Xtale´s HST Tagebuch

Diskutiere Xtale´s HST Tagebuch im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; nun will ich es haz mal gleichtun und ebenfalls meine erfahrungen mit hst niederschreiben. dieser vergleich sollte besonders interessant sein, da...

  1. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    nun will ich es haz mal gleichtun und ebenfalls meine erfahrungen mit hst niederschreiben. dieser vergleich sollte besonders interessant sein, da haz auf sehr viel mehr übungen und sätze baut, während ich strikt nach dem 1satz prinzip trainiere.

    zuerst zu meiner ausgangsposition. nachdem ich für meinen italien" urlaub" innerhalb kürzester zeit von 89kg auf 83,8kg abgespeckt hatte (kf um 3,5% reduziert), musste ich eine woche vor "urlaub" mit dem training aufhören. die zwei wochen italien waren dann wohl das schlimmste, was einem bb passieren kann. das essen im hotel war so grauenhaft und der stress (ich war betreuer einer jugendgruppe) so heftig, dass ich zeitweise nur dazu gekommen einen teller suppe am tag zu essen... und das zwei wochen lang. entsprechend lag mein gewicht nach italien nun bei 79kg.

    ich machte mir allerdings keinen großen kopf, da ich weiss, dass der muskel nach so langer zeit wieder sehr empfänglich für wachstumsreize ist und somit mit einer starken hypertrophie reagieren würde.

    also mal zeit für was neues dachte ich mir und ich fing mit hst an. beim gewichte austesten kam schnell der schock, mit dem ich rechnete. auch wenn ich freiwillig unter meinen maximal gewichten blieb (wollte es langsam angehen lassen), so waren z.b. 5x100kg beim bankdrücken doch sehr niederschmetternd. am größten war der kraftverlust bei den kleinen muskelgruppen, bizeps und co. nun gut... auf gehts

    mein trainingsplan schaut folgendermaßen aus.

    [​IMG]

    pro übung einen satz; macht grob gesagt drei sätze pro mg die woche -> perfekt. wie bei meinen splits, nur das hier mit einer höheren frequenz trainiert wird.

    das training selbst ist trotz der geringen gewichte am anfang sehr hart. dies kommt in erster linie durch das gk training, an dem man verschiedene grundübungen in einer einheit absolviert. verstehe deshalb auch nicht die leute, die noch in der lage sind da nebenübungen einzuschieben.. ich würde tot umfallen. desweiteren achtet man mit weniger gewicht und höheren wdh. zahlen sehr stark auf die übungsausführung.. jedenfalls ging es mir so. ich achte wirklich darauf, dass jede faser kontrahiert und die ausführung zu 100% sauber ist. etwas was sicherlich teilweise in den hintergrund gerät, wenn man mit ego gewichten trainiert.

    nun bin ich schon mit dem 15er zyklus fertig und als vorläufiges fazit kann ich sagen, dass ich wirklich begeistert bin. das training ist kurz und intensiv, das volumen ist gering und bei jedem training das gewicht zu steigern ist einfach nur ein großartiges gefühl.

    nach den drei wochen training und normaler ernährung (eine woche max. gewichte austesten) hat sich mein körpergewicht wieder bei 83,5kg eingefunden. der erwartete große jojo-effekt ist ausgeblieben, mein kfa hat sich gegenüber den 83,8kg vor italien nur um 0,3% erhöht. ích fühle mich wieder kräftig und prall, ein tolles gefühl.. der unterschied zu meinen alten 89kg ist kaum vorhanden, nur der bauch ist deutlich definierter :D

    mal schauen wie es weitergeht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Nett, nur Trainiere ich seid dem 2. HST Tag auch nur mit 1 Satz Training. Habe aber mehr Übungen als du, that's right.
     
  4. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Weiss zwar mittlerweile was HST ist, aber so ganz kann ich mit Deinen Plan nichts anfangen. Poste doch mal bitte ne kurze Erklärung :xx
    danke
    Ansonsten finde ich solche persönlichen Berichte immer klasse.
     
  5. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    mein zweiter microzyklus neigt sich dem ende zu.. ein kurzer subjektiver zwischenbericht.

    optische zuwächse sind besonders im bereich des latissimus zu verzeichnen, eh schon mein stärkster muskel. leider hinkt allerdings die brustmuskulatur optisch hinterher, da diese durch meinen rücken ziemlich auseinandergezogen wird. überraschenderweise scheint mein bizeps -meine schwachstelle- sehr gut auf das training anzusprechen, mein umfang hat sich hier um +1,5 erhöht. deutlich schlechter geworden ist der bereich um meinen trapez/nacken.. lh rudern scheint hier anscheinend nicht auszureichen und ich werde im nächsten zyklus frontheben oder shrugs mit reinnehmen. ansonsten bin ich sehr zufrieden mit den ergebnissen bisher.. leider werde ich meinen zyklus nächste woche unterbrechen müssen (studienfahrt).
     
  6. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Klingt doch gut, meinst du dass die Umfänge größtenteils Muskeln sind oder ist auch Fett dazugekommen? Ich hab auch vor, Ende des Jahres mal HST zu testen.

    Gruß,
    SETH
     
  7. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Deswegen habe ich Shrugs in meinem TP. :]
    Morgen fängt meine erste Einheit des neuen Microzyklus an.
     
  8. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    ja, kf ist eigentlich unverändert, nur die üblichen kleinen abweichungen. sehr erstaunlich in meinen augen ist die tatsache, dass ich völlig normal esse, noch nichtmal ew shakes zu mir nehme.
     
  9. #8 Cassiopeia, 28.08.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0

    Gute Planung *Hutab* :xx Wusstest Du das nicht vorher???
     
  10. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte es verdrängt :grrr
     
  11. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    hi xtale

    könntest du mir vieleicht erklären wie dieser hst rechner funktioniert bzw was die einzelnen spalten(123456) heißen ?

    ich blick da irgendwie nicht durch ;(


    gruß
     
  12. #11 Cassiopeia, 28.08.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Bin zwar nicht xtale machs aber trotzdem :D

    Die Spalten 123456... sind die einzelnen Trainingstage!
     
  13. #12 stdio.h, 28.08.2003
    stdio.h

    stdio.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    sind die Angaben das tatsaechliche Gewicht oder von ner Trainingsmaschine auf Rollen umgelenkt etc.?

    140 kg Bankdruecken....

    Mein Maximalgewicht liegt grad erst mal bei 65 =].

    Mal abgesehen davon, dass du vermutlich schon laenger als 4 Wochen trainierst: Respekt.
     
  14. #13 Cassiopeia, 29.08.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Das sind Pfund und keine Kilos!!! :p
     
  15. #14 stdio.h, 29.08.2003
    stdio.h

    stdio.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    auf die Idee waer ich auch schon mal gekommen, aber nachdem da irgendwo dann was von 'kg' gestanden is, bin ich dann auch davon ausgegangen.

    Naja, troztdem nettes Gewicht =]
     
  16. #15 Cassiopeia, 29.08.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Liegt wohl an der Tabelle, die nimmt keine Zahlen hinterm Komma.
     
  17. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    jau, sind angaben in pfund... meine maximalgewichte lagen schon deutlich höher, aber so ein niveau zu halten, ist wie der kampf gegen eine hydra.

    habe vorhin meinen 10er zyklus abgeschlossen und komme gar net mehr vom spiegel weg :D meine formen haben sich verbessert und ich bin deutlich massiver geworden. meine maximalgewichte erreichte ich schon fast mit beängstigender leichtigkeit... bin von diesem training mehr als begeistert. jetzt bin ich leider eine woche auf kursfahrt und werde anschließend den 5er zyjkus starten.
     
  18. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    nach der woche pause gings nun mit meinem 5er zyklus weiter. heute der erste tag, die gewichte waren viel zu leicht, hätte genauso gut luft stemmen können... hier müsste die differenz zum 15er zyklus deutlich erhöht werden.. mal schauen was die restlichen tage bringen.
     
  19. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    freitag war der letzte tag meines 5er zyklus und bin bei meinen ausgangsgewichten. werde jetzt noch zwei wochen dranhängen, wie haz es praktiziert (weitere progression der gewichte) und dann dekondieren.. jetzt erstmal der aktuelle stand.

    so.. bin nun an meinen ausgangsgewichten angelangt und werde zwei wochen weiter steigern.. gewicht ist in pfund angegeben.

    bankdrücken - 200
    hier machte mir auch der letzte trainingstag keine probleme, die 100kg gingen wie butter runter. 8wochen vor hst sah das noch anders aus.. war nach dem italien urlaub auf 79kg runtergehungert und mehr als 100 war net drin.. jetzt bin ich wieder voll drin und denke ich kann noch auf 120 rauf

    kreuzheben - 200
    genau das selbe spiel, wie beim bankdrücken.. die 100kg sind hier deutlich zu wenig, werde das gewicht die zwei wochen weiter konstant um 10p steigern

    latzug - 160
    anders schauts beim latziehen in den nacken aus.. hier werde ich mich nicht mehr so schnell steigern können und gehe mit der steigerung um -5p runter.

    langhantel rudern - 120
    hier bleibt die steigerung mit 10p konstant, denke ich halte das die zwei wochen mit zughilfen gut durch.

    nackendrücken - 100
    habe bisher keine probleme. das ganze dürfte aber ab 65 zu schwer werden.. denke ich werde mit der steigerung von 5p auf 2,5p runtergehen

    tiefes beinpressen - 300
    werde hier langsam weiter steigern und von 10p auf 5p runtergehen. bin sonst zu schnell am maximum.

    beinbeugen - 110
    jau.. da habe ich extreme steigerungen gehabt, die 5p waren genau richtig. werde versuchen das durchzuziehen.

    lh-curls - 90
    meine schwachstelle, der bizeps. bin hier nach wie vor am maximum. 45kg eisen und der bastard will einfach nicht mehr :D werde mich hier die letzten beiden wochen pro woche um 1,25kg steigern.. mehr ist nicht drin.

    push downs - 140
    sehr erfreulich.. mein trizeps explodiert förmlich. hier gehts in jedem fall noch weiter..

    gesamteindruck:

    mein oberkörper ist wieder so massig wie zuvor, und das mit deutlich weniger kfa. bin hochzufrieden.. gewicht ist seit der letzen messung auf 84,5 rauf und der kfa nahezu unverändert. bisher noch keine anzeichen von übertraining, merke aber dennoch, wie das training langsam an die substanz geht.. bin froh, wenn ich zwei wochen pause einlegen kann.
     
  20. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Sind das die Maximalgewichte für den 5er Zyklus ?? Wenn ja find ich deine Leistung recht interessant irgendwie :D Latzug in Nacken zB 160 Pfund? Die mach ich 10 mal sauber und das ohne weitere Probleme, dagegen Bankdrücken 200Pfund bzw wohl 120 Kilo wieder. Würde mich erdrücken, bin im 5er Zyklus grade bei 85 und braucht Unterstützung bei der 5. und mein Maximalgewicht hier werden Morgen 87,5 sein. LH Rudern 120 Pfund? Auch sehr komisch, mach ich die 10 ohne große Anstrengung voll, Kreuzheben haben wir selbes Niveau (auch dank Zughilfen bei mir). Hoffe ich missverstehe deine Angaben nicht, ich spreche nun vom Ende des 5er Zyklus. Auber auch generell gesehen sind meine Rückenleistungen ca auf deinem Niveau, wenn nicht sogar höher, meine Brustleistungen kommen aber nicht annähernd an deine ran. Ich habe allerdings auch keine großartigen Verkürzungen usw. Find das äußerst merkwürdig, sehe das auch am Trizeps, 140 Pfund Pushdowns??? Wtf ich mach da im 5er Zyklus 105 Pfund 8o Korrigiere mich, wenn ich irgendwas nicht gerafft haben sollte... Morgen ist nämlich mein letzter Tag :]
     
  22. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    nunja, diese "maximal-werte" habe ich nach den sommerferien festgesetzt.. in einer zeit, wo mein gewicht dank minimal ernährung und praktisch nicht vorhandenem training auf 79kg runtergekracht ist.

    eines musst du auch bedenken.. die unterschiedliche konstruktion der geräte. kommt immer drauf an, wie die rollenkonstruktion gebaut ist.. laufweite etc. haben z.b. auch einen turm, an dem ich noch netmal pds mit 35kg schaffe.
     
Thema: Xtale´s HST Tagebuch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hst rechner

    ,
  2. hst erfahrungen

    ,
  3. hst tagebuch

    ,
  4. persönliche Erfahrungen mit HST Training,
  5. hst training ergebnisse,
  6. hst gewichte ausrechnen,
  7. erfahrungen mit hst training,
  8. nur 1 satz bei hst training,
  9. Kinderhantel Stange,
  10. kinderhanteln
Die Seite wird geladen...

Xtale´s HST Tagebuch - Ähnliche Themen

  1. App für iPhone iOS als Traingstagebuch mit Auswertung gesucht

    App für iPhone iOS als Traingstagebuch mit Auswertung gesucht: Hallo, ich suche für ein iPhone (iOS) eine App die folgendes können sollte: Eigene Übungen anlegen (die evtl. nicht in der App hinterlegt sind)...
  2. J.Hamm Trainingstagebuch

    J.Hamm Trainingstagebuch: Hallo Zusammen, Ich habe vor wenigen Wochen meine Weiterbildung abgeschlossen und wie es nun üblich ist wenn man genügend Freizeit hat, suche ich...
  3. Liebes Tagebuch

    Liebes Tagebuch: Hallo! Bisher hatte ich nur vor, meine "Trainingsergebnisse" nur privat aufzuschreiben, aber vielleicht krieg ich ja so noch ein paar Tipps, was...
  4. Patti´s Trainingstagebuch

    Patti´s Trainingstagebuch: Hallo Zusammen, Da ich bisher ja eher am lesen als am schreiben war will ich nun euch aber auch mal auf dem laufenden halten und vielleicht noch...
  5. Daniel's Tagebuch "Do it...now"

    Daniel's Tagebuch "Do it...now": Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe bereits Erfahrung im Bereich Krafttraining. Ich komme aus der Nähe von Stuttgart und trainiere...