Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht?

Diskutiere Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und hoffe, das Thema ist an dieser Stelle des Forums ok. Mein Freund und ich beschäftigen uns erst...

  1. #1 *Janina_wird_fit*, 18.11.2016
    *Janina_wird_fit*

    *Janina_wird_fit* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin ganz neu hier und hoffe, das Thema ist an dieser Stelle des Forums ok.

    Mein Freund und ich beschäftigen uns erst seit etwa zwei Monaten mit dem Abnehmen und mit Fitness. Das ging vor allem von ihm aus, weil er eigentlich schon seit Jahren etwa 15 kg abnehmen möchte (1,90 m und ca. 110 kg, Zielgewicht 95 kg) und einen definierteren Körper haben will. Ich habe anfangs aus Solidarität mitgemacht, habe mir aber auch gleich ein klares Ziel gesetzt: minus 10kg. Ich war zwar nie dick (ich bin ziemlich groß), möchte aber einfach wieder so ein "Leichtgewicht" sein wie vor einigen Jahren.

    Wir haben also unsere Ernährung umgestellt (keine Chips mehr vor dem Fernseher, wenig Kohlenhydrate, mehr Obst und Gemüse...), sind dabei aber nach keinem definierten Prinzip vorgegangen, sondern lassen uns von unserem gesunden Menschenverstand leiten ;-) Nebenher machen wir nun mehr oder weniger regelmäßig Sport (Kraft- und Ausdauerübungen). Um mich möglichst kurz zu fassen: Bei mir läuft es gut, ich habe nun 6 kg der 10 kg geschafft und fühle mich super. Ich nehme zwar langsam ab (6 kg in zwei Monaten), aber ich denke, dass das auch gut so ist. Bei meinem Freund klappt es aber leider gar nicht. Sein Gewicht schwankt total und er hat auf der Waage kaum Gewicht verloren, obwohl er sehr diszipliniert ist. Dadurch ist er jetzt enorm frustriert. Ein typischer Tag von ihm würde etwa so aussehen:

    Morgens: 1 Vollkornbrötchen mit Butter und Käse

    Bürojob, hauptsächlich sitzende Tätigkeit

    Mittags: Kantine, z.B. Nudeln mit leichter Sauce, oft auch Salat mit Hähnchenbrust

    Abends: in der Regel 2 Schnitten Vollkornbrot, gern mit Ei und Salami, danach oft noch Apfel oder Mandarine

    Neuerdings geht er zwei Mal pro Woche zum Training, das extrem anstrengend ist und auf Kraft und Kondition hinausläuft. Zusätzlich fährt er gern längere Strecken Fahrrad oder geht schwimmen.

    Man sieht auch, dass er etwas abgenommen hat, aber es passiert einfach zu wenig. Vorher hat er (auch mengenmäßig) viel schlechter gegessen, war gern bei McDonalds etc. und hat sich quasi gar nicht bewegt. Wir wollen die Ernährung nicht zu drastisch verändern, weil man dann am Ende nur frustriert ist. Trotzdem hätte er inzwischen viel mehr abnehmen müssen, bei mir klappt es auch, obwohl ich deutlich leichter bin als er und daher in Relation noch viel mehr abgenommen habe. Wir messen mit unserer Waage auch Fett- und Muskelwerte, bei mir werden sie stetig besser, bei ihm kaum.

    Woran kann das liegen und was habt Ihr für uns Neulinge für Tipps?

    Ich danke Euch schon mal herzlich!! Wir sind über jeden Rat dankbar!

    Janina
     
  2. Anzeige

  3. Pixtep

    Pixtep Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Dein Freund wird nur abnehmen, wenn er bei seiner Ernährung ein Kaloriendefiziet hat. Er kann ja mal mit -500 kcal anfangen. Da kann er noch genug essen ;). Einfach mal den täglichen Bedarf und Zunahme (an kcal) ermitteln und dann die Ernährung anpassen.
     
  4. #3 FitMuc, 18.11.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.11.2016
    FitMuc

    FitMuc Guest

    Kaloriendefizit wie oben beschrieben ist schon mal die Voraussetzung, um Körperspeck abzubauen. Manchmal lernt der Körper allerdings, auch mit (etwas) weniger auszukommen und senkt dann zum Beispiel die Körpertemperatur ab, um zu sparen. Plötzlich frieren dann Leute, die sonst nie gefroren haben. Achtet mal darauf, wie wenig dick(liche) Menschen manchmal trotz frostiger Temperaturen anhaben, weil der Körper aus dem Vollen schöpfen kann.

    Was den Speiseplan angeht, sieht der nicht fehlerhaft aus; überschlagsmäßig kommt er damit auf den Grundumsatz, der Leistungsumsatz (für Büromenschen ca. +20 Prozent auf den Grundumsatz) und das Training sollten für eine Unterdeckung reichen. Von krassem Kalorienverzicht und Verzicht auf Fette, Kohlehydrate bzw. Nahrungsmittelgruppen halte ich persönlich nichts, besser soft und dafür nachhaltig als crashartig und dafür nach sechs Monaten zurück auf Los.

    Wie sieht es mit Getränken aus? Apfelschorle, Spezi & Alkohol sind fiese Kalorienfallen, die jede reduzierte Kalorienzufuhr spielend zunichte machen können: Beispielsweise haben zwei Liter solcher Getränke über den Tag verteilt mal schnell 700 kcal...!

    Was das Training angeht: Auch hier lieber soft einsteigen und stetig steigern; wenn sich zu Beginn ein Antigefühl aufbaut, dann lässt man das Training bald wieder schleifen. Deshalb sind Erfolge im Sinne von "... Das ist ja garnicht so schlimm, das schaffe ich ganz gut!" am Anfang wichtig.

    So, hoffe das war eine kleine Hilfe und die Devise heißt: Durchhalten bis der Körper sich umstellt. Leider kann man teilweise jahrelange Ernährungssünden nicht in ein paar Wochen wegkriegen. Leider. :(
     
    Uncloyesseen gefällt das.
  5. luke1

    luke1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon oft gehört, dass es mit dem Gewichtsverlust nicht sofort klappt. Aber dein Freund wird es schaffen, wenn er weiter so ambitioniert am Ball bleibt.

    Ich könnte Euch noch empfehlen Mittags etwas mehr zu essen und abends auf Kohlenhydrate zu verzichten oder diese zu reduzieren. So fahren meine Frau und ich schon seit Jahren sehr gut. Ich esse Mittags immer was ich möchte. Pasta, Pizza, Döner. Natürlich auch mal Salat, Sushi, Hausmannskost oder auch Thailändisches Essen.

    Abends essen wir dann aber fast immer Gemüse in 1000 Variationen, Fleisch, Fisch oder auch leckere Salate. Wir verzichten hier in der Woche fast komplett auf Kohlenhydrate und am Wochenende machen wir oft Ausnahmen...

    Probiert es mal aus, vllt. klappt es ja!

    Haltet weiter durch, es lohnt sich :)
     
  6. Vlaad

    Vlaad Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Nein. Wie schon oft erwähnt hat es keine Auswirkungen aufs Gewicht ob du am Abend Kohlenhydrate zu dir nimmst oder zu sonst einer Uhrzeit.
     
    Irok89 gefällt das.
  7. #6 Uncloyesseen, 05.12.2016
    Uncloyesseen

    Uncloyesseen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Das stimmt leider - das merke ich nämlich gerade ;-)
     
  8. #7 Stefan1999, 05.12.2016
    Stefan1999

    Stefan1999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hat wer von euch schon eine Low-Carb Diät ausprobiert?
    Mir gehen gerade die Gerichte aus, die mir noch schmecken
    Lg
     
  9. #8 Maximumgain, 06.12.2016
    Maximumgain

    Maximumgain Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Ich mache eine Low-Carb Diät und bin sehr begeistert. Ich habe Ergebnisse schon nach 2 Wochen gesehen. Habe innerhalb 2 Wochen 3 Kilo abgenommen. Kann es jedem nur weiterempfehlen
     
  10. #9 LifePassion, 13.01.2017
    LifePassion

    LifePassion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Was mir hilft beim Abnehmen ist meinen Grundumsatz auszurechnen und dann mein Essen zu tracken, um zu sehen in welchen Kalorienbereich ich mich aufhalte. Eventuell nimmst du einfach mehr Kalorien zu dir als du denkst und es klappt deswegen nicht mit dem Abnehmen. Myfitnesspal als App ist super :)
     
    NiklasNike, Patti90 und Irok89 gefällt das.
  11. #10 OliDela, 29.01.2017
    OliDela

    OliDela Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kann es sein, dass die Gerichte mittags gar nicht so leicht sind, wie sie auf den ersten Blick vielleicht wirken? Gerade in den Soßen kann so einiges versteckt sein, was man vielleicht erst mal nicht vermutet. Ansonsten finde ich, dass er eher recht wenig isst, gerade wenn er zusätzlich Kraftsport macht? Ich finde allerdings, dass seine Essensmengen ungünstig verteilt sind. Wann geht er denn zum Sport?
     
  12. #11 Til, 21.02.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.03.2017
    Til

    Til Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Ganz genau, und das ist der einzige Trick eigentlich. Es gibt genügend Möglichkeiten die Kalorieeinnahme zu senken. Ein bisschen Sportliche Aktivität und ne gesunde Eranerhung. Da kommt man meistens nicht drum herum. Ich benutze seit mehreren Monaten zumbeispiel Kokosöl und Schwarzkümmelöl. Man merkt den Unterschied schon nach wenigen Wochen, sogar Tagen. Hochweriige Öle lassen sich bei Krauterland kaufen, schaue hier [Link entfernt]
     
  13. Payas

    Payas Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Ich mache momentan auch eine lowcarb und fahre damit wirklich gut. nach 2 wochen habe ich schon sichtbare ergebnisse.
    auf die waage stell ich mich jetzt in der regel nicht, sondern lass den spiegel reden :)
     
  14. Payas

    Payas Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3

    halte die gerichte in den kantinen auch nicht gerade für leicht...meist sind wie oben schon gesagt die soßen der übeltäter. zudem wirst du wahrscheinlich nur mit weizenprodukten abgespeist.
     
  15. Anzeige

  16. #14 MuscleUpMyPassion, 27.04.2017
    MuscleUpMyPassion

    MuscleUpMyPassion Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Auch nh Möglichkeit ist es zuerst mal komplett auf gesund umzusteigen.
    Da muss man dann einfach echt diszipliniert sein.
    Das wird helfen und dann aufs Kaloriendefizit gehen.
     
  17. #15 PatrickDa, 28.04.2017
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Low Carb funktioniert nicht bis in alle Ewigkeit. Die besten Ergebnisse werden in den ersten Wochen erzielt.
    Wenn Ihr trainiert und auch noch viel Ausdauersport macht, sollten Kohlenhydrate in ihrer gesunden Form wieder auf den Speiseplan kommen. An Ruhetagen könnt ihr dann wieder auf LowCarb umschalten. So funktioniert es am Besten und vor allem dauerhaft.
     
Thema: Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum.klappt das mit dem.abnehmennicht

Die Seite wird geladen...

Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht? - Ähnliche Themen

  1. Neugling hat Fragen bzgl KFA - warum klappt es nicht??

    Neugling hat Fragen bzgl KFA - warum klappt es nicht??: Hallo Leute! ich bin weiblich, 21 Jahre alt, 1,62m groß und wiege 49-50kg. Ich bin schon lange Turnerin, habe jetzt auch mit Body Weight...
  2. Warum sieht man meine Bizeps form nicht?

    Warum sieht man meine Bizeps form nicht?: Ich bin 17 und habe einen 35,5 cm Bizeps umfang. Wenn ich mir Videos angucke von anderen Leuten, die nur 32 cm sieht man schon voll die Form. Ich...
  3. Warum so Grosse shaker!?

    Warum so Grosse shaker!?: Guten tag! Ich frage mich warum die meisten Shaker 700ML haben, wenn die empfohlene Menge 350ML / 30G Shake ist? Habe meine Shakes bisher immer...
  4. Natural Running warum nicht für Schwergewichtige?

    Natural Running warum nicht für Schwergewichtige?: Servus, neben dem Krafttraining möchte ich anfangen zu laufen. Dafür fehlen mir aber noch die richtigen Treter. Im Vorfeld hab ich mir Gedanken...
  5. Hängender Hintern warum zur Hölle?

    Hängender Hintern warum zur Hölle?: Hi, ich trainiere nun seit einem Jahr durchgehend, habe ein Sixpack und 6% KFA (versuche gerade eine Massephase hinzubekommen, schaff das aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden