Wachstum

Diskutiere Wachstum im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, Ich bin noch 17Jahre alt, hab mit McFit angefangen. Kann ich kleiner werden oder nicht mehr wachsen? Bin ca. 1,70groß. Mein Kollege...

  1. #1 The Dark Devil, 24.04.2009
    The Dark Devil

    The Dark Devil Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin noch 17Jahre alt, hab mit McFit angefangen.
    Kann ich kleiner werden oder nicht mehr wachsen?

    Bin ca. 1,70groß.

    Mein Kollege meinte dass man so'n trinken holen kann was die Flasche 2,50€ kostet hilft beim Wachstum... (Ich glaube kann man bei McFit kaufen).
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wachstum. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General_Lee, 24.04.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ohje ohje.

    Ob du noch waechst kann man nich allein vom Alter abhaengig machen.
    Du kannst zum Arzt gehen und der kann einen gewissen Knochen in der Schulter roentgen, an dem man dann sehen kann ob du noch wachsen wirst oder nicht.
    Ich war mit 17 schon ausgewachsen, bzw. haeng mit 21 jetzt immernoch bei 1.82 wie mit 17.
    Du kannst dein Wachstum NICHT beeinflussen (illegale und hochgefaehrliche Hormone jetzt mal abgesehen ;) ).
    Also geb bloss kein Geld fuer so einen Schwachsinn aus.
    Du wirst im Laufe der Zeit noch etwas breiter, gerade wenn du trainierst, mehr nicht.
    Alles was du dafuer brauchst ist ne gesunde, ausgewogene Ernaehrung und diszipliniertes Training. In nem Jahr kannst mal Eiweissshakes oder so dazu nehmen (aber wie ich gelesen hab machst du das ja eh schon).
    Fuer mehr solltest du wirklich kein Geld ausgeben! Lass dir bloss nichts aufreden von irgendwelchen Leuten oder Bekannten!
     
  4. #3 The Dark Devil, 24.04.2009
    The Dark Devil

    The Dark Devil Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke, auch wenn ich traniere werde ich nicht kleiner?
    Oder wachse trotzdem, obwohl ich traniere? .. Die 2 wichtigen Fragen noch.
     
  5. #4 Flashman, 24.04.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Diese Fragen hatten wir alle schonmal. Einfach mal Suchfunktion benutzen und ein wenig forschen!

    Warum sollte man kleiner werden, wenn man trainiert? Worauf sollte das denn zurück zu führen sein? Das ganze ist ein gewisses Hormonschauspiel. Wenn du dich sportlich betätigst besteht keinerlei Gefahr, dass du an Körpergröße abnimmst.

    Bis jetzt ist auch das Gegenteil nicht bewiesen! Sportliche Betätigung
    stoppt das Körperwachstum nicht.

    Das Einzige was man Anfängern mit auf den Weg geben sollte, ist stets die Ausführungen im Studio. Bitte betreuen lassen, konzentriert, überdacht und nicht
    im Hauruck Verfahren drauf los.

    Und bitte... bitte... Suchfunktion benutzen!
     
  6. #5 The Dark Devil, 24.04.2009
    The Dark Devil

    The Dark Devil Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
     
  7. Maxga

    Maxga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Bist du dir da sicher? Ich habe schon mehrfach gelesen, dass sich durch Krafttraining die Wachstumsporen früher schließen!

    MfG
     
  8. #7 The Dark Devil, 25.04.2009
    The Dark Devil

    The Dark Devil Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hab ich auch MEHRMALS gehört.
     
  9. #8 General_Lee, 25.04.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber nichtmehr in dem Alter. Waerst du jetzt 15 waere das was Anderes, aber auch nur wenn du wirklich gleich intensiv auf Muskelaufbau gehen wuerdest.
    Ich sehe da keinerlei Probleme.
    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, trainier die naechsten 2 Jahre nur auf Kraftausdauer (15+ Wiederholungen pro Satz).
     
  10. #9 The Dark Devil, 25.04.2009
    The Dark Devil

    The Dark Devil Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Da will ich dann meine 2Jahre nicht verschwenden, ich geh mal am Montag bei meinem Hausarzt vorbei, stelle ihn paar Fragen & wo ich nachgucken lassen kann wegen Größe. ;)
     
  11. #10 Flashman, 26.04.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber mit "ich hab mal gehört" kommen wir hier nicht weiter. Wenn ihr eine Meinung habt, dann belegt diese bitte... mit Halbwissen ist keinem geholfen.
     
  12. Maxga

    Maxga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    So, hab jetz nochmal gegoogelt:
    "
    Oje, dazu hab ich schon vor Jahren was geschrieben...

    Kopiere es aber auch nochmal hier rein.



    Nochmal ganz deutlich:

    DU KANNST MIT 15 VOLLE KANNE TRAINIEREN!!

    Da ist nix mit Schädigung.


    Es wundert einen schon, was für seltsame Auffassungen zum Teil durch die Studios geistern, es gibt doch wahrlich genug Untersuchungen zu
    Wachstum und Leistungssport, auch Kraftsport etc...
    Die wichtigsten Grundlagen im Groben: Gewichtstraining ist ab etwa 9-10 Jahren möglich, ohne Schäden zu riskieren. Hier gilt die Devise: wenig Gewicht und viele Wiederholungen.
    Mit 14 oder 15 kann man schon zur Sache gehen, kein Problem. Ein paar Besonderheiten sollte man aber beachten:
    Was die Epiphysen (Wachstumsfugen) am wenigsten mögen, sind Zug- oder Druckbelastungen. Heisst also, Übungen für MaxKraft auswählen, die dem aus dem Wege gehen, z. B. Butterfly für Brust, Überzüge für Lat oder Beinstrecken für Quad. Scherkräfte sind kein Problem.
    Im jugendlichen Alter gibt es häufig zeitliche Verschiebungen des Wachstums von Knochen und Halteapparat (Bänder, Kapseln etc.). Hier kommt es gerne zu relativ instabilen Gelenken. Deshalb bei MaxGewicht nicht durch die gesamte Bewegung (full range of motion), sondern die Endpunkte meiden. Zusätzlich adaptierten die Muskelansätze sehr schnell, so dass hier später durch die enstehenden 'Knochenwülste' Probleme möglich sind.
    Achtung Ernährung. Ein 15jähriger im Wachstumsschub verbraucht manchmal bis zu 6000kcal einfach so. Die Anpassung der Ernährung ist noch wichtiger als eh schon (kcal-mengen wechseln schnell). Da die Regenerationsfähigkeit in diesem Alter enorm ist, kann man durch sorgsame Ernährungsanpassung unglaubliche Leistungsschübe induzieren.
    Relativ viel Cardio auf hohem Niveau, das Kreislaufsystem ist ebenfalls noch sehr anpassungsfähig. Grundlagen, die jetzt gelegt werden, helfen das ganze Leben lang und sind später fast nicht mehr aufzuholen!
    Also: weg von massiven Druck- oder Zugbelastungen, trainieren in den mittleren dreiviertel des Bewegungsraumes, viel Maschine (Entwicklung des Stützapparates kommt häufig erst später) und viel PowerCardio, dazu auf die Ernährung aufpassen, und ihr werdet schnell stärker. Schneller, als es später mit Medikamenten geht, in dem Alter ist die Natur das allerbeste Anabolikum.
    Geht also ganz gut, aber erstmal 'normal' trainieren und nicht gleich pures Powerlifting...
    "

    Quelle: http://www.team-andro.com/phpBB3/krafttraining-im-jugendalter-t109694.html

    MfG
     
  13. #12 Flashman, 26.04.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, der Text kann mich persönlich gar nicht überzeugen!

    Ja, einfach so. Weil er einfach mal Hunger hat, so ein 15jähriger. Erinnert mich daran als ich 15 war. Ich hab dann auch einfach mal so ne ganze Kuh gegessen.

    Bahnbrechende These!

    Im Prinzip hab ich (wenn ich denn 15 Jahre wäre) wenig erfahren aus dem Text.
     
  14. #13 The Dark Devil, 26.04.2009
    The Dark Devil

    The Dark Devil Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich nur zustimmen. :]
     
  15. Maxga

    Maxga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Im verlinkten Thread bei Team-Andro stimmen sie ihm aber alle zu, das seh ich schon als seriöse Quelle an.

    MfG
     
  16. esc

    esc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Meine Meinung: Unter 16 hat man nichts im Fitnessstudio zu suchen. Da bieten sich andere Sportarten viel besser an. Momentan teile ich diese Meinung mit vielen, sehe aber, dass dies sich so langsam verändert, da ich immer mehr Kinder bei mir im Fitnesstudio sehe. Find ich dennoch doof. Meine Kinder werden nicht in ein Fitnesstudio gehen, sondern auf ein Sportplatz, Fußball, Tennis und von mir aus Rugby oder in einen Raum mit weichen Mattenboden in Kombination mit einen Kampfsort. Was denen halt gefällt..

    Bevor man in jungen Jahren anfängt (unter 18,19) kann man ja sich vom Arzt untersuchen lassen, ob man sich im Wachstum befindet oder nicht. (Hand Röntgen, Auswertung der Epipyhsenfugen und des "biologischen" Alters)

    Wenn man mit 17 unabhängig davon beginnt, auf Kraftausdauer (viele Wiederholungen, weniger Gewicht) zu trainieren, kann man aber nichts falsch machen.
     
  17. #16 General_Lee, 21.05.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimm dir ja prinzipiell zu esc. Leider denken heute viele schon mit 13 ins Fitnessstudio rennen zu muessen.
    Ich selber war mal mit 16 zu nem Probetraining mit meinem Bruder, das hat mir aber ueberhaupt nicht zugesagt, war da einfach noch zu jung fuer.
    Hab mich dann erst mit 19 entschlossen aktiv zu werden.
    N gescheiter Sport ist viel Wert und legt Grundlagen die fuers Leben bleiben, gerade Leichtathletik, Kampfkunst oder Mannschaftssportarten.
    Da kann ein Fitnessstudio nicht mithalten in meinen Augen.
     
  18. Anzeige

  19. #17 Flashman, 21.05.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    In jungen Jahren ins Fitness Studio zu gehen und sich auszupowern ist
    überhaupt nicht das Problem. Egal wie jung, Bewegung ist vor allem im
    jugendlichen Alter absolut wichtig.

    Auch die Argumentation mit Wachstumsschwächen oder Hormonhaushalt
    finde ich absolut überzogen.

    Das Problem liegt bei den jungen Burschen einfach auf der mentalen Seite!

    Im Hauruck Verfahren werden Übungen falsch ausgeführt und
    einfach sinnlos drauf los trainiert. Man kann und sollte sich als junger Mensch
    auch im Fitness Studio austoben dürfen, aber dann gilt es, sich vorher ordentlich
    zu informieren und am Anfang immer noch eine Aufsichtsperson dabei zu haben.

    Das Traurige dabei ist, dass dieser Informationsmangel und vor allem der Drang nach
    Geltung viel zu sehr in jungen Jahren überwiegt. Und das führt zwangsweise dazu dass Jugendliche das Krafttraining und die daraus entstehenden
    Komplikationen ignorieren.
     
  20. esc

    esc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Und genau das ist das Problem: Die Jugendlichen werden aus Geltungsgründen, in die Fitnessstudios getrieben. Ein Trend, der einfach nicht gutzuheissen ist.
    In den jungen Jahren, kann man mit einer "herkömmlichen" Sportart genügend sportliche und auch soziale (!) Grundlagen erlernen.
    Die Lernprozesse sind in dynamischen Sportarten einfach nicht wegzudenken.
     
Thema: Wachstum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachstum mit 17

    ,
  2. wie kann man kleiner werden

    ,
  3. was hilft für wachstum

    ,
  4. was hilft beim wachsen,
  5. mit 17 wachsen,
  6. körperwachstum mit 17,
  7. was hilft beim wachstum,
  8. was hilft wachstum,
  9. was hilft dem wachstum,
  10. kann man kleiner werden,
  11. mcfit wachstum,
  12. was hilft dem körperwachstum,
  13. was hilft den wachstum,
  14. was hilft zum wachstum,
  15. fitness körperwachstum,
  16. was hilft zum wachsen,
  17. mcfit nicht mehr wachsen,
  18. illegale mittel zum wachsen,
  19. kann man im wachstum kleiner werden,
  20. fitnessstudio körperwachstum,
  21. fitness und körperwachstum,
  22. was hilft für körperwachstum,
  23. was hilft fuer den wachstum,
  24. was hilft zum körperwachstum,
  25. wie kann ich kleiner werden
Die Seite wird geladen...

Wachstum - Ähnliche Themen

  1. Mittel für Knochen Muskelwachstum.

    Mittel für Knochen Muskelwachstum.: Hallo Jungs:) Ich bin gerade dabei mir Tabletten zu bestellen für meine Knochen, das ich beim Training das optimale raushollen kann für einen...
  2. Muskeln ermüden durch mehr Sätze=Muskelwachstum?

    Muskeln ermüden durch mehr Sätze=Muskelwachstum?: hi, wenn ich statt 4 Sätze 8 machen würde, hätte ich dann den richtigen Reiz für Muskelwachstum gesetzt? also quasi bis Muskelversagen. Vllt muß...
  3. kein Muskelwachstum seit 8 Monaten

    kein Muskelwachstum seit 8 Monaten: liebe Leutz, ich trainiere seit 2 Jahren. Ich bin w, 38, 58 Kilo, 168 cm. Meine Ernährungsberaterin hat mir dann ein paar Rezepte gegeben. Mein...
  4. Brustmuskel Wachstum und Sixpack

    Brustmuskel Wachstum und Sixpack: Mahlzeit, ich hab in letzter Zeit mal alte Bilder von mir ausgegraben und festgestellt das ich an Armen, Beinen, Schultern und auch Rücken recht...
  5. Krafttraining schadet dem Wachstum?

    Krafttraining schadet dem Wachstum?: Hallo zusammen, wie im Titel schon erwähnt beschäftigt mich die Frage, ob Krafttraining dem Wachstum schadet schon seid dem ich im Fitnessstudio...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden