Wie lange abnehmen?

Diskutiere Wie lange abnehmen? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hey... Seit Anfang Juni trainiere ich und habe etwas über 3kg Muskeln aufgebaut und etwa 0,6g Fett. Ich war zu Beginn mit meinem Körper nicht...

  1. #1 ChrisMo, 26.09.2017
    ChrisMo

    ChrisMo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hey... Seit Anfang Juni trainiere ich und habe etwas über 3kg Muskeln aufgebaut und etwa 0,6g Fett. Ich war zu Beginn mit meinem Körper nicht zufrieden und bin es immer noch nicht, da mein KFA mit 14,3% für mich zu hoch ist. Bin 1,81 und wiege 77kg.... Nun möchte ich ne Diät machen. Das heißt weiter Krafttraining und bei der Ernährung 2g Eiweiß pro Kilo und 1g Fett. Die Kohlenhydrate halte ich möglichst gering und strebe täglich so ein Kaloriendefizit von 750kcal an. Wie lange müsste ich die Diät durchziehen bis ich meine 10% Kfa erreiche? Komme ich mit 2 Monaten hin? Und habe ich überhaupt genug Muskelmasse um beispielsweise ein Sixpack zu sehen?

    Ich danke euch im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wie lange abnehmen?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cosimo von HowtoHealthy, 26.09.2017
    Cosimo von HowtoHealthy

    Cosimo von HowtoHealthy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hey Chris,

    also so genau pauschalisieren, wie lange du für 10% brauchst, kann man nicht. Persönlich würde ich die Muskelaufbau-Phase fortführen, doch wenn du dich nicht in deinem Körper wohlfühlst, ist es ja kein Problem. Ich würde sagen, bis zu max. 3 Monaten sollte es hinhauen. Aber nicht vergessen min. 1x mal in der Woche ein Refeed Day oder zumindest ein Cheatmeal einzuführen, da 750kcal Defizit schon eine Menge ist.
    Du solltest aber nicht von einem Tag auf den anderen die Diät starten, sondern mit den Kalorien langsam runtergehen. Du könntest z. B. alle 3 Tage um 100 Kcal runtergehen. Was den Sixpack angeht, ist es auch von Person zu Person unterschiedlich. Wenn du jetzt schon ein Ansatz siehst, kann es gut möglich sein, dass man ihn bei 10% sieht.

    Achtung: *Meine Meinung!*

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    LG,
    Cosimo
     
    ChrisMo gefällt das.
  4. #3 ChrisMo, 26.09.2017
    ChrisMo

    ChrisMo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke für deine Antwort. Aber ist ein Cheatmeal oder so nicht unnötig? Also es führt ja zu keinem Erfolg. Lediglich wenn einem die Diät schwer fällt sollte man sowas machen oder?

    Ist das mit den 100 Kalorien pro Tag lediglich damit man sich psychisch dran gewöhnt oder ist es tatsächlich ein wichtiger Vorgang oder wieso sollte ich das tun?

    Und als letzte Frage nochmal: Ist Krafttraining während der Diät zwingend nötig? Ich mache ja derzeit Krafttraining aber reicht es nicht wenn ich weiter meine Makronährstoffe einhalte und vielleicht gelegentlich freies Training ohne Gewichte und Geräte mache?
     
  5. #4 Cosimo von HowtoHealthy, 26.09.2017
    Cosimo von HowtoHealthy

    Cosimo von HowtoHealthy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    1. Während der Diät verlangsamt sich der Stoffwechsel, wenn der Stoffwechsel langsamer wird, bedeutet es, dass der Fettabbau seeehr stark verlangsamt wird und das mehr als nur schlecht ist. Ein Cheatmeal oder ein Refeed Day einmal in der Woche zu integrieren, ist zu deinem Vorteil, da du dadurch den Stoffwechsel wach hältst. Aber du solltest es natürlich nicht übertreiben. Immer drauf achten was du deinem Körper für Lebensmittel zuführst. Ich würde dir raten dich mit dem Thema zu befassen, da es sonst hier zu lang werden würde.

    2. Ne eher damit dein Körper sich langsam dran gewöhnt. Das hat auch was mit dem Stoffwechsel zu tun. Wenn du z. B. davor 3000kcal gegessen hast, und jetzt plötzlich auf 2250kcal runtergehst, denkt dein Stoffwechsel, es wäre ein Notfall und fährt sozusagen alles runter. Hier würde ich dir auch raten, dich detailliert zu befassen.

    3. Krafttraining ist mehr als nur Notwendig!!! Du bist ja schon in einem Defizit. Wenn deine Muskeln merken, dass keine Belastung mehr kommt, denken die sich, dass sie nicht mehr Notwendig sind. Das bedeutet, dass du Fett so wie deine Muskeln verlierst, und das ist der Worst-Case Szenario. Genau das solltest du verhindern. Freier Training ist gut aber es gelegentlich zu machen, macht es wieder schlecht. Ich würde dir empfehlen min. 3x die Woche zu Trainieren. Ob es freies Training oder mit den Gewichten ist, ist dir überlassen.

    LG,
    Cosimo : 12:
     
  6. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    Ich bin der Meinung, bei einem Defizit von 750 braucht es kein Refeed. Ein Cheat Meal schon erst gar nicht.

    Krafttraining ist ganz wichtig! Dabei weniger Volumen, mehr Intensität -> Schwere Sätze.

    Wie lange du brauchst, ist schwer zu sagen. Man kann sich das ungefähr ausrechnen... weicht aber von der Realität meist ab.

    7000 / 750 = 9 Tage Diät für 1 Kilo reinem Fettverlust. Aber wie gesagt, Theorie ist nicht gleich praxis.
     
  7. #6 Cosimo von HowtoHealthy, 26.09.2017
    Cosimo von HowtoHealthy

    Cosimo von HowtoHealthy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Jop, wie bereits gesagt, da hat jeder seine Eigene Meinung. ich habe damit gute Ergebnisse erzielt.

    LG : 39:
     
  8. Anzeige

Thema:

Wie lange abnehmen?

Die Seite wird geladen...

Wie lange abnehmen? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange am Stück Aufbau und Abbau (nicht Trainings Dauer)

    Wie lange am Stück Aufbau und Abbau (nicht Trainings Dauer): Hallo zusammen, Ich habe nun schon über ein Jahr kein Kraftsport mehr gemacht. Davor auch nur ein paar Monate. Bin also recht unmuskulös. Ich...
  2. Körperliche Fitness wiedererlangen nach Unfall

    Körperliche Fitness wiedererlangen nach Unfall: Hallo zusammen Ich möchte gerne eure Meinungen und Erfahrungen wissen, da ich mich in einer relativ verzwickten Situation befinde. Ich bin 24...
  3. Wie lange lauft ihr schon?

    Wie lange lauft ihr schon?: Ich laufe schon eine Weile, mache es aber nicht wettkampfmäßig. Findet ihr man muss sich immer weiter steigern, oder kann man auch einfach laufen...
  4. Ernährung während längerer Pause (OP am Sprunggelenk)

    Ernährung während längerer Pause (OP am Sprunggelenk): Hallo Leute, Und zwar habe ich eine Verletzung am Sprunggelenk und komme um eine Operation nicht mehr herum. Ich befinde mich momentan noch in...
  5. Wie lange....

    Wie lange....: Hallo an alle, möchte mich zuerst mal vorstellen. Bin 174cm hab 96kg und trainiere jetzt seit ca. 9 Jahren. Jetzt zu meiner Frage. Kann mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden