welche Kampfsportart?

Diskutiere welche Kampfsportart? im Kampfsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Original von Mitsu Na wenn ihr hier aufräumen wollt, wie lange betreibt ihr denn Kampsport, ein leben lang, bin als kämpfer geboren und werde als...

  1. O-Dogg

    O-Dogg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    ein leben lang, bin als kämpfer geboren und werde als kämpfer sterben... :D

    - 1. platz in der offiziellen ghetto-league
    - derzeitiger I-kick-your-balls-weltmeister
    - erfahrung geesammelt in 100 kneipenschlägereien... :D


    in capoeira gibt es keine wettkämpfe...
    und beim kickboxen war ich zu jung, um da mitzumachen...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: welche Kampfsportart?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Esperantia, 14.12.2004
    Esperantia

    Esperantia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Systema

    Hallo,

    ich trainiere Systema. Für mich ist es eine realistische SV und tiefgehender Fitness (menthal und körperlich).

    Infos über die Kampfkunst unter http://www.rma-systema.de

    Gruß
    E.
     
  4. arena

    arena Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Nicht mehr - da Prioritäöt zZ bei BB liegt 8Wettkampf geplant in ca 2Jahren)

    vorher
    Judo 3-4 jahre
    Karate 2Jahre
    TKD 4-5 jahre

    Erfolge
    Ich hab aufs Maul gekriegt ::XX
     
  5. #64 Dimtross, 14.12.2004
    Dimtross

    Dimtross Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    du hast die weisheit mitm löffel gefressen das du hier aufräumst was?
     
  6. arena

    arena Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    meinst du mich?
     
  7. #66 Dimtross, 14.12.2004
    Dimtross

    Dimtross Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    nee,mein nich dich
     
  8. O-Dogg

    O-Dogg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    du raffst es nicht, hör auf hier zu spammen!!!

    es geht um kampfsport hier und um sonst nix, also poste was zum thema oda schreib hier nichts rein!!
     
  9. #68 Del Piero, 15.12.2004
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Wir bleiben doch bitte beim Thema!!
     
  10. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    und vor allen Dingen beim Ton...
     
  11. #70 FIT!Livin², 10.03.2005
    FIT!Livin²

    FIT!Livin² Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    ich muss doch sehr um contenance bitten!!! :wink
     
  12. #71 dini muetter, 20.06.2005
    dini muetter

    dini muetter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    8)

    Hallo zusammen

    Bin 17 Jahr alt und interessiere mich für eine Kampfsportart. Kenn mich da so gut wie gar nicht aus und frage deshalb mal nach, was da so in Frage kommen könnte.

    Boxen möcht ich weglassen, da dies nicht so mein Ding ist. Judo fällt auch weg (interessiert mich nicht so sehr - kenn ich ein wenig von nem Kumpel). Was gibt's da noch?

    Taekwondo?
    Und sonst?

    Möchte eine Kampfsportart erlernen, mit der ich mich verteidigen kann, die mich körperlich fit macht (und hält), von mir aus auch ein wenig philosophisch ist und man seinen körper und die seele besser handhaben kann (wisst sicher was ich meine).

    Wäre da Taekwondo etwas? Kann mir da jemand was drüber erzählen? Ist's gefärlich?

    dini muetter
     
  13. #72 Cassiopeia, 20.06.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ob Du Dich mit einer bestimmten Kampfkunst verteidigen kannst hängt nicht von der Kampfkunst ab, sondern von Dir!

    Von TKD als SV halte ich persönlich rein gar nichts. Da gibt es bessere...
     
  14. Acura

    Acura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es mal mit lesen ? Zumbeispiel die ganzen tollen bunten beiträge die vor deinem Beitrag geschrieben sind ?
     
  15. #74 Teotihuacan, 20.06.2005
    Teotihuacan

    Teotihuacan Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    aber nein, lesen schadet den augen
    also wenns um sv geht wuerd ich auch von taekwondo abraten und kann des weiteren nur cassio zustimmen.
    alternativen waeren:
    -boxen
    -muay thai
    -kickboxen
    -jeet kune do
    -wing tsun
    -pfs oder aehnliche auf sv ausgelegte systeme
     
  16. #75 dini muetter, 23.06.2005
    dini muetter

    dini muetter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ist Kickboxen nicht gefährlich (Verletzungen und so)? Hab von nem Freund gehört, dass man dort oft Verletzungen wie Kiefer-Ausrenkungen, Nasenbruch etc hat.

    Macht jemand von euch Kickboxen? Was könnt ihr mir darüber erzählen (werde trotzdem googeln...).

    grüsse
     
  17. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    :] :lol: :box
    das is ja grad der witz an der sache, dass es GEFÄHRLICH ist! was sollte das sonst für eine kampfsportart sein?!
    man muss halt aufpassen und besser sein als der andere, aber trotzdem wird man um verletzungen nicht drumrumkommen.
     
  18. #77 Teotihuacan, 24.06.2005
    Teotihuacan

    Teotihuacan Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    wenn eine kampfsportart so gefaehrlich ist, dann haste entweder einen miesen trainer oder machst etwas falsch.
    normalerweise lernt man von einem guten trainer so einiges damit es im training und sparring nicht zu ernsthaften verletzungen kommt.
    klar, prellungen, schuerfwunden, blaue flecke und bluterguesse sind immer dabei, mit der zeit haertet man natuerlich auch ab.
    aber sobald brueche haeufiger auftreten sollten sich die beteiligten fragen ob sie nicht irgendwas falsch machen...
     
  19. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an worauf du trainierst. wenn du auf wettkampf trainierst, wird das beim ernsthaften sparring thai/kickboxen schonmal vorkommen, da kann der trainer auch nix dafür... :D
     
  20. Anzeige

  21. #79 Teotihuacan, 24.06.2005
    Teotihuacan

    Teotihuacan Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    naja, das passiert halt wenn man die schuetzlinge zu frueh gegeneinander antreten laesst.
    bei gleichstarken gegner mit guter abhaertung passiert sowas aeusserst selten (meinen erfahrungen nach), hoechstens wenn einer es uebertreibt.
    es geht im sparring ja auch nicht darum den gegner krankenhausreif zu pruegeln sondern um wettkampfnahes "ausschalten" des gegners...
    da ist mit perfekter technik oft weitaus mehr drin als mit brachialer gewalt.
    ich schiebs einfach mal auf die mangelnde erfahrung bei manchen trainierenden bei denen sowas dann oefters vorkommt ;)
     
  22. #80 Cassiopeia, 24.06.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0

    oh man, wenn ich das schön wieder höre :xx

    So entstehen Vorurteile! Einfach die Meinung eines anderen übernehmen ohne sich selber mal davon ein Bild zu machen...

    Schach wäre doch ne Alternative aber andererseits ist das erst vor kurzen ein berühmter Spieler an einem Gehirntumor gestorben... :zack

    Also Freunde von mir die Fussball spielen, haben sich schon sämtliche Knochen gebrochen und Bänder gerissen. Der Freund einer Arbeitskollegin, Ex-Fussball-Profi, sitzt mit 38 fast im Rollstuhl... Das waren jetzt nur einige Beispiele. Im Kampfsport höre ich solche Sachen relativ selten, prozentual gesehen...
     
Thema: welche Kampfsportart?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. angriffskampfsport

    ,
  2. beste angriffskampfsport

    ,
  3. angriffskampfsportarten

    ,
  4. gute kampfsportart,
  5. ist jeet kune do besser als normales boxen,
  6. frauenkampfsport köln,
  7. aikidokas gegen den krieg,
  8. frauen kampfsport köln,
  9. aikidoka kann nicht besiegt werden,
  10. kann mir jemand frauen kampfsport in köln empfehlen ,
  11. die schnellst erlernbare kampfkunst,
  12. boxvereine 28790,
  13. ninjutsu steif,
  14. mädchen machen thaiboxen in löhne,
  15. binjutsu bisstechnik,
  16. mentale stärke bujinkan,
  17. Trittstarke Kampfsportarten,
  18. bujinkan,
  19. definier hallo,
  20. schnellste erlernbare verteidigungs-kampfsportart,
  21. leicht erlernbarer kampfsport kickboxen,
  22. frauen Angriffskampfsportart,
  23. LÖhne bujinkan ninjutsu,
  24. verletzungsrisiko wing tsun blaues auge,
  25. leichter erlernbarer kampfsport
Die Seite wird geladen...

welche Kampfsportart? - Ähnliche Themen

  1. Welche kampfsportart ?

    Welche kampfsportart ?: Hallo. Ich bin nun fast 18 Jahre und hab mir überlegt, mit Kampfsport anzufangen. Lohne es sich überhaupt noch, oder bin ich schon zu alt...
  2. welche kampfsportart für frauen geeignet?

    welche kampfsportart für frauen geeignet?: hallo leute, was meint ihr welche kampfsportart für "frau" geeignet ist?
  3. Welche Übungen beim Eigengewichtstraining zum Fettabbau?

    Welche Übungen beim Eigengewichtstraining zum Fettabbau?: Moin! Ich (männlich, 48, 1,71 m, 70,5 kg) habe hier erzählt, dass ich durch Sport und einigermaßen sinnvolle Ernährung 20 kg abgenommen habe. Ich...
  4. Ellipsentrainer: welcher kaufen?

    Ellipsentrainer: welcher kaufen?: Hallo, ich hätte Paar Fragen zum Auswahl eines Ellypsentrainers Der Ellypsentrainer ist für Zuhause und muss klappbar sein für Person 45 Jahre...
  5. Schulterenge und welche Übungen?

    Schulterenge und welche Übungen?: Hallo, ich habe je ein AC-Typ III und lt. MRT-Bildern je 6 mm Platz zwischen Schulterdach und Oberarmkopf. Ich renne seit Monaten von Ortho...