    Hört sich alles soweit ganz gut an.

    MfG KL
     
  4. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Viel zu wenig, so hältst du die Muskeln bestimmt nicht. Was soll das sein? LowCarb mit LowFat kombiniert?? Was sind deine Ziele?
     
  5. #4 Benny70376, 15.11.2007
    Benny70376

    Benny70376 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Erstrangig geht es mir darum denn KFA zu senken und dabei
    so wenig Muskelmasse zu verlieren wie möglich. Da ich das Gefühl habe
    das die Muskulatur schon recht gut ist, nur das man es nicht
    so perfekt sieht wie ich das gern hätte.



    Oder wenn möglich noch etwas aufzubauen.


    Gut denn Ruhetag werd ich dann heute machen :D
     
  6. SparX

    SparX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    wenn du schon so wenig Kohlenhydrate UND wenig Fett isst,dann ess mehr Protein !! Würde dir ZUSÄTZLICH noch zu 2x Hähnchenbrust oder Putenbrust,eventuell auch ein Stück mageres Rindfleisch raten
     
  7. #6 Benny70376, 20.11.2007
    Benny70376

    Benny70376 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts mit Fettarmen Feta aus ?

    Der hat glaub ich über 20g Eiweis und ein paar Gramm Fett.
    Halt wenig Kohlehydrate. Leider hab ich die Daten nicht mehr
    genau im Kopf, zumindest sah es mal vielversprechend aus
    als ich ihn mitgenommen hatte.

    Vielleicht baue ich zum Frühstück noch Müsli ein,
    dann hab ich noch ein paar gute Kohlehydrate mit drin.
     
  8. #7 grizzly111, 16.12.2007
    grizzly111

    grizzly111 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Welche Ernährung ist also richtig, wenn man Fettabbaut, aber dennoch mehr auf Muskeltraining getrimmt ist.

    Also ich werde jetzt zusätzlich zum Krafttraining noch laufen gehen, um die Fettpolster wegzubekommen(vor allem am Bauch), damit man auch sieht was ich darunter habe ;)
    Möchte aber nicht allzu viel an Gewicht verlieren.

    Ist also Kohlenhydratarme und Fettarme Nahrung besser. Und sollte ich mehr Wert auf Proteine und EW legen?

    Wie siehts mit Aminosäure aus, sind die Kohlenhydrate für die Einnahme von BCAAs dann nicht wichtig?
     
  9. #8 Onkelz23, 16.12.2007
    Onkelz23

    Onkelz23 Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    ich habe 2 wochn diät gemacht
    habe kein krafttraining gemacht sondern bin jeden tag 30min. gelaufn und dass richtig schnell

    habe in 2 wochn ganze 10kg abgenommen
    !!!! nur mittags was gegessn
    und nur wasser getrunken

    naja da baust du zwar muskeln ab aber du hast schnell erfolg und kannst sie dir dann wieder antrainiern
     
  10. #9 grizzly111, 16.12.2007
    grizzly111

    grizzly111 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    na dann ?(

    gibts noch andere vorschläge, die nicht gesundheits gefährdend und auch längerfristig einzuhalten sind, bitte? :crazy:
     
  11. milan

    milan Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Was war dein Ausgangsgewicht bevor du 10kg geschmissen hast ?

    Grüsse Milan
     
  12. #11 Muscat Coach, 17.12.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du Kohenhydrate und Fett reduzierst, dann nimmst du dem Koerper ne Menge wichtiger Naehrstoffe, die er zur Hormonproduktion braucht und fuer eine schnelle Regeneration und noch fuer einige ander wichtige Koerperfunktionen. Aber dein primaeres Ziel ist ja abnehmen und obwohl dein Ernaehrungsplan fern ab von einem optimalen ist, kann man sagen, ja du wirst dadurch abnehmen solange du ein Kaloriendefizit haben wirst. Zudem kann man noch sagen, dass der menschliche Koerper in der Regel ziemlich hart im Nehmen ist und du von daher schon nicht so schnell aus den Latschen kippen wirst, aber nicht falsch verstehen - ich wuerde eine etwas normalere Ernaehrungsweise waehlen, diese hier bringt dir nur kurzfristig Erfolg.

    Von daher bist du kurzfristig betrachtet irgendwie auf dem richtigen Weg. Du solltest aber sehen, dass du auch eine Ernaehrungsform waehlst, die du dein lebenlang einhalten kannst und nicht nur ueber einen Zeitraum von ein paar Wochen, da habe ich dann wieder so meine Zweifel und ich denke, dass das was du da betreibst mal maximal 3 - 4 Wochen wenn ueberhaupt so durchgezogen wird (zum Glueck).

    Zum Training - wenn du geringe Kohlenhydratezufuhr hast und eine geringe Fettzufuhr wuerde ich an deiner Stelle ein Maximalkrafttraining durchfuehren. Dafuer brauchst du nicht viel schnelle Energie, hast genuegend Pause zwischen den Saetzen und gibst dem Muskel einen guten Impuls um so wenig muskulatur abzubauen wie es geht.

    Also Protein wuerde ich sagen, nimmst du bereits ausreichend zu dir.
     
  13. #12 Onkelz23, 17.12.2007
    Onkelz23

    Onkelz23 Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    @milan

    von 78
    auf 68 runter
     
  14. #13 DeViLsAnGeL, 17.12.2007
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    In 2 Wochen 10Kilo bei dem Ausgangsgewicht????????????????????????
    Sei mir nicht böse aber schwer zu glauben!!
     
  15. #14 Matthias1981, 17.12.2007
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1

    :xx

    sehr witzig, soviel habe ich nicht mal während meiner OP abgenommen obwohl ich danach 3 Wochen nichts anderes als Suppe, Toastbrot essen und nur 1 Liter am Tag trinken konnte ...
    (waren 6 kg runter - von 90 auf 84)

    und wenn das doch wahr sein sollte, dann herzlichen Glückwunsch.
    Das meiste was du abgenommen hast ist Wasser+Muskelmasse :bumm


    ----
    Solche "Tipps" sollten gelöscht werden, es gibt noch Leute, die befolgen das
     
  16. Gast

    Gast Guest

    wenn man in der woche etwas 3kg abnimmt (bei der letzten diät)
    wobei ich jeden tag nicht auf die größe des kaloriendefizit geachtet hab
    und ich habe ganz normal weitertraininert mit normalen ruhetagen....
    wird das dann ein großer muskelvelust sein oder eher nur fett?

    noch eine frage ::XX sollte man auch an ruhetagen einen energiedefizit haben oder nur an den tagen an denen man auch trainiert?
     
  17. #16 KingLui, 17.12.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Großer Muskelverlust.

    An allen Tagen.

    Bitte lest doch alle mal die Grundlagen :( ;( :grumpf


    MfG KL
     
  18. #17 DeViLsAnGeL, 17.12.2007
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Wieso "großer" Muskelverlust bei einem Defizit wo normal weiter trainiert wird?
    Ist doch völliger quatsch.
    Ich denke in erster Linie verliert man Wasser und Fett (jedenfalls die erste Zeit) bei einer richtigen Ernährung.


    Wohl verstehe ich auch nicht weshalb Du @marcclp ein Defizit brauchst ::XX

    Und es ist auch ratsam einen Tag die Woche einzulegen wo man normal ohne Defizit ißt.

    (ich verstehe manche user hier nicht die echt tun als wenn sie profis wären wobei jeder 2te satz falsch ist)
     
  19. Gast

    Gast Guest

    ich mein mit ruhetagen - tage wo man nicht trainiert un jetzte war die frage ob man auch wieder normal essen soll weil doch sonst hauptsächlich musklen abgebaut werden
    ihr widerspreht euch hier aba auch gegenseitig wenn man nur mal hilfe haben möchte :crazy:
     
  20. Anzeige

  21. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    @DevilsAngel: KingLui hat den Muskelverlust darauf bezogen, dass marcclp während seiner Diät 3kg pro Woche abgenommen hat, und da ist es kein Quatsch von Muskelabbau zu sprechen...
     
  22. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Bei 3 kg die Woche wird mit ziemlicher Sicherheit sogar ein großer Muskelverlust einhergehen.

    In diesem Fall werden die 3 kg aber wohl eher auf den Anfang bezogen sein und da ist der größte Teil natürlich Wasser. Dauerhafte 3 kg Verlust (wenn die Person nicht grade 200 kg wiegt...) erreicht man nur durch extrem viel Training oder indem man gar nichts mehr isst. Vor beidem kann man nur warnen da extrem gesundheitsgefährdend.

    Aber:

    Grösse: 1,81
    Gewicht: 66 kg

    Diät? :lol: :xx
     
Thema: Tipps zu meiner Diät/Ernährung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodybuilding diät wie merkt man muskelverlust

    ,
  2. diäten und tricks der bodybuilder

Die Seite wird geladen...

Tipps zu meiner Diät/Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Herzfrequenz im Training steigt schnell an - bitte um Tipps

    Herzfrequenz im Training steigt schnell an - bitte um Tipps: Hallo zusammen, ich hätte mal gern Eure Meinungen zu meiner Herzfrequenz im Training. Ich hab gestern das erstemal mit dem Polar H10 Sensor...
  2. Hallo, ich bin neu und freue mich auf viele Tipps

    Hallo, ich bin neu und freue mich auf viele Tipps: Hallo, es folgt nun ein vermutlich äußerst langer Text, denn damit ihr mir passende Tipps geben könnt, hilft euch meine Vorgeschichte natürlich...
  3. Tipps und Tricks beim Kalorien zählen.

    Tipps und Tricks beim Kalorien zählen.: Hallo zusammen, ich möchte mit dem Zählen von Kalorien anfangen und habe gemerkt, dass das gar nicht so einfach ist. Habt ihr irgendwelche Tricks...
  4. Aktuellen Plan überprüfen und Tipps

    Aktuellen Plan überprüfen und Tipps: Hallo, ich gehe nun seit genau 2 Wochen jeden 2. Tag ins Fitnessstudio und würde gerne Tipps von euch einholen bezüglich meines Plans. Zu mir: -...
  5. Tipps fürs essen zwischendurch?

    Tipps fürs essen zwischendurch?: Hallo alle zusammen, ich trainiere nun seit mitte Mai regelmäßig 3-4 mal die Woche (kein Ganzkörper; Ober/Unterkörper Seperat). Mein Ziel ist wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden