Was tun bei ständiger Müdigkeit, hat wer Erfahrungen?

Diskutiere Was tun bei ständiger Müdigkeit, hat wer Erfahrungen? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Ich bin eigentlich sportlich und bewege mich viel, ich denke also nicht, dass mein Problem an mangelnder Bewegung oder Kondition liegt, aber seit...

  1. PaulP

    PaulP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin eigentlich sportlich und bewege mich viel, ich denke also nicht, dass mein Problem an mangelnder Bewegung oder Kondition liegt, aber seit circa einer Woche merke ich, dass ich einfach andauernd abgeschlagen bin und eine gewisse Antriebslosigkeit verspüre. Beim Sport zeigt sich das auch durch Leistungsschwäche, vor allem beim Laufen - was für mich natürlich dementsprechend frustrierend ist, wenn ich da so schnell anfange zu schnaufen, als wäre ich seit fünf Jahren nicht mehr gerannt...:1049: Weiß jemand, was man gegen diese Art von Erschöpfung tun kann, hat jemand schon mal etwas ähnliches erlebt? Also dass man eigentlich viel Sport macht aber mehr oder weniger plötzlich merkt, dass die Leistung nicht mehr dieselbe ist? Was habt ihr unternommen? Danke für alle Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 stahlbeton, 13.10.2019
    stahlbeton

    stahlbeton Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du das erst seit kurzem hast, ist dir schon mal in den sinn gekommen, dass du eventuell einen Infekt ausbrüten könntest? Bei mir äußert sich das auch manchmal in Abgeschlagenheit. Das ist aber was ganz anderes, als zum Beispiel die Kreislaufbeschwerden und die dadurch bedingte Schwäche und Antriebslosigkeit, die meinen Vater seit einiger Zeit plagen. Ihm wurde von seinem Arzt Crataegutt, ein natürliches Mittel mit Weißdorn, empfohlen, das ihn gut unterstützt. An deiner Stelle würde ich, wenn die Schwäche anhalten sollte, aber erst mal zum Arzt gehen, um abklären zu lassen, was dahinter steckt. Sowas kommt ja meistens nicht aus dem Nichts.
     
  4. #3 ZdenkoM, 24.10.2019
    ZdenkoM

    ZdenkoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich könnte das ein Infekt sein. Oft hat das Ganze aber andere Gründe. Vielleicht schläfst du zu wenig oder hast Kreislaufbeschwerden. Eventuell auch ein Mangel. Oft gibt darüber eine Blutuntersuchung beim Arzt aufschluss. Auch eine Depression zeigt ähnliche Symptome. Grundsätzlich ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen. Ansonsten kann man auch mal eine Woche Sportpause einlegen und sich regenerieren. Probiere das doch mal.
     
  5. #4 Dan_089, 04.11.2019
    Dan_089

    Dan_089 Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    7
    Könnte sogar an zu viel Sport liegen, wobei ich nicht weiß wie dein Trainingsplan aussiehst. Aber wer schon mal im Übertraining war, kennt die Beschwerden auch, oft sogar noch in Kombi mit Schlafstörungen. Wenn Trainingspause und viel Ruhe/Schlaf nichts ändern, würde ich auch mal eine Blutuntersuchung empfehlen. Infekt abklären lassen (CRP-Wert). Kann ebenso ein Nährstoffmangel sein (Eisen z.B) oder die Schilddrüse, die so eine Abgeschlagenheit verursachen.
     
  6. PaulP

    PaulP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch allen für die Hilfe. Ich war beim Arzt, aber ernste Ursachen konnten (zum Glück) ausgeschlossen werden. Ich habe keine Geschichte mit Depressionen oder so und würde auch eigentlich behaupten, dass das wirklich eher physisch, als psychisch ist. Eine Trainingspause habe ich eh auch eingelegt, aber ich habe auch sonst nicht das Gefühl, dass es wirklich besser geworden ist. @stahlbeton, hast du selbst Erfahrungen mit Crataegutt gemacht? Oder nur dein Vater? Natürliche Mittel probiere ich grundsätzlich immer gern, wenn ernste Sachen nicht der Fall sind - was es bei mir ja auch nicht ist. Wenn ich es richtig verstanden habe, kriegt man das eh in der Apotheke? Dass man bei zu viel Training auch Probleme haben kann, habe ich schon mal gelesen, wusste ich aber auch lange Zeit nicht. Dadurch dass in letzter Zeit aber so viel los war hab ich wohl eher weniger als mehr trainiert.
     
Thema:

Was tun bei ständiger Müdigkeit, hat wer Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Was tun bei ständiger Müdigkeit, hat wer Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Latzug zu niedrig/ Warum kein vollständiger Ersatz für Klimmzüge?

    Latzug zu niedrig/ Warum kein vollständiger Ersatz für Klimmzüge?: Also, ich habe meinen Latzug bei der Ferrum Pro ja nun sehr niedrig. Das bedeutet, dass ich die Stange nicht sehr weit runterziehen kann. Ich kann...
  2. anständiger 2.er split !?!

    anständiger 2.er split !?!: Hi, trainiere seit über einem jahr regelmäßig jeden zweiten tag aber nie wirklich nach plan sondern eher nach gefühl und ermessen was auch ganz...
  3. Ständiger Hunger trotz Kalorienüberschuss

    Ständiger Hunger trotz Kalorienüberschuss: hallo, kurze info über mich: 17jahre, männlein, 178 hoch, 77 schwer, 14 körperfett mein gesamtumsatz an einem trainingstag beträgt so um die...
  4. Müdigkeit - Schlafen und dann trainieren?

    Müdigkeit - Schlafen und dann trainieren?: Hallo, ich bin neu hier und habe eine bestimmt ganz triviale Frage. Da ich oft früh arbeite und anstrengend arbeite, habe ich ein Problem. Ich bin...
  5. Müdigkeit-Nudeln?

    Müdigkeit-Nudeln?: Hallo Leute, Seit genau 7 Wochen gehe ich regelmässig ins Fitnessstudio (3 Mal die Woche). Seit Gestern habe ich ein kleines Problem. Bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden