Vom Übergewicht zum Bodybuilder

Diskutiere Vom Übergewicht zum Bodybuilder im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Vom Übergewicht zum Bodybuilder - Muskelaufbau nach der Diät Wozu dient dieses Trainingstagebuch? Mein Trainingstagebuch dient dazu, meine...

  1. #1 Nik97, 28.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2017
    Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    Vom Übergewicht zum Bodybuilder - Muskelaufbau nach der Diät

    Wozu dient dieses Trainingstagebuch?

    Mein Trainingstagebuch dient dazu, meine Erfolge und Misserfolge regelmäßig festzuhalten wodurch ich einen Überblick für mich und andere bis hin zu meinem Ziel schaffen will. Desweiteren werde ich kleine Fragen, die kein eigenes Thema Wert sind hier stellen.
    Andere sollen meinen Fortschritt bewerten, Vergleichen und kommentieren können weshalb ich auch sehr offen gegenüber Kritik, Tipps sowie Verbesserungsvorschläge u. ä. offen bin.
    Ich freue mich über jeden (sinnvollen) Kommentar! ;)



    Was ist mein Ziel?

    Ich setzte mir eigentlich keine großen Ziele. Ich habe niemals mit dem Blick auf einen durchtrainierten Körper angefangen. Stattdessen setzte ich mir lieber kleine Ziele, welche schaffbar sind aber auch eine Herausforderung darstellen und welche immer in absehbarer Zeit erreicht werden können.
    Müsste ich aber mein Finales "kleines Ziel" nennen, so wäre dies wahrscheinlich ein Körper welcher irgendwo bei "stark Muskulös" liegt.


    Was habe ich bisher erreicht/mein bisheriger Werdegang

    Leider habe ich nicht von Anfang an ein Trainingstagebuch geführt, weshalb ich ein wenig über die Vergangenheit berichten muss.
    Anfang 2015 wollte ich einfach nur einen besseren Oberarm haben. Warum kann ich mittlerer weile nicht sagen, da ich selbst den Kopf schütteln würde wenn mir jemand kommt der "Dicke Oberarme" haben will.
    Auf jeden Fall habe ich schnell gemerkt, dass das ohne ein wenig Equipment nicht möglich ist. Also habe ich mir im März ein 30 KG Hantelset gekauft. Ich habe damit immer ein wenig zu Hause "rumtrainiert". Da ich aber keine Ahnung hatte, wie man sowas macht (ich wusste noch garnicht, dass es sowas wie "Sätze" und "Wiederholungen" gibt.) habe ich mich im Internet informiert.

    Das ganze verlief sich schnell ins Tiefe, und über die nächsten Monate habe dann langsam ein Ganzkörper Training gemacht. So habe ich mir als Anfänger selber einen Trainingsplan erstellt.(Das der Trainingsplan ein schlechter Witz ist wurde mir erst später bewusst. :rolleyes:)

    Dieses "rumtrainieren" habe ich dann bis ca. Juli gemacht. Ab dort habe ich dann gemerkt, dass ich sogar ein wenig abgenommen habe. Damals habe ich noch ca. 100 KG gewogen (und nein, davon war fast nichts Muskelmasse). Als ich merkte, dass man recht einfach Fett verlieren kann, habe ich begonnen das abnehmen zu beginnen. Ab Juli 2015 habe ich also eine Diät gemacht. Seit Oktober 2015 tracke ich meine Ernährung und seit 01. Dezember 2015 gehe ich ins Fitnessstudio.

    Bis zum 22.06.2016 habe ich diese Diät gemacht. Den Erfolg könnt ihr der Grafik entnehmen:
    Unbenannt.jpg
    (Zum vergrößern Bild anklicken)
    Der gerade Strich am Anfang kommt davon, dass ich mein Gewicht erst am PC verfolgte, erst später mit einer App. Dabei habe ich nicht alle Daten vom PC genau übertragen, sondern lediglich den ersten und letzten Wert.



    Derzeitige Situation & wie geht es weiter? (Stand 23.12.2017)


    Seit 22.06.2016 habe ich begonnen, den Muskelaufbau in den Fokus zu setzen. Anfangs hatte ich geplant solange abzunehmen bis ich ein Sixpack habe, was ich aber vor ein paar Tagen nicht mehr verfolge da ich der Meinung bin, mit einem KFA von 10% aber kaum Muskelmasse nichts anderes als ein "Lauch" zu sein.

    Obwohl noch ein wenig Restfett am unteren Bauch ist mache ich nun exzessiv Muskelaufbau (Ernährung mit einem Kalorienüberschuss von 10% / Massephase) Ich werde dies entweder bis Anfang nächsten Jahres machen oder bis ich wieder zu viel Fett aufgebaut habe. Unabhängig davon was zuerst eintrifft wird danach eine Definitionsphase bis zum Sixpack gemacht. (Sixpack nicht wegen dem Aussehen, sondern weil das ein für mich guter KFA für ein Definitionsende ist).

    Natürlich ist das eine langfristige Planung, deshalb kann sich diese des öfteren ändern.

    Wie im Spoiler beschrieben, ist es auch tatsächlich eingetroffen. Mache seit gestern eine Diät, fühle mich in der derzeitigen Haut zu unwohl, obwohl ich gut Muskulatur aufgebaut habe. Nach der Diät werde ich vom Ganzkörper zum 2-er Split wechseln. Welcher Plan das sein wird, steht noch nicht fest.

    Wie in den Beiträgen bereits zu lesen, haben mich leider Bandscheibenprobleme zurückgeworfen. In diesem Zuge habe ich seit November 2017 eine Diät begonnen, welche noch Anhält. Die Beschwerden sind schon zu 99% verschwunden. Mit der Diät lege ich mir ein Fundament für eine Aufbauphase, welche mich zu beginn auf mein altes Level und später darüber hinaus bringen soll.

    Mein Trainingsplan

    Ab Dezember 2015 (Anmeldung Fitnessstudio): Vom Studio gegebene Trainingspläne

    Ab ende Februar 2016: Mass Plan von code-fitness.de : Code Green in abgewandelter Form (an meine Diät angepasst)
    Da dieser Trainingsplan nicht von mir entworfen wurde, werde ich ihn hier nicht aufführen. Der Trainingsplan ist kostenlos als PDF Datei erhältlich. Lediglich die aktuellen Gewichte werde ich aufführen.

    Ab 22.06.2016: Code Yellow vom Mass Plan

    Ab dem 2. Quartal 2017: Lyle Mc Donalds Bulking Routine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nik97, 28.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2017
    Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Gewichte: 25 & 27.06.2016:

    Kniebeugen: 85 Kg

    Bankdrücken: 50 Kg
    Seitheben: 6 Kg je hantel
    Kreuzheben: 95 & 65 Kg (Die 65 KG müssen noch angepasst werden, das Gewicht ist mir deutlich zu leicht)
    Bizepscurls: 10 Kg je Hantel
    Facepulls: 29 Kg
    Wadenheben: 137,5 Kg

    Überkopfdrücken: 32,5 Kg
    Latziehen: 56 Kg
    Butterfly/Cable Cross: 15 Kg je Seite
    Rudern: 27; 36 und 45 Kg (erstes Rudern, deshalb Gewichte probiert. Habe mich für 45 Kg entschieden!)
    Trizepsstrecken: 21 Kg
    Bauch: 65 Kg

    Leider geht mir beim Kreuzheben die Kraft in den Fingern bei den letzten Wiederholungen aus. Deshalb habe ich mir eine Zughilfe gekauft.

    ____________________________________

    Sollte Kritik am Trainingstagebuch bestehen, freue ich mich wenn diese genannt wird! :)
     
  4. #3 Chris08, 29.06.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Hört sich okay an, Kraftwerte passen auch recht gut zusammen :D Geht von der Tendenz her, wie bei mir, aber auch Richtung Beine :D

    Wegen dem Kreuzheben, welchen Griff nutzt du? Über- oder Untergriff? Oder eine Hand OG, eine UG? Letzteres hat mir geholfen, da mir auch immer die Kraft wegblieb
     
  5. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    121
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Mass Yellow?

    Sieht nicht schlecht aus...
    Wiegst halt so viel wie ich...
    Nur ich bin langsam am Ende der Diät und >10cm kleiner :D
     
  6. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Ich mache auch eine Hand im Ober- und die andere im Untergriff. Habe die Zughilfen bisher nicht ausprobiert, aber ich denke mit den Hilfen werde ich wieder auf Obergriff mit beiden Händen umsteigen.

    Ja, Mass Yellow. Die Formen aller Übungen sehen gut aus und die Kraftwerte passen auch.

    Hätte ich meine Diät bis zum Wunsch-KFA durchgezogen, wäre ich wahrscheinlich irgendwo bei 65 Kilo. Das wäre dann fast Untergewicht :D
     
  7. #6 Black_knight, 29.06.2016
    Black_knight

    Black_knight Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Du machst bei 95 kg kreuzheben schon kreuzgriff? Ich würde versuchen so lange wie möglich Obergriff

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  8. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Selbst beim Kreuzgriff musste ich letztens auf die letzte Wiederholung verzichten, weil mir die LH sonst aus der Hand gefallen wäre.
    Vermutlich habe ich durch die Diät zu viel Finger-Muskulatur abgebaut :D
     
  9. #8 Chris08, 29.06.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Liegt auch immer an demjenigen selbst obs klappt oder nicht - jeder ist da wieder anders

    Würde bei jedem Satz so lange es geht den Obergriff machen, ab da wo's nicht mehr geht den Kreuzgriff

    Warmmachen Obergriff, 1. Satz zB 40kg Obergriff, 2. Satz 60kg Obergriff und wenns schwer wird Kreuzgriff nehmen - wenn zwei Sätze wo das Gewicht zu schwer sind gemacht werden müssen, den Kreuzgriff alternieren also 1. Satz davon linke Hand UG rechte Hand OG, 2. Satz andersrum
     
  10. #9 Black_knight, 29.06.2016
    Black_knight

    Black_knight Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde eher wenn man im Satz 6 wh macht die die möglich sind im obergriff und dann zb nur die letzten 2 im kreizgriff

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  11. #10 Chris08, 30.06.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Ist für manche (incl. mir, habs gestern ausprobiert) wahrscheinlich etwas zu umständlich innerhalb des Satzes zu wechseln :D
     
  12. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    So, gestern das erste mal Kreuzheben mit Zughilfen.

    Das ist total simpel und hilft viel, diese Hilfen zu verwenden. Die 10 - 15 Euro kann man auf jeden Fall investieren!
     
  13. #12 Nik97, 05.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2016
    Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Heute doch tatsache die Sicherungen beim Kniebeugen gebraucht. Beim letzten Satz habe ich mich so auf die Oberschnekel fokusiert, dass ich mich irgendwie auf Zehenspitzen gestellt habe, als ich ganz unten war. Da wars dann vorbei... zum glück stelle ich links und rechts Fanggurte ein, konnte noch gemütlich das Gewicht darauf ablegen.

    Ich habe übrigens Probleme dabei, mich beim Trizeps zu steigern. Ich werde deshalb wohl mal eine andere Übung ausprobieren. Als die bisherige (Trizepsstrecken am Kabelzug mit einer Stange). Natürlich werde ich eine Übung wählen, die im Mass Plan vorgegeben ist. Statt der Stange werde ich wohl dann zukünftig das Tau verwenden.
     
  14. #13 Chris08, 06.07.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Bei uns auch liebevoll "die Klöten" genannt :D Welchen Griff hast du beim Trizepsdrücken benutzt? Habe immer Pushdown gemacht, also den Obergriff, mittlerweile im Untergriff, also nach unten ziehen - bin da zufriedener mit
     
  15. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Bisher Obergriff... Wobei Untergriff auch garnicht so schlecht klingt. Vielleicht wäre das auch ne Option. Zumal ich aus Spass vor Ewigkeiten schonmal das Tau probierte, und ich irgendwie garnicht damit klar kam ^^
     
  16. #15 Chris08, 06.07.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Find' ich auch ganz gut, hatte ich im letzten Plan

    Beim Untergriff haste noch gut die Unterarme mit dabei
     
  17. #16 Geextah, 06.07.2016
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.593
    Zustimmungen:
    144
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Beim obergriff doch auch oder hab ich da was missverstanden? Oo
     
  18. #17 Chris08, 06.07.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Ich merk die da nicht so stark als wenn ich den Untergriff mache - vielleicht mach ich's beim Obergriff aber auch falsch

    Wenn du deine beiden Arme etwas ausstreckst und die Bewegung der Übung nachmachst, merkste die Unterarme beim Untergriff viel mehr, oder?

    This or That: Tricep Push-downs vs. Pull-downs

    Da steht das unter Anderem drin - musste aber ziemlich suchen um das zu finden, kann also sein dass es Humbug ist :D Vielleicht einfach mal testen

    EDIT: Bei uebungen.ws steht zu dem Untergriff und den Unterarmen nix: http://www.uebungen.ws/trizepsdruecken-am-kabelzug/
     
  19. #18 Geextah, 06.07.2016
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.593
    Zustimmungen:
    144
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Sry, mein Fehler, war noch beim Thema Kreuzheben :-D
     
  20. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    59
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Um nochmal darauf zurückzukommen:

    Wie sollte man sich nach so einer Situation eigentlich verhalten? Das Gewicht schnell wieder auflegen und die restlichen wiederholungen machen, oder den Satz neu starten?
     
  22. #20 Chris08, 08.07.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    9
    AW: Vom Übergewicht zum Traumkörper

    Biste nicht mehr hochgekommen oder was meinst genau?

    Würde danach erstmal Pause machen und ggf. den Satz wiederholen mit weniger Gewicht/WDH
     
Thema: Vom Übergewicht zum Bodybuilder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mit starkem übergewicht bodybuilding

Die Seite wird geladen...

Vom Übergewicht zum Bodybuilder - Ähnliche Themen

  1. Training bei starkem Übergewicht (Stoffwechselprofis hier?)

    Training bei starkem Übergewicht (Stoffwechselprofis hier?): Liebes Forum, zu meiner Ausgangslage: Bin 27, 1.80m, aktuell 113kg (mein max. Gewicht betrug 120kg, das war vor ca. 2 Monaten). Mit der...
  2. Übergewicht..

    Übergewicht..: Guten Tag, Ich bin neu hier unterwegs und hoffe das ich diesen Thread im richtigem Abteil verfasse.Lösungen zu meinen Fragen habe ich schon sehr...
  3. Ein erneuter Kampf gegen Übergewicht - Anlauf Nr. 1000 ...

    Ein erneuter Kampf gegen Übergewicht - Anlauf Nr. 1000 ...: Hallo Zusammen, ich spiele seit längerem wieder aktiv mit dem Gedanken etwas gegen mein Übergewicht zu tun. In der Vergangenheit hatte ich...
  4. Untrainiert und Übergewichtig. Wie Training starten?

    Untrainiert und Übergewichtig. Wie Training starten?: So, mal als Überleitung, habe es schon im Vorstellungsbereich erwähnt. Ich bin aktuell leider ziemlich untrainiert und zudem noch übergewichtig....
  5. Von Übergewicht zum normaltyp

    Von Übergewicht zum normaltyp: ... Werde ich wohl nicht schaffen, dafür ist meine Körperform einfach nicht gedacht. Jedoch werde ich das beste daraus machen, das hab ich mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden