Ist mein Training zu viel? Brauche Hilfe im Trainingsplan.

Diskutiere Ist mein Training zu viel? Brauche Hilfe im Trainingsplan. im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hey erstmal, mein Name ist Dominic und ich bin 15 Jahre alt. Ich weiß noch nicht so ganz wie ich das hier schreiben soll aber mal gucken ob ich...

  1. #1 Dome271, 11.10.2017
    Dome271

    Dome271 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey erstmal,
    mein Name ist Dominic und ich bin 15 Jahre alt. Ich weiß noch nicht so ganz wie ich das hier schreiben soll aber mal gucken ob ich alles nötige hier rein bekomme.

    Ich trainiere jetzt schon seit einiger Zeit (ca 8 Monate) bei mir zu Hause. Ich habe mir hier bisschen was aufgebaut und trainiere mit Gewichten (natürlich alles in Maßen)
    Aber ich habe ein Problem mit meinem Trainingsplan denn ich weiß ich soll nicht so viel trainieren (Anzahl der Trainings in der Woche) aber wenn ich weniger mache fühle ich mich als würde ich zu lange Pausen etc machen.
    Ich habe mir vieles schon durchgelesen wie oft ich trainieren soll und Pausenzeiten etc.
    Ich will hier im Folgendem einfach mal meinen Trainingsplan euch zeigen und ich würde mich wünschen dass jemand den mal "bewerten" kann.
    Also ich habe den eben neu gemacht da ich vorher noch mehr hatte.

    Montag: Brust (geht ungefähr 1-1 1/2 Stunden)
    Dienstag: Schultern-Rücken(insgesamt vllt. 2 Stunden)
    Mittwoch: Arme, Bauch (Arme 1h und Bauch ca 15min)
    Donnerstag: Brust
    Freitag: Schultern-Rücken
    Samstag: Brust (mit eigenem Körpergewicht)
    Sonntag: -----

    Dazu kommt Calisthenics, ich habe vor das jeden 2. Tag zu machen mit 2 verschiedenen Plänen für Übungen an den Tagen. Das sieht wie folgt aus:
    1. Tag: Planche, Handstand-Push-Up und Handstand rausdrücken
    2. Tag: Muscle Up, Klimmzüge und 2 anderen Übungen wo ich den Name nicht kenne.



    So jetzt habt ihr einmal einen Einblick in meine Vorstellungen davon bekommen. Aber ich muss selber persönlich sagen ich finde es zu viel aber ich habe keine Ahnung wo ich etwas wegkürzen kann.

    Jetzt will ich nochmal auf einzelne Training kommen.
    Das erste wäre Brust: Mein größter Schwachpunkt. So wie es oben steht habe ich jetzt die ganze Zeit auch schon trainiert. Ich glaube aber ich mache etwas falsch denn ich habe nach jedem Training Muskelkater und habe gehört dass dies nicht gut ist. Ich will im neuen Trainingsplan das aufteilen, also an einem Tag andere Übungen als am Anderen.
    Zu den anderen Training hab ich nicht oft Muskelkater und sehe auch ganz gute Erfolge.
    Auch die Waage bestätigt mich im Moment. Habe jetzt seitdem ich meine Ernährung an Kohlenhydrate etc erhöht habe 5kg in ca 8-9 Wochen zugenommen, denke eine ganz gute Bilanz. Auch Mitschüler sagen ich sei breiter geworden.

    Abschließend will ich einfach nochmal sagen dass ich oben ja geschrieben habe ich trainiere schon seit 8 Monaten, um ehrlich zu sein habe ich schon viel früher angefangen aber es war total falsch wie ich jetzt langsam checke. Um diesen Fehler wieder zu vermeiden habe ich mich ebend hingesetzt und diesen langen Text geschrieben in der Hoffnung etwas Hilfe zu bekommen.

    So das war es dann, vielleicht hat ja jemand ein paar Ratschläge.

    Grüße Dome.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Patti90, 12.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    36
    Du hast einen Profi-Trainingsplan wenn das mit der Zeit hinkommt und du entsprechend viele Übungen durchziehst.
    Mehr Training ist aber nicht unbedingt mehr Erfolg, vorallem am Anfang und als Natural.

    Vorab was für ein Equipment hast du Daheim zur Verfügung?
    Wie groß und schwer bist du?
    Wie sind deine Kraftwerte? Denke das du eher im Anfänger Bereich bist (Squat 1,5 bw, Bankdrücken 1,1, Kreuzheben 1,8 für Fortgeschrittene), Demnach halte ich ein 3x Wo GK für sinnvoller zum Aufbauen (FEM oder MASS), wie eben deine Werte sind.


    Ansonsten kann ich dich nur nochmal auf deinen anderen Thread, auf die Antwort von Nik97 hinweißen, er weiß wovon er spricht --> Probleme mit Muskelaufbau
     
  4. #3 Dome271, 12.10.2017
    Dome271

    Dome271 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Zu meinem Equipment: ß-Stange habe ich momentan bis 30kg an Gewicht da, Kurzhanteln 9,5kg und dann eben Gummiband, Klimmzugsstange und Dips-"Barren".
    Ich bin 1,75 groß und wiege derzeit ca 65kg.
    Ich mache momentan nichts für die Beine da ich was mit dem Knie hatte und es erst einmal noch lasse und damit gerne erst im Fitnessstudio anfangen will an der Maschine.

    Du rätst mir ja einen Ganzkörpertrainingsplan. Aber wie viele Stunde sitze ich denn dann am Tag daran wenn ich es trainiere. Wenn ich das abändern würde hätte ich doch zu jedem Körperteil nur ein paar Übungen oder?
    Zu meinem Brust-Training: Ich mache circa 6-7 Übungen mit 3 Sätzen immer. Ist das schlecht?
    Mit dem Bankdrücken was meinst du mit 1,1? Das 1,1x-Fache von meinem Körpergewicht? Dann bin ich doch total schlecht wenn ich mit 30 Kilogramm ca trainiere...

    Ich habe schon so viel gelesen von einem Splittraining und Ganzkörpertraining, aber ich habe da halt irgendwie Angst dass ich dann nicht ausreichend trainiere und deshalb eher das Gegenteil bewirke was ich will. Kannst du mir diese in deinem Augen vielleicht unbegründete "Angst"/Befürchtung nehmen?
     
  5. #4 Patti90, 12.10.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    36
    Mit einem vernünftigen GK Plan wie FEM sitzt du 3x Wo ca. 45-60 min je nach Pausenzeit. Und ja das reicht am Anfang.

    Ich halte das für zu viel. Muskeln wachsen in der Regeneration und nicht im Training. Regeneration ist ein wichtiger Prozess nach dem Trainingsreiz der oft vernachlässigt wird.
    Im GK werden die Grundübungen und großen Muskelgruppen 3x Wo trainiert, du lernst sauber die Technik und der Körper hat Zeit sich anzupassen und Muskeln aufzubauen, Ziel ist das Gewicht zu Steigern bei jeder Trainingseinheit bis zum erreichen der Fortgeschrittenen Kraftwerte dann reicht die Regeneration von 1 Tag i.d.R. nicht mehr aus und man wechselt in einen Split da haben die einzelnen Gruppen dann mehr Pause.

    Ich habe auch so gedacht und 2 Jahre damit vergeudet, klar anfangs tut sich was weil man bei 0 Anfängt doch bald ist Schluss und trotz noch mehr Einsatz geht nichts mehr weiter.

    Verlass dich auf die Klassischen Einstiegspläne die sind 1000fach bewährt und haben so ziemlich jedem geholfen (der auch wollte), incl. mir, ders Anfangs auch nicht glauben wollte und sich jetzt in den Arsch beißen könnte von ~5 Jahren hartem Training das 2 fürn Arsch waren.
    Ließ dich mal ein bisschen in FEM auf Fitness-Experts.de und MASS von Code-fitness.de ein, das wird dir helfen.
     
  6. #5 astra12, 12.10.2017
    astra12

    astra12 Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    Schau dir mal die GK Pläne der oben empfohlenen an.
    da macht man vor allem Grundübungen und vielleicht je 2 Übungen für Brust/ Beine/ Rücken.
    so ein Training dauert knapp 1h - 1.5h und das langt auch bis man die Kraftwerte eines Fortgeschrittenen hat

    6 Übungen für die Brust am Tag sind echt sehr viel.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  7. #6 Dome271, 12.10.2017
    Dome271

    Dome271 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe mir das jetzt noch einmal durchgelesen, danke Astra für den Hinweis.
    So also fange ich jetzt an mit dem GK-Plan, 3 mal die Woche bzw jeden zweiten Tag.
    Ich habe 2 Training bzw 2 Pläne die ich abwechselnd mache.
    Ich weiß ich fange erst mit den Übungen für die große Muskulatur an aber darf ich wirklich keine Arme mit einbringen? Weil das was ich jetzt schon trainiert habe hat es den Armen denke ich gut getan.
    Und wie sieht das jetzt mit Calisthenics aus? Kann ich das trotzdem so wie ich es geplant habe machen?
     
  8. #7 astra12, 12.10.2017
    astra12

    astra12 Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    keiner verbietet dir Übungen für die Arme . man kann immer variieren oder erweitern. die GK Pläne haben sich halt so wie sie sind bewährt und nicht vergessen Geduld zu waren.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  9. #8 Patti90, 13.10.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    36
    Schau dir mal den MASS Plan an, da sind Arme von Anfang an mit drin. Kann gut verstehen das man (psychisch) darauf nicht verzichten will. Mir gefällt der persönlich besser aber schenk sich eigentlich nichts zum FEM, ist Geschmackssache.
    Du könntest an den Trainingsfreien Tagen dein Calisthenics machen sofern es dich bei der Progression nicht behindert.
     
  10. #9 Patti90, 13.10.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    36
    Anfangs wird das Gewicht noch leicht sein und du denkst nicht alles potential auszuschöpfen, doch das wird sich ändern sobald du an dein Arbeitsgewicht kommt wirst du auch nach den wenigen Grundübungen am Ende sein (sonst machst du was falsch).

    Dein Equipment wirst du noch vermutlich noch etwas erweitern müssen.
     
  11. #10 Dome271, 14.10.2017
    Dome271

    Dome271 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jo ok danke für die ganzen Tipps. Mit Equipment meinst du mehr Gewicht? Hole mir eh in geraumer Zeit noch eine Langhantel und noch was an Gewichten, ist schon geplant...
     
  12. #11 Dome271, 14.10.2017
    Dome271

    Dome271 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Da wäre noch eine Frage, im WKM-Plan steht, dass ich nach 3 Monaten das 5x5 Prinzip machen soll. Da ich Bankdrücken schon länger als 3 Monate mache und die Technik langsam drinne habe sollte ich dort jetzt schon das 5x5 Prinzip machen? Oder warten bis ich jetzt mit allem 3 Monate trainiert habe und dann wechseln?
     
  13. #12 Patti90, 14.10.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    36
    Eine LH und ein paar KG sind sicher nötig.

    Je nachdem wie viel du drückst... ein Fehler ist es anfangs nicht leichter anzufangen da man sich schneller steigert hat man das dann bald wieder drin.
     
  14. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 sascha_r2, 01.11.2017
    sascha_r2

    sascha_r2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schreib mir mal eine PN.Ich kann dir dann einen Link zu einem Trainingsplan senden
     
  16. #14 Geextah, 01.11.2017
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    78
    Du kannst die Pläne auch hier posten. Es macht einen eher unseriösen und eher dubiosen Eindruck, wenn du versuchst, dass dich hier jeder anschreiben soll, für einen Plan....
     
Thema:

Ist mein Training zu viel? Brauche Hilfe im Trainingsplan.

Die Seite wird geladen...

Ist mein Training zu viel? Brauche Hilfe im Trainingsplan. - Ähnliche Themen

  1. Meinungen und Kritik an meinen Trainingsplan?

    Meinungen und Kritik an meinen Trainingsplan?: Hallo! Ich lege sehr viel Wert auf die Bizeps- und Schultermuskulatur. Brust und Rücken dürfen natürlich auch nicht fehlen. Nehmt bitte Beine...
  2. mein trainingsplan muskelaufbau + ausdauer

    mein trainingsplan muskelaufbau + ausdauer: Ich würde gerne meinen trainingsplan vorstellen, verbesserungsvorschläge wären toll. Mein ziel ist muskelaufbrau + physische ausdauer (NICHT...
  3. Was kann ich an meinem Trainingsplan noch abändern?

    Was kann ich an meinem Trainingsplan noch abändern?: Sonntag Brust/Schulter/Trizeps Montag Rücken/ Bizeps Dienstag Beine/Bauch Mittwoch Brust/Schulter/Trizeps Donnerstag Rücken/Bizeps Freitag Frei...
  4. Was kann ich noch an meinem Trainingsplan abändern?

    Was kann ich noch an meinem Trainingsplan abändern?: Sonntag Rücken/Bizeps Dienstag Bauch/Beine Donnerstag Brust/Schulter/Trizeps 1. Woche: 8-12Wiederholungen. 3Sätze 60-90 Sekunden Pause ()...
  5. Ist mein Trainingsplan gut?

    Ist mein Trainingsplan gut?: Guten Tag, ich möchte gerne anfangen zu trainieren, und habe mir deshalb im Internet ein Ganzkörperplan rausgesucht. Aber bevor ich ihn verwende...