Übertraining!? Oder was was ist los? :(

Diskutiere Übertraining!? Oder was was ist los? :( im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi zusammen, ich bin total gefrustet, da es bei mir im Training irgendwie nicht mehr so gut läuft! Ich kann die Gewichte kaum mehr steigern und...

  1. #1 madcats5, 22.06.2006
    madcats5

    madcats5 Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich bin total gefrustet, da es bei mir im Training irgendwie nicht mehr so gut läuft!
    Ich kann die Gewichte kaum mehr steigern und da ich in den 2 Jahren Training bisher nie Kraftausdauer gemacht habe, dachte ich, dass es daran liegt, dass die Periodisierung fehlt.
    Nun hab ich mit Kraftausdauer angefangen und da läufts auch nicht toll...ein Bsp: Bei Masse mache ich im BD 95 Kilo 10WHs und schaffe Kraftausdauer 75 Kilo 20 WHs im ersten Satz! Im 2. Satz dann nur noch 12(!) WHs und im 3. nur noch 10WHs. Ist das nur ein Hinweis auf fehlende Kraftausdauer und ein Zeichen gerade weiterzumachen, um das Trainingspaltau zu überschreiten und wieder Masse aufbauen zu können? Wie lange würdet ihr MaxKraft machen?

    Außerdem bin ich irgendwie nicht mehr zum Training motiviert (klar wenns so kacke läuft) und mir tun bei Training ziemlich oft Unterarme und Schultern weh. Schlafstörungen habe ich allerdings nicht und ich schlafe auch immer 8h. Ich trainiere auch nur noch nen 3er Split Mo/Mi/Fr jeweils ca. 2h. Von der Regernation müsste es also gut reichen, zumal ich während des Zivi einmal öfter trainieren war.
    Ggf. kanns auch am Uni-Stress liegen, aber ich weiß es nicht. Auf jeden Fall kotzt es mich tierisch an, da ich bisher super aufbauen konnte, aber nun wirklich seit 3 Monaten der Wurm drin ist.

    Was denkt ihr? Übertraining oder was könnte das sein? Vor allem was soll ich machen? Weiterhin Kraftausdauer? Oder 2 Wochen gar nix? Oder 2 Wochen mal nur Cardio?

    Hoffe ihr könnt mir helfen!

    Grüße

    Madcat
     
  2. Anzeige

  3. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    mache auch seit 6 wochen kraftausdauer un kann zum teil (motivation is da :) )das selbe beobachten wie madcats. besonders das mit den geschafften wiederholungen find ich komisch. übertraining kanns bei mir auf keinsten sein, da ich sehr genau meine regenerationszeit beachte.

    was mir dazu einfällt is, dass man die wiederholungen mit weniger gewicht auch langsamer ausführt weil man viel kontrollierter traininert.
    es kommt ja eigentlich auch nur auf die dauer des satzes an un deshalb nur indirekt auf die wdh..
    versuche eigentlich immer positive und negative phase zwischen 3 un 5 sek zu machen. mit dem hypertrophiegewicht is das ja schon um einiges schwerer einzuhalten.
    was meint ihr??
     
  4. #3 Lifestyle, 23.06.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich versuch mich dem mal ein wenig anzunehmen.
    Also erstmal zum Stress. Ich denke den sollte man nicht unterschätzen, weil es zum Teil auch nur schwer zu kontrollieren ist. Meiner Meinung nach spielt sich da viel auf dem vegetativen Wege ab. Ich merke es auch gerade beim Ausdauertraining, der innere Schweinehund ist zur Zeit schwieriger zu überwinden.
    Ich weiss nicht wie lange du schon am Stück trainierst?, aber vielleicht wäre es mal Zeit für eine kleine Pause (2-3 Wochen). Allerdings nur vom Krafttraining. Sollte im Jahr einmal drin sein.
    Anschließend würde ich dir ein Kraftausdauertraining empfehlen (etwa 4 Wochen). Wie schaut es eigentlich mit der Variation der Übungen bei dir aus?
    Nach den 4 Wochen dann auf jeden Fall den Körper anders "schocken". Also erstmal wieder mit dem Muskelaufbautraining anfangen (6-15 Wdh.). Vielleicht mal etwas in der Ausführung variieren: Wenn du es bisher eher langsam gemacht hast, versuch es mal zügig (ohne Schwung). Um die Trainingsintensität zu erhöhen gibt es noch viele schöne Bodybuilder-Prinzipien, z.B. Burns oder Peak Contraction. Wenn es dir mehr auf das geschaffte Gewicht ankommt, wäre auch mal ein Maximalkrafttraining im Sinne eines Intramuskulären(IK)-Koordinationtrainings sehr sinnvoll.
    Du wirst sicherlich nach den 6-7 Wochen die Gewichte etwas runterschrauben müssen. Aber ich denke dann kannst du wieder voll auftrumpfen und wieder hochkurbeln.
    Ich muss euch wahrcheinlich nicht erzählen, dass es immer schwieriger wird, das Gewicht aufzustufen.
    So viel geschrieben, hoffe ihr könnt ein wenig davon für euch verwerten.

    Gruß Lifestyle :wink
     
  5. #4 madcats5, 24.06.2006
    madcats5

    madcats5 Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ich trainiere schon 2 Jahre quasi ohne wirkliche Pause, wenn man von vielleicht 2-3 Erkältungen und 2 Wochen Urlaub absieht. Allerdings achte ich halt echt immer auf die Regeneration und ein poliger 3er Split, den ich nun mache sollte während des Studiums schon drin sein, da ich während dem Zivi 2x2er Split gemacht habe, was wesentlich härter war.

    Aber ich glaube du hast ganz recht: erstmal wieder 1-2 Wochen Pause und dann 5 Wochen Kraftausdauer. Dann bin ich vielleicht wieder für 8 Wochen HT fit und werde dann daran ne MaxKraftPhase anschließen. Außerdem leg ich mein Training von morgens mal wieder auf abends...glaub morgens geht bei mir grad nicht allzuviel...naja wobeis daran wohl eher nicht liegt.

    Aber wenn ich sehe wie ich heute Lust hätte zu trainieren (kann ich nur nicht, da ich nun übers WE zuhause bin), kanns zumindest mal kein Übertraining sein :)
     
  6. #5 Muscat Coach, 24.06.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Es hoert sich ziemlich danach an, dass dein Koerper bereits ziemlich nahe an seiner genetisch festgelegten Obergrenze angekommen ist. 95 Kilo mit 10 Wdh ist ja schon net schlecht. Vom training her hast du ja schon einiges ausprobiert und bist da auch nicht unbedingt naiv oder stur.
    Ich wuerde eher auf deine Ernaehrung schauen und auf alle anderen sonstigen Lebensumstaende. du musst bedenken Profiathleten haben meist die Moeglichkeit ihren kompletten Alltag auf das Training und ihren Erfolg auszurichten. Jemand der noch einen Job hat oder in der Ausbildung ist kann das Training halt nicht zum Lebensmittelpunkt machen.
     
  7. #6 Del Piero, 24.06.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Genetische Obergrenze nach 2 Jahren?Ich glaube kaum..
     
  8. #7 Muscat Coach, 24.06.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    hast ja recht - hab ich irgendwie uebersehen.

    Aber ein 3 Monate Plateau ist auch keine Seltenheit. Einfach am Ball bleiben
     
  9. #8 Nickfox, 24.06.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    also einfach weiter trainieren?
    oder muss man um ein Plateau zu überschreiten veränderungen vornehmen ? (periodisierung etc) ?
     
  10. #9 Lifestyle, 24.06.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auf jeden Fall was ändern. Wenn der Körper nicht weiter kommt, ist er an diese Reize gewöhnt. Kenne es vom Sprinttraining. Da nennt man sowas Geschwindigkeitsbarriere. Da sollte man z.B. dann auf Bergabläufe oder sonstiges zurück greifen. Deinen Fall hast du ja nicht geschildert.@Nickfox
     
  11. #10 Nickfox, 24.06.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    ich trainier jetzt schon gut und gerne 4 Monate im HT Bereich (d.h. 8-12 Wdh).
    Übungen habe ich teilweise getauscht; bin mir halt nicht so sicher ob ich von Plateau sprechen kann, weil ich je nach Tagesform in einer TE mehr oder weniger packe....

    Mein Training rutscht zum Teil auch ganz leicht in Max Kraft ab, wenn ich beim 3 Satz z.b. nurnoch 4 oder 5 Wdh. schaffe. Aber Kraftausdauer hab ich noch nie ansatzweise gemacht.
     
  12. #11 Lifestyle, 24.06.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hypertrohietraining ist übrigens auch ein Maximalkraft Training. Genauso wie ein Intramuskuläres Koordinationtraining (ca. 1-5Wdh) es ist. Vielleicht gibt es da aber auch andere Meinungen...
    Grundsätzlich würde ich sagen, dass es nicht schlimm ist zum Schluss etwas ins "Maximalkrafttraining" hinein zu kommen. Jedoch wird dadurch ein etwas anderer Trainingsreiz gesetzt. Wenn du im Muskel/Masse-aufbau bleiben willst, solltest du das Gewicht anpassen. Die Wdh. (die Dauer eines Reizes) ist entscheidend, das Gewicht nur indirekt.
    Um mal genauer auf deine "Probleme" einzugehen. Du sagst, du schafft mal mehr, mal weniger. Solange die Tendenz nach oben zeigt ist das völlig OK. Wenn du aber Ursachen dafür findest, versuch sie zu korrigieren.
    Das du im 3.Satz nur noch 4-5 Wdh. schaffst ist ein Indiz für eine schlechte Ausdauer. Vielleicht wäre ein 4-6 wöchiges Kraftausdauertraining mal sinnvoll. Ist die Ausdauer gestärkt wirst du wahrscheinlich im HT Training danach erfolgreicher sein, auch wenn man erst wahrscheinlich wieder tiefer stappeln muss.
    Hoffe ich konnte dir helfen.
    Möchte diese Stelle mal dafür nutzen, ganz offiziel Klose zu gratulieren, geiles Spiel!!!
    :wink
     
  13. #12 madcats5, 24.06.2006
    madcats5

    madcats5 Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    also ich glaube das Wichtigste ist wirklich hin und wieder zu periodiesieren, denn sonst läufts irgendwann nimmer und vermutlich liegts bei mir daran. Nicht umsonst wird immer darauf hingewiesen, dass Periodisieren wichtig ist und mein MaxKraft Training vor nem Jahr hat auch super gewirkt.
    Naja ich werd mal schön mein Kraftausdauer weitermachen und dann flutschts vielleicht wieder.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Nickfox, 24.06.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ich drück vllt. wirklich mal ne 3 Wochen KA Session rein :]
    Hoffe mal dabei geht keine Muskelmasse verloren :D

    Übungen können 1:1 übernommen werden; lediglich die Gewichte sollten so gewählt sein, dass ich max. 20 Wdh schaffe. oder?
     
  16. #14 madcats5, 24.06.2006
    madcats5

    madcats5 Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ne da geht sicher keine Masse verloren...du trainierst ja trotzdem hart ;)

    jepp denke Gewichte verringern reicht, da die extreme WH-Zahl schon ne ziemlich Umstellung für den Körper ist,
     
Thema: Übertraining!? Oder was was ist los? :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krafttraining plateau

    ,
  2. plateau krafttraining

    ,
  3. was ist übertraining

    ,
  4. was ist geschwindigkeitsbarriere,
  5. kraftausdauer übertraining,
  6. plateau übertraining,
  7. wie werde ich übertraining los,
  8. kraftausdauertraining bei übertraining im bodybuilding ,
  9. was wenn man im krafttraining mal nicht weiterkommt,
  10. trainings plateau überschreiten,
  11. plateau phasen krafttraining,
  12. was tun wenn man im fitness nicht weiterkommt,
  13. was is wenn man im training nicht weiterkommt,
  14. übertraining oder faulheit,
  15. krafttraining Ausdauer übertraining ,
  16. geschwindigkeitsbarriere was ist das,
  17. sprinttraining übertraining,
  18. krafttraining plateau?,
  19. übertraing los werden,
  20. seit 2 jahren im übertraining,
  21. maximalkrafübertraining,
  22. übertraining krafttraining,
  23. übertraining maximalkraft,
  24. übertraining 3 tage pause,
  25. übertraining seit monaten
Die Seite wird geladen...

Übertraining!? Oder was was ist los? :( - Ähnliche Themen

  1. schon übertraining oder nur down-phase?

    schon übertraining oder nur down-phase?: hey leute! ich hab folgendes problem: seit einiger zeit mach ich mir leichte sorgen wegen meiner einstellung zwischenmenschlichen aktionen...
  2. Übertraining oder Untertraining?

    Übertraining oder Untertraining?: Was würdet ihr sagen, hat man mehr Muskelzuwachs wenn man etwas zu viel trainiert oder wenn man etwas zu wenig trainiert? Also zum Beispiel:...
  3. Übertraining oder Faulheit?

    Übertraining oder Faulheit?: N Abend Bin vorhin mal ne Halbmarathonstrecke bei mir abgelaufen, d.h. ich hatte an der Seite Kilometermarken zur Markierung und konnte meine...
  4. Normal oder beginnendes Übertraining???

    Normal oder beginnendes Übertraining???: Hallo, ich mache jetzt seit ca. 2 Monaten Krafttraining, hab erst 6 Wochen trainiert, dann eine Woche Pause, jetzt wieder seit knapp 3...
  5. Übertraining kompletter Blödsinn?Mal anders

    Übertraining kompletter Blödsinn?Mal anders: super Forum hier gefällt mir!Und ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort! Jeder Artz erwähnt es aber ist das nicht kompletter Unsinn?Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden