Wie Abnehmen natürlich unterstützen - persönliche Erfahrungen gefragt

Diskutiere Wie Abnehmen natürlich unterstützen - persönliche Erfahrungen gefragt im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, Leider habe ich in den letzten Monaten mehr zugenommen und kriege die Kilos nur schwer weg da ich auch weniger zum Sport komme. Seit 3-4...

  1. #1 alles-einbildung-oder-was, 13.07.2020
    alles-einbildung-oder-was

    alles-einbildung-oder-was Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Leider habe ich in den letzten Monaten mehr zugenommen und kriege die Kilos nur schwer weg da ich auch weniger zum Sport komme. Seit 3-4 Wochen mache ich wieder mehr Sport aber die Kilos sind noch ziemlich konstant. Genaues Kalorienzählen mache ich nicht. Aber den Hauptgrund glaube ich schon zu kennen und das ist das Naschen zwischendurch. Das haut die ganze Kalorienrechnung zusammen. Leider nasche ich viel zu oft und speziell bei den Heißhungerattacken die ich immer wieder mal habe. Damit nehme ich effektiv kaum ab und es ist schon frustrierend. Ich esse auch genügend Obst und versuche das Naschen dadurch zu ersetzen, aber es funktioniert nicht immer und ich will in dem Moment einfach mehr...naja...danach bereue ich es. Was macht ihr in diesen Momenten der Versuchung? Persönliche Erfahrungen und Ratschläge sind sehr willkommen ;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Zysterian, 16.07.2020
    Zysterian

    Zysterian Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Schreibe dir auf was du alles so über den Tag isst. am Ende wirst du sehen wie viel das eigentlich ist. Schlecht wäre es dabei nicht, wenn du da ein paar Tage mal genau Kalorienzählst. Denn dann siehst du auch, dass sehr kleine Mengen von gewissen Lebensmitteln, sehr viele Kalorien haben können. Auch von Dingen, bei denen man das zuvor vielleicht gar nicht erwartet hatte.
    Dann siehst du auch besser wo du etwas einsparen kannst bzw. wo da deine Probleme liegen.
    Heißhungerattacken habe ich auch. Ich verzichte aber auf nichts komplett - denke das hilft etwas. Man muss sich dann halt bewusst sein, dass es eine Ausnahme ist. Bei mir hilft auch oft schon der Blick auf die Nährwerttabellen. Wenn dann 100g - 400kcal haben - ist es mir das oft nicht wert.
     
  4. #3 alles-einbildung-oder-was, 03.08.2020
    alles-einbildung-oder-was

    alles-einbildung-oder-was Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Ich war immer gegen die genauen Kalorienzähler, aber vielleicht hast du Recht und ich sollte es mal eine zeitlang machen und sehen ob ich doch mit meinen Pi-Mal-Dauen Rechnung es einfach unterschätzt habe. Aber eines interessiert mich dann schon: Wie machst du das mit den Heißhungerattacken? Ich habe da Momente, da könnte ich eine halbe Kuh verschlingen und das sind dann auch die Momente wo ich viel zu viele Kalorien zu mir nehme.
     
  5. #4 Zysterian, 07.08.2020
    Zysterian

    Zysterian Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Es dient ja um dir zu veranschaulichen wo einige Fehler liegen könnten. Daher mal eine Woche lang alles genau tracken und dann wirst du bei einigen Dingen verblüfft sein.
    Ich esse auch mal was Süßes oder eine Nascherei. Denke das ist besser als wenn man da mal ein paar Tage nichts davon isst und dann dafür gleich eine ganze Tafel Schokolade.
    Hast du denn diese Attacken eher auf etwas bestimmtest oder ist es dir dann "egal" was du isst, Hauptsache du isst etwas?
     
  6. #5 alles-einbildung-oder-was, 07.08.2020
    alles-einbildung-oder-was

    alles-einbildung-oder-was Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Ich werde das mal die nächsten Tage machen und das Essen tracken. Btw. jetzt habe ich wieder mal Kartoffelchips gegessen und bereue es im Nachhinein.

    Die Heißhungerattacken habe ich auf alles mögliche. Das kann mal etwas Süßes sein und in dem Moment will ich Schoko, Kuchen oder ähnliches und dann gibt es Momente wo ich salziges will (so wie gerade erst) und esse z.B. die halbe Packung Chips auf.

    Ich habe auch beim Essen das Problem, dass ich einfach zu viel esse. Ich fühle mich nicht satt und esse über die Grenzen hinaus. Das ist auch so eine Sache, die ich kontrollieren muss.
     
  7. #6 Geextah, 09.08.2020
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    172
    Wenn man sich nicht schon über viele Jahre mit dem Energiegehalt von Nahrung beschäftigt, geht es meistens nicht ohne Tracken. Vor allem wenn der Sport auf der Strecke bleibt und man sich immer wieder eher ungesunde Dinge zuführt.
     
  8. #7 Zysterian, 18.08.2020
    Zysterian

    Zysterian Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Trinke vor dem Mahlzeiten ein Glas Wasser und esse zu jeder Hauptmahlzeit einen Salat. Du kannst auch versuchen mit Gluco 3.0 deinen Appetit zu zügeln. Das füllt den Magen und man ist schneller satt. Mit der zeit fällt es einem leichter, die Umgewöhnung ist aber erstmal nicht so leicht.

    Dann sieht man erst was man alles so isst und dann weiß man auch was man so isst. Oft denkt man sich, da ein bisschen und von dort ein bisschen naschen, schadet ja nicht. Dann hat man es schwarz auf weiß, dass es eben schon schadet.
     
    Geextah gefällt das.
  9. #8 Geextah, 18.08.2020
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    172
    So siehts aus, denn gerade, wenn man nicht in der Materie drin ist, verschätzt man sich da extrem
     
  10. #9 alles-einbildung-oder-was, 25.08.2020
    alles-einbildung-oder-was

    alles-einbildung-oder-was Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Ihr habt mich überzeugt und ich habe auch mit dem Tracken angefangen und werde da auch noch konsequent weitermachen. Ist eigentlich eh nicht so "kompliziert" bzw. zeitraubend mit den Apps die es schon gibt.

    Wasser habe normalerweise immer zur Hauptmahlzeit und der Salat ist auch sehr oft dabei. Was ist das genau für ein Mittel das du erwähnt hast und wie funktioniert das genau? Man isst es und es hat wenig Kalorien und deshalb fühlt man sich gleich satt, oder versteh ich das falsch?
    Btw: Sport wurde noch weiter angekurbelt und jetzt habe ich auch wieder die alte Routine beim Laufen und mache es 3-4 mal die Woche. Fühle mich nun auch sogar etwas fitter :)
     
    Geextah gefällt das.
  11. Anzeige

  12. #10 Zysterian, 08.09.2020
    Zysterian

    Zysterian Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Nein, das Mittel quillt im Magen auf. Dann fühlt man sich schneller satt. Letztlich kann man dann alles essen aber eben viel weniger davon und trotzdem fühlt man sich satt. Finde ich gerade bei der Übergangsphase sehr gut. Wenn man es dann gewohnt ist weniger zu essen, wird es leichter.
    Sehr gut wenn da alles wieder zur Routine wird. Wenn du das konsequent durchziehst und dann auch bald siehst, was du wirklich alles zu dir nimmst, dann wird sich da auch etwas bewegen.
     
  13. barbellhero

    barbellhero Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Was mir geholfen hat war Intervallfasten. Das habe ich eine zeitlang gemacht und ich weiß auch, dass einige sicher kritisch dazu stehen. Aber mir hat es geholfen, mein Körper hat sich gut angefühlt, ich bin im Sport vorangekommen und das wichtigste: ich habe auch eigentlich in meinem 8-Stunden Zeitfenster auf Nichts verzichtet. Bin gespannt, wie du mit dem Tracken vorankommst und ob es dir hilft!
     
Thema:

Wie Abnehmen natürlich unterstützen - persönliche Erfahrungen gefragt

Die Seite wird geladen...

Wie Abnehmen natürlich unterstützen - persönliche Erfahrungen gefragt - Ähnliche Themen

  1. Experiment: ABNEHMEN MIT 3500KCAL - natürliche Fatburner

    Experiment: ABNEHMEN MIT 3500KCAL - natürliche Fatburner: Hey Leute, wer von euch an meinem dreiwöchigen Experiment interessiert ist, bei dem ich jede Woche andere natürliche Fatburner testen werde und...
  2. Endlich abnehmen und fit werden

    Endlich abnehmen und fit werden: Hei Leute, Ich bin gerade erst hier angekommen und dieses Jahr nach etlichen Jahren ungesunder Ernährung und Unwohlsein dieses Jahr endlich zu dem...
  3. Abnehmen, Empfehlung für Trainingplan

    Abnehmen, Empfehlung für Trainingplan: Hi zusammen, Ich bin neu hier und wollte euch mal um Unterstützung bitten. Ich bin 32 Jahre alt (Bürojob) und bin aktuell am abnehmen. Gestartet...
  4. Abnehmen am Bauch?

    Abnehmen am Bauch?: Huhu, ich habe ein Problem was wahrscheinlich ein paar Leute haben. Ich bin am ganzen Körper normal bis sportlich vom Körperbau, nur am Bauch...
  5. Zum Abnehmen zusätzlich L-Carnitin kaufen, bringt das was?

    Zum Abnehmen zusätzlich L-Carnitin kaufen, bringt das was?: Hallo Leute, habe in den letzten Monaten etwas zugelegt und den Sport schleifen lassen. Suche jetzt etwas um mehr Fett zu verbrennen, bei mir im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden