Zu viel Sport?

Diskutiere Zu viel Sport? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Vor 7 Wochen hatte mich nach 1 Jahr Pause und vorher 10 Jahren Training wieder im Studio angemeldet. Da ich (in meinen Augen) viel zugenommen...

  1. #1 Leentje, 21.10.2011
    Leentje

    Leentje Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vor 7 Wochen hatte mich nach 1 Jahr Pause und vorher 10 Jahren Training wieder im Studio angemeldet.
    Da ich (in meinen Augen) viel zugenommen hatte und der Sport mir sehr fehlte leg ich natürlich wieder richtig los.
    Der erste Kommentar einer Freundin (die sich mit ihrem Dicksein abgefunden hat) war: "Trainierst du jetzt wieder direkt wie eine Irre?Ohne Grenzen? übertreib es nicht" und das nach dem 1. Trainingstag. Obwohl ich gerade mal in den ersten 2 Wochen nur 4x in der Woche war und dann nur Geräte und Crosser. ist in meinen Augen nicht viel.
    Jetzt habe ich ja Spinning wieder für mich entdeckt und so sieht meine Woche aus:

    Monatg-Dienstag: Geräte und Crosser
    Mittwoch und Donnerstag: je 2 Std Spinning
    Freitag: entweder paar Geräte oder ich mache eine Pause (meinst Pause)
    Samstag-Sonntag: je 1 Std Spinning (je nach Zeit kann auch mal 1 tag ausfallen)

    Mich stört es, das mir mein Training so negativ geredet wird. Ich kann und will mich nicht mit dick sein abfinden.
    Also bitte, sagt mir das ich nicht überrteibe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zu viel Sport?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KingLui, 21.10.2011
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Optimalerweise würde ich Montag und Dienstag das Gerätetraining vom Cardiotraining
    trennen, da nach dem Gerätetraining/Cardiotraining die Glycogenspeicher geleert sind
    und der Körper einen größeren Teil der Energie aus den Muskeln gewinnt.

    Mo: Cardiotraining
    Die: Gerätetraining
    Mi: Spinning
    Do: Spinning
    Fr: Pause/Geräte
    Sa: Pause/Spinning
    So: Pause/Geräte

    Bei so einem vollen Trainingsplan obliegt dir jedoch große Verantwortung. Du solltest sehr achtsam
    sein und auf mögliche Hinweise bezüglich eines Übertrainings achten. Des Weiteren solltest du
    nach einer Trainingswoche mal in dich "reinhören" und abwägen ob du nächste Woche das Spinning
    am Wochenende wahrnimmst. Ob das zuviel für dich ist kann ich dir leider nicht beantworten,
    das musst du schon selbst wissen.
     
  4. Hart

    Hart Guest

    Du hast ein Jahr ausgesetz-und fängst damit trainingstechnisch als "Anfänger" an.
    Selbst 5 Tage die Woche sind da erst mal zu viel des guten.

    Warum so viel und so lange Cardio-Einheiten?
    Was willst du damit erreichen?

    Geht es dir hauptsächlich um dein Gewicht-setze "Peaks" (Spitzen).
    Trainiere erst mal im Bereich 30-45 Minuten, und erhöhe langsam das Tempo.
    Kannst du das Tempo zügig halten, dann trainiere intensive Intervalle-30 bis max. 45 Minuten (gefolgt von einem Tag ohne Intervalltraining).

    Wenn du 2 Stunden "Spinning" betreiben kannst, muss ich dir sagen, das dies kein intensives Training sein kann-das einzige, was du dadurch erreichst, ist das der Körper sich auf langzeitbelastungen einstellt....

    Sinnvoller wäre:
    2 Tage Krafttraining/Woche (dies führt nicht zu "massiven" Muskeln-sondern zu einem straffen Körper und einem erhöhten Kalorienumsatz)
    2 Tage Intervalltraining
    1 Tag langsames Ausdauertraining im Bereich 45-60 Minuten (wenn es denn sein muss).
     
  5. #4 Leentje, 21.10.2011
    Leentje

    Leentje Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach: Ich will mit dem Training erreichen wieder fit zu werden. so wie vor einem Jahr.
    Und nur lansames Ausdauer etc ist mir ganz ehrlich zu lasch.

    Ich fühl mich gut mit dem Sport den ich mache.
     
  6. Hart

    Hart Guest

    Frag nicht nach anderen Meinungen, wenn du die Antworten nicht hören willst...

    Dein Training ist (so wie du es hier beschreibst) nicht sinnig-und wird dir nichts anderes bringen, als das du "ausbrennst"..

    Wer "langsames Laufen" als "lasch" bezeichnet, dann aber schreibt, das er 2 Stunden Spinning als "effektives Training" bezeichnet, dem kann ich auch nicht mehr helfen...

    Mach mal.....
     
  7. #6 Leentje, 22.10.2011
    Leentje

    Leentje Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal, ist alles in Ordnung?
    Ich abtworte freundlich das mir langsames Laufen zu lasch ist ist und due greifst mich direkt an. Das ist mein Empfinden.

    Frag mich gerade in welchen freundlichen Forum ich hier gelandet bin:confused:
     
  8. Anzeige

  9. #7 KingLui, 22.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2011
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Leentje,
    jeder kann in dieses Forum schreiben, auch Gäste. Das führt nunmal dazu, dass
    es auch solche Kommentare gibt.

    Du hast des Weiteren erwähnt, dass du schon zehn Jahre im Studio aktiv warst.
    Von daher trau ich dir auch zu abzuschätzen ob das Pensum in Orndung ist.
    Und ich wüsste auch nicht was gegen zwei Stunden Spinning sprechen sollte...
    Das Abnehmen solltest du jedoch langsam gestalten um die Menge an
    Stresshormonen die durch das Kaloriendefizit freigesetzt werden möglichst
    gering zu halten und dem Körper keinen Anlass bieten Fett zu speichern
    oder den Stoffwechsel auf Sparflamme zu schalten. Also auch genug und
    das richtige essen, gerade bei so einem Pensum enorm wichtig!

    Wieso sollte sie ausbrennen?
    Und aus welchem Grund sollte sie "langsames Ausdauertraining" machen?
     
  10. Hart

    Hart Guest

    Weil sie dieses "langsame Training" ohnehin schon macht.

    Wer nach einem Jahr Pause 2 Stunden auf einem Stepper steht, KANN nicht im IV-Bereich trainieren-weil dazu die Grundlage fehlt (oder aber-diese Person trainiert "über"-und brennt dann aus).

    Darum auch meine Frage nach dem Trainingsziel.

    Will sie gut auf dem Stepper sein? Oder insgesamt eine gute Ausdauer haben? Oder Muskeln aufbauen? Fett abbauen? Wenn ja-wie weit? In welchem Zeitraum?

    Das mit den "vorher 10 Jahre Sport gemacht" habe ich auch gelesen-und dazu bewusst nichts gesagt, weil nahezu JEDER früher "Sport gemacht" hat....das sagt aber noch nichts aus, da wir weder den genauen Plan noch die genauen Zeiträume des Trainings wissen...

    Ergo: Nach einem Jahr Pause beginnt man wieder als "Anfänger".
    Wer rät einem "Anfänger" zu einem solchen Programm?
    Nur, weil das Kreislaufsystem ein solches Pensum (zunächst) mitmacht, bedeutet dies nicht, das Knochen, Sehnen und Bänder schon wieder für eine solche (Dauer)belastung bereit sind...

    Daher auch mein Rat, erst etwas langsamer und kürzer-dafür dann aber "spritziger" zu trainieren, bis alles wieder auf dem gleichen Stand ist....und das dauert (bei regelmässigem Training) nun einmal mindestens 3-6 Monate...
     
Thema: Zu viel Sport?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 stunden spinning

    ,
  2. jeden tag eine stunde spinning

    ,
  3. jeden tag spinning

    ,
  4. zu viel sport,
  5. zu viel spinning,
  6. zuviel spinning,
  7. wann zuviel sport mit 40,
  8. 45 min spinning jeden tag,
  9. spinning 2 stunden,
  10. 2 std spinning ,
  11. wann trainingspause beim spinning,
  12. leistungssport 1 jahr pause,
  13. 5 tage sport zuviel,
  14. spinning 2 stunden zuviel,
  15. 2 stunden intensives training am tag zu viel,
  16. viel sport danach,
  17. training nach 1 jahr pause,
  18. krafttraining nach einem jahr pause,
  19. 1 jahr trainingspause,
  20. spinning einen tag danach cardio,
  21. spinning trainingspause cardio,
  22. fussballtraining spinning,
  23. wie sieht ein intervalltraining beim spinning aus,
  24. freundin macht zu viel sport,
  25. ich mache bodybuilding nehme ich bei anderem sport wie fussball ab
Die Seite wird geladen...

Zu viel Sport? - Ähnliche Themen

  1. Kraftsport Neuling mit vielen Fragen sucht...

    Kraftsport Neuling mit vielen Fragen sucht...: Antworten.... Aber zuerst einmal Danke fürs öffnen des Beitrages und die Bereitschaft mir meine Fragen zu beantworten. An dieser Stelle einmal zu...
  2. Zunahme trotz viel Sport

    Zunahme trotz viel Sport: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, deswegen erzähle ich einfach ein wenig über mich. Ich bin 21 Jahre alt und habe immer sehr viel (teils...
  3. Feuerwehrtest was am Tag vorher essen?! Noch viel Sport machen???

    Feuerwehrtest was am Tag vorher essen?! Noch viel Sport machen???: Ja eigentlich sagt der Titel schon alles. Mein Freund hat diesen Samstag den Fitnesstest für die Einstellung bei der Feuerwehr. Was sollte er nun...
  4. Unter Grundumsatz, Viel Kraftsport, Ausreichende Proteinzufuhr, Erfolgreich?

    Unter Grundumsatz, Viel Kraftsport, Ausreichende Proteinzufuhr, Erfolgreich?: Hallo Liebe Leute! Ich habe eine dringende Frage. Ich stelle derzeit meinen Lebenswandel um und möchte gerne Muskeln aufbauen sowie die letzten...
  5. Kampfsport und Fitness - Viele Fragen

    Kampfsport und Fitness - Viele Fragen: Hallo erstmal, ich bin neu hier und stell mich am Besten erstmal vor. Ich bin 15 Jahre alt (werde im Juni 16), bin 1.70 groß und wiege ca. 55...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden